Kehl

»Nachhilfe« für Studierende in Sachen Regionalgeschichte

Autor: 
Oscar Sala
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. September 2013

Freude über die Schenkung (von links): Bibliotheksleiter Torsten Haß, Ralf Bernd Herden (Bürgermeister a.D., Jurist und Historiker), Präsident Klaus G. Kaufmann und Martin Ruch (Redakteur des Jahrbuches). ©Oscar Sala

Die Absolventen der Hochschule Kehl sollten nicht nur die Zukunft im Land mitgestalten, sondern sich auch in der Geschichte der Region auskennen. Mit einer Buchschenkung will der Historische Verein für Mittelbaden dazu beitragen.

Die Bibliothek der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl kann ihren Buchbestand um eine wertvolle Sammlung  des Jahresbandes »Die Ortenau« erweitern. Sie umfasst 35 Bände von 1964 bis heute, darunter mehrere Registerbände.
Präsident Klaus G. Kaufmann übergab jüngst dem Leiter der Hochschulbibliothek, Torsten Haß,  die Jahresbände. Mit dabei waren auch der frühere Bürgermeister von Bad Rippoldsau-Schapbach und Vereinsmitglied Ralf Bernd Herden und Martin Ruch, Historiker, Publizist und Leiter einer Kultur-Agentur, der seit vielen Jahren »Die Ortenau«  als Redakteur betreut.

Lücken festgestellt

Ralf Bernd Herden hat an der Hochschule einen Lehrauftrag inne. Er war es denn auch, der den Kontakt herstellte. »Wir haben bei einem Gespräch festgestellt, dass die Hochschulbibliothek eine erhebliche Lücke an Ausgaben des Jahrbuches hat«, berichtet Kaufmann. Spontan erklärte er sich bereit, aus seiner Nachlasssammlung und aus Beständen der vereinseigenen Bibliothek in Kork die fehlenden Bände bis zum aktuellen Jahrgang zu ergänzen.

Die Vereinsführung hofft nun, dass sich dieser Geschichts- und Geschichtensammlung viele Studierende widmen werden. »Nur so kann das umfangreiche Wissen über unsere Region größere Verbreitung finden – und wir vielleicht das eine oder andere neue Mitglied gewinnen«, meint Kaufmann. Nicht zuletzt greifen die »Ortenau«-Jahresbände immer wieder auch Themen aus dem Elsass auf, so dass die Vereins- und Publikationsarbeit eine grenzüberschreitende Komponente bekommt.

- Anzeige -

»Die Ortenau« ist seit 1910 die wichtigste Zeitschrift zur Geschichte Mittelbadens. Das Vereinsjahrbuch enthält lesenswerte Aufsätze zu Themen der Lokal- und Regionalgeschichte und einen umfangreichen Rezensionsteil. Hierzu werden regelmäßig Autoren und Heimatforscher gesucht.

Online abrufbar

Dank einer Kooperation mit der Universität Freiburg sind jetzt alle Jahresbände seit 1949 und deren Inhalte über Stichworte online abrufbar. Der Historische Verein zählt mit über 3000 Mitgliedern und 30 Mitgliedergruppen zu den größten Geschichtsvereinen Deutschlands.

Weitere Infos gibt es im Internet: www.historischer-verein-mittelbaden.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Seit Anfang Juli bietet die Diakonie-Sozialstation Kehl-Hanauerland einen »Mittwochs-Treff« in Legelshurst an. Die Gruppe bietet Platz für acht Senioren aller Altersstufen, die ihre Freizeit gerne in Gesellschaft verbringen möchten. 
vor 5 Stunden
Willstätt - Sand
Die Gemeinschaft stiftende Kraft des Rhythmus konnte man am Freitag auf dem Sander Dorfplatz erleben: Rund 40 Menschen fanden sich dort im Rahmen des kulturellen Ferienprogramms zu einem »Drum Circle« ein.
vor 7 Stunden
Feldscheune
Die Anmeldefrist für den Bauernmarkt-Kreativmarkt an der Kehler Feldscheune im Rahmen des Herbstfestes hat begonnen, wie die Veranstalterin mitteilt. 
vor 20 Stunden
Marketing
Kehler Stadtmarketing und Einzelhandel starten eine neue Aktion: »Lokal einkaufen und Gutes tun!«, heißt sie. Sie funktioniert denkbar einfach: Wer künftig in einem Kehler Geschäft einkauft, das sich an der Aktion beteiligt, der löst eine Spende an einem von ihm ausgewählten Kehler Verein aus.
vor 23 Stunden
Stadthalle
Die Armenische Gemeinde Kehl lädt als Veranstalter ein zu einem Abend »Konzert und Information mit Tiefgang«. Dieser findet am 14. September um 20 Uhr in der Stadthalle Kehl (Zedernsaal) statt.
vor 23 Stunden
Eggs Filmecke
Nicht nur Redakteur Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast, auch sein Praktikant Mika Engemann. Lesen Sie heute - vertretungsweise - wieder eine Gastrezension des 20-jährigen Kehlers.
20.08.2019
Bürgerstiftung Willstätt
Die von der Bürgerstiftung Willstätt initiierte Aktion »Bäume statt Böller« hat einen fulminanten Start erlebt. Wie die Stiftung jetzt mitteilte, hat ein Einzelspender als »Startkapital« eine Spende über 5000 Euro überwiesen.
20.08.2019
Hilfe für Burkina Faso
Der von Guy und Hanna Collin aus Legelshurst unterstützte Verein »Association Solidarité Djiguiya Sindou« in Burkina Faso (Westafrika) hat weitere Pläne: Nach der Fertigstellung eines Brunnens für das Kinder-Camp wirbt der Verein um weitere Patenschaften.
19.08.2019
60 Jahre Stadthalle Kehl
Seit 60 Jahren schlägt das Herz des Kehler Kulturlebens in der Stadthalle. In unserer zehnteiligen Serie betrachten wir die Baugeschichte der Halle, blicken hinter die Kulissen und erinnern an große Momente auf der Bühne. Vorhang auf! In Folge sechs werden die Backstage-Vorbereitungen für eine Show...
19.08.2019
OB zeigt neue Projekte
In unregelmäßigen Abständen möchte Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano die Einwohner über Projekte in der Stadt informieren. Am Freitag nahmen 25 Bürger am ersten Spaziergang teil. Teil zwei soll am 11. Oktober um 15 Uhr erfolgen. 
19.08.2019
Liedermacher
Humor ist für Michael Fitz vor allem die Fähigkeit, über sich selbst lachen zu können. Ganz entspannt und lediglich mit einer Hand voll Gitarren und der eigenen Stimme ausgerüstet, stellt er sich am Samstag, 24. August, einmal mehr dem Kultursommer-Publikum. 
19.08.2019
Gemeinde Willstätt
Die Gemeinde Willstätt hat zum 11. November verschiedene landwirtschaftliche Flächen neu zu verpachten. Interessenten können sich bis zum 13. September um die Zuteilung von Flächen bewerben.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.