Kehl

Nachruf: Klaus Ringwald gestorben

Autor: 
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Dezember 2011
Foto: Carla Leroux - Klaus Ringwald

Foto: Carla Leroux - Klaus Ringwald

Der Künstler des Korker Stiers lebt nicht mehr. Wie die Lese- gesellschaft Kork 1871, Arbeitskreis Korker Stier, erst jetzt mitteilt, ist Klaus Ringwald aus Schonach bereits vergangene Woche gestorben – nach schwerer Krankheit. Klaus Ringwald wurde 72 Jahre alt.
Kehl-Kork/Schonach (red/kk).Der Künstler von europäischem Rang begann als Schnitzerlehrling in Triberg. Weitere Stationen waren eine Kunstschule im Grödnertal, die Mitarbeit bei Pro- fessor Bauer in München als Bildhauer und zuletzt bei Professor Wimmer in Nürnberg, dessen Meisterschüler er in der Kunst des Gestaltens von Porträt-Büsten war und letztlich darin selbst zum Meister wurde. Viele Große aus Kunst und Wissenschaft hat er porträtiert. Großplastiken waren auch Teil seines künstlerischen Schaffens. Sie stehen im kirchlichen und öffentlichen Raum. Eines seiner Meisterwerke war die 2,50 Meter hohe Christusfigur an der Kathedrale in Canterbury (England). Durch einen Zufall wurde Ringwald der Korker Bühl und die Geschichte des Stierlaufs bekannt, die ja für den Stier, der Sage nach, mit seinem Opfertod endete, durch einen Stich ins Herz mit dem eigenen Horn. Diese Tragik hat Klaus Ringwald derart fasziniert, dass er davon für sich zwei kleine Bronzeplastiken mit dieser Szene schuf, lange bevor man an einen Stier auf dem Bühl dachte. Erst Jahre später, im Jahr 2003, kam durch die große 1225-Jahrfeier des Dorfes und auf der Suche nach Symbolen dafür der Korker Stier ins Gespräch. Mit Hilfe vieler Bürger aus den Kirchspielgemeinden, von Vereinen, Firmen und der Stadt wurde es möglich, dieses große Kunstwerk Jahre später entstehen zu lassen und an der Stelle, an welcher die Sage ansetzt, aufzustellen. Gestern ist Klaus Ringwald in Schonach zu Grabe getragen worden. Was bleibt ist die Erinnerung an einen liebenswerten Menschen und seine Kunst, darunter der Korker Stier. Es war 2009 sein letztes großes Werk.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 23 Minuten
Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl (14)
Im Vorfeld der Kommunalwahlen befragen wir alle Parteien und Listen in Kehl zu den 14 wichtigsten Themenfeldern der Stadt. Im heutigen Wahlprüftstein geht es darum, welche Visionen die Kandidaten für Kehl haben. Wie soll die Stadt im Jahr 2035 aussehen? 
vor 1 Stunde
Kommunalwahl 2019
Von den 26 Kehler Gemeinderäten treten bei der Kommunalwahl am 26. Mai sechs nicht mehr an – aus den unterschiedlichsten Gründen. In einer kleinen Serie stellt die Kehler Zeitung die ausscheidenden Stadträte vor. Heute: Barbara Tonnelier (Frauenliste), seit 2014 im Gemeinderat.
vor 3 Stunden
Kulturbüro
Schauspiel, Kammermusik und Open-Air-Sommertheater – das alles und noch viel mehr haben Stefanie Bade und Armelle Aubier vom Kulturbüro aus dem neuen Kulturprogramm am vergangenen Donnerstag in der Stadthalle vorgestellt.
vor 6 Stunden
Moscherosch-Schule Willstätt
Der Willstätter Gemeinderat hat mehrheitlich den Bau der Mensa und Meditahek bei der Moscherosch-Schule in Willstätt beschlossen. Einige Ratsmitglieder hatten jedoch das Gefühl, von der Verwaltung bei der Planung im Stich gelassen worden zu sein. 
vor 9 Stunden
Kommunalwahl
Von den 26 Kehler Gemeinderäten treten bei der Kommunalwahl am 26. Mai sechs nicht mehr an. Die Kehler Zeitung stellt die ausscheidenden Stadträte vor. Heute: Marina Nohe (Frauenliste), seit 2004 im Gemeinderat.  
vor 10 Stunden
Willstätt - Eckartsweier
Der Ortschaftsrat Eckartsweier hat eine Bauvoranfrage zum Bau eines Mehrfamilienhauses in der Hohnhurster Straße gebilligt. Das Gremium verlangte jedoch Nachbesserungen beim Bauantrag.  
vor 11 Stunden
Führung
Es sind nur vier Stufen, die Besucher in geduckter Haltung in die dunklen Räume des Tarnbunkers, aber auch in ein dunkles Kapitel deutscher Geschichte führen. Den Besuchern kann im Inneren des Bunkers ein lebhafter Eindruck vermittelt werden, wie die Soldaten und die Bevölkerung, die während des...
vor 11 Stunden
Willstätt
Die alte Turbine, die einst unweit der alten Mühle an der Kinzig stand, hat nunmehr endlich ein festes »Dach über dem Kopf«
vor 18 Stunden
Europa ganz persönlich
Wenige Tage vor der Europawahl sind wieder Tausende Deutsche für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit auf die Straße gegangen – und auch, um ihre Solidarität zur EU zu zeigen. In Zeiten eines zunehmenden Nationalismus sieht sich die Union immer häufiger heftigen Attacken ausgesetzt. Wir haben...
21.05.2019
Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl (13)
Im Vorfeld der Kommunalwahlen befragen wir alle Parteien und Listen in Kehl zu den 14 wichtigsten Themenfeldern der Stadt. Im heutigen Wahlprüftstein geht es darum, wie die Digitalisierung in Kehl gelingen kann. 
21.05.2019
Musik
Ein abwechslungsreiches und schwungvolles Programm hatte der Gesangverein Auenheim für sein Frühjahreskonzert am Sonntag in der ev. Kirche in Auenheim  zusammengestellt.
21.05.2019
Kehl
Ein defekter Handyakku hat am Dienstagvormittag einen Feuerwehreinsatz in einem Kehler Einkaufszentrum ausgelöst. Das Gebäude musste geräumt werden.