Berufsorientierung

Nacht der Ausbildung am Freitag im Hafen

Autor: 
Lara Brunow
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. September 2018

Blick in die Ausbildungswerkstatt der BAG. ©BSW

Der Hafen gilt als Job-Motor und bietet zahlreiche Ausbildungsberufe. Am Freitag (21. September) haben Jugendliche und Eltern bei der Veranstaltung »Nacht der Ausbildung« die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen. Mit dabei sind auch die Badischen Stahlwerke (BSW) Kehl.

Wie soll es nach der Schule weitergehen? Die BAG –  BSW Anlagenbau und Ausbildung GmbH, Wohnmobilhersteller Bürstner, Koehler Paper Group, Raiffeisen Kraftfutterwerk und RMA Kehl haben sich im Kehler Hafen zusammengeschlossen, um sich und ihre Ausbildungsberufe vorzustellen. Es sind die größten Arbeitgeber mit zusammen 2830 Mitarbeitern. Insgesamt gibt es derzeit laut BAG-Geschäftsführer Andreas Volkert 10 Prozent Auszubildende und davon kommen etwa 20 Prozent aus Frankreich. 

Sprachausbildung

Die deutsche Sprachbarriere soll für Grenzgänger und Flüchtlinge durch eine technische Sprachausbildung überwunden werden. Seit 1989 werden in dem Ausbildungszentrum der BSW-Gruppe Lehrlinge für die eigenen, als auch für Unternehmen in der Region ausgebildet. 

Es gibt insgesamt 16 verschiedene Ausbildungsberufe, die sehr vielfältig sind. Polster- und Dekorationsnäher, Verfahrenstechnologe, Papiertechnologe und andere besondere Berufsfelder werden in der »Nacht der Ausbildung« vorgestellt. Nach Angaben von Andreas Volkert liegt der Schwerpunkt der Ausbildungen auf dem Badischen Stahlwerk, das als produktivstes Elektrostahlwerk der Welt gilt. Andreas Volkert und der Ausbildungsleiter der BAG, Michael Enderle, sind sich einig darüber, dass ein Auszubildender auf jeden Fall Interesse für den Beruf und Neigung für die Technik mitbringen soll.

- Anzeige -

Alle werden übernommen

»Es besteht zu 100 Prozent die Möglichkeit, nach der Ausbildung übernommen zu werden«, sagt Volkert. Zudem gibt es ein Ausbildungszentrum mit Ausbildungswerkstatt und eine intensive Betreuung für die Lehrlinge, die durch zehn Ausbilder geleistet wird. Die 35-Stunden-Woche und gelegentlich eine Woche Teambildung im Schwarzwald kämen den Auszubildenden laut Michael Enderle entgegen. Besonders wichtig sei zudem das Gesundheitsmanagement und das Angebot einer gestuften Ausbildung mit Stützunterricht.

Nacht der Ausbildung

Am Freitag, 21. September, können Jugendliche und Eltern sich ein Bild von den Möglichkeiten einer Ausbildung im Kehler Hafen machen. Von 15 bis 22 Uhr finden zu jeder vollen Stunde (bis 20 Uhr) kostenlose Werksführungen statt. Ziel der Veranstaltung ist es, besonders jungen Menschen Orientierung zu geben und die Vielfalt der Berufe im Kehler Hafen aufzuzeigen. Die Wege zu den beteiligten Unternehmen sind ausgeschildert.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 13 Stunden
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Eggs Filmecke
Kollege Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung. Heute zu: "John Wick - Kapitel 3", ein bleihaltiges, furioses Actionkino.
vor 2 Stunden
Tagsüber nichts essen und trinken
Für gläubige Muslime heißt es noch bis zum 4. Juni von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang nichts zu essen oder zu trinken. So lange dauert der Fastenmonat Ramadan an. Ayham K. hat der Kehler Zeitung erklärt, welche Regeln gelten und was der Ramadan für ihn persönlich bedeutet.
vor 5 Stunden
Amtsgericht Kehl
Das Amtsgericht Kehl hat einen 28-Jährigen aus Willstätt zu einer Geldstrafe von 7200 Euro verurteilt. Er hatte im vergangenen August Polizeibeamte verletzt, die ihn aus der Wohnung seiner Ex-Freundin herausholen wollten, nachdem es dort zu einem Streit gekommen war. Unter anderem hatte er den...
vor 7 Stunden
Willstätt
Die Elternbeiträge für das kommende Kindergartenjahr 2019/20 werden nicht erhöht. Dies beschloss der Willstätter Gemeinderat auf Vorschlag der Gemeindeverwaltung in seiner jüngsten Sitzung.
vor 11 Stunden
Europawahl
In einer kleinen Serie stellt die Kehler Stadtverwaltung Projekte vor, die ohne EU-Mittel nicht so leicht hätten ermöglicht werden können. Heute: Die grenzüberschreitende Kinderkrippe in Straßburg sowie das deutsch-französische Feuerlöschboot "Europa 1".
vor 13 Stunden
Schulfest
Eine rundum gelungene Sache war das Fest der Leutesheimer Grundschule am vergangenen Wochenende. Schulleiter Rolf Geisinger sprach den Eltern ein Dankeschön für die Organisation und Abwicklung des Schulfestes aus.  
vor 13 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Der Angelsportverein Legelshurst sieht die Probleme am Legelshurster Baggersee nach wie vor nicht gelöst. Ansonsten jedoch gab es auf der jüngsten Hauptversammlung viel Positives zu berichten.
vor 20 Stunden
Europa-Serie
Der französische Lokalpolitiker Patrick Roger ist für wirksames Handeln, und das auf Deutsch und Französisch. Im Straßburger Gemeinderat und im Eurodistrikt ist der 61-Jährige zuständig für wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der Ortenau. Im Eurodistrikt kümmert er sich gleichfalls um Arbeit und um...
vor 23 Stunden
Gemeinderat
Die Friedhofstraße in Kehl soll zur Fahrradstraße werden. Das ist Bestandteil des Radverkehrskonzeptes, das der Gemeinderat im Juli 2018 beschlossen hat. Wie das umgesetzt werden soll, darüber gibt es jedoch unterschiedliche Sichtweisen zwischen Verwaltung und Stadträten.
23.05.2019
Bildungspolitik
Bis zum 1. Juli müssen etliche Sanierungsmaßnahmen an Kehls Schulen begonnen werden, weil sonst Zuschüsse verfallen. Das hat die Stadterwaltung am Mittwochabend im Gemeinderat deutlich gemacht – bei der Vorstellung des Schulsanierungsprogramms.
23.05.2019
Neuer ÖPNV Kehl
Die Stadtverwaltung hat eine erste Bilanz des Anfang Dezember eingeführten Stadtbussystems in Kehl im Gemeinderat vorgelegt. Dort gab es sofort kritische Fragen zum Fahrkartenpreis – und angeblich völlig leeren Bussen.
23.05.2019
Willstätt
Mit der heutigen Folge gehen auf der Willstätt-Seite unsere Serie »Wahlprüfsteine« im Vorfeld der Kommunalwahl 2019 zu Ende. Jeden Freitag – bis kurz vorm Wahltag –  fühlten wir den Parteien, Listen und Kandidaten, die sich für den Gemeinderat bewerben, auf den Zahn – und zwar in fünf wichtigen...