Grenzüberschreitender Verkehr

Nadelöhr Europabrücke: Stauende ist nicht in Sicht

Autor: 
Robert Schmidt
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
16. Mai 2018

Unmittelbar nach den Pariser Terroranschlägen vom 14. November 2016 bezog die französische Polizei Position an der Grenze. Auch nach dem Ende des Ausnahmezustands bleibt die Fahrbahn verengt, auch wenn immer seltener Gendarmen bereitstehen. Dieser Umstand wiederum sorgt an verkehrsintensiven Tagen für massive Rückstaus in Richtung Kehl. ©Martin Egg

Auch mehrere Monate nach Ende des Ausnahmezustandes dauern die Polizeikontrollen an der französischen Grenze an. 

»Die Überprüfungen an den französischen Grenzen sind bis zum 31. Oktober verlängert worden«, sagte eine Sprecherin der zuständigen Präfektur in Straßburg auf Anfrage der Kehler Zeitung. Zuletzt hatten sich am Kontrollpunkt hinter der Europabrücke in Richtung Straßburg häufig Staus gebildet.

Die Frage danach, ob die Fahrbahn dort weiter verengt bleibe, ließ die französische Behörde unbeantwortet. Im November vergangenen Jahres hatte die Regierung in Paris zwar den Ausnahmezustand aufgehoben, im Rahmen eines neuen Anti-Terror-Gesetzes aber diverse Maßnahmen beibehalten und neue hinzugefügt.

So sind nach wie vor Kontrollen direkt an der Grenze und sogar einige Kilometer weiter ins Inland möglich. Bereits vor Monaten hatte die Kehler Zeitung die Präfektur gebeten, Details zu den hiesigen Kontrollen zu erhalten und mit Grenzbeamten sprechen zu dürfen – ohne Erfolg.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Kehl - Goldscheuer
vor 37 Minuten
Der Ortschaftsrat Goldscheuer ist gegen eine zu starke Nachverdichtung von Baulücken: Auf seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause lehnte das Gremium zwei umstrittene Bauanträge für Mehrfamilienhäuser im Eschenweg in Marlen und in der Brandeckstraße in Kittersburg ab.
Zwangsprostitution
vor 3 Stunden
Eine deutsch-französisch-bulgarische Polizei-Aktion hat ein Netz von zehn Zuhältern ausgehoben. Die Männer sollen mehrere Dutzend Bulgarinnen zur Prostitution gezwungen haben. Auch in Kehl wurde eine Wohnung durchsucht.
In einem Mehrfamilienhaus in Kehl ist es am Montagmorgen zu einem Brand gekommen.
Zeitung als Brandursache
vor 5 Stunden
In Kehl ist es am heutigen Montagmorgen zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Ein Bewohner des betroffenen Mehrfamilienhauses wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Jubiläum
vor 6 Stunden
Mit einem schönen musikalischen Abend feierte am Samstag der Musikverein Eckartsweier unter Beteiligung zweier »Patenmusikvereine«, die bei der Gründung des MVE dabei waren, und den beiden Chören von Eckartsweier seinen 50. Geburtstag.
Ortschaftsrat
vor 9 Stunden
Im ehemaligen »Allshop«-Markt auf dem Kopf-Areal am nördlichen Ortseingang von Goldscheuer wird es nun wohl doch eine Wettannahmestelle geben. Nachdem das Verwaltungsgericht die Ablehnung durch die Stadt Kehl als unrechtmäßig verworfen hatte, billigte der Ortschaftsrat am Donnerstag die beantragte...
Gemeinderat Kehl
vor 18 Stunden
Die Änderung des Bebauungsplans »Kronenhof« ist noch nicht in trockenen Tüchern. Die SPD meldete am Mittwoch im Stadtrat per Antrag Bedarf für restriktivere Regelungen zur Begrenzung der Zahl der Wohnungen pro Grundstück an. Der Beschluss über die erneute öffentliche Auslegung wurde verschoben.
Klinik-Debatte
vor 21 Stunden
Am Dienstag entscheidet der Kreistag ab 14 Uhr im Landratsamt in Offenburg über die  »Agenda 2030 – Zukunftsplanung des Ortenau-Klinikums«. Diese könnte zum Aus des Kehler Krankenhauses 2030 führen. Der Förderverein des Ortenau-Klinikums Kehl bietet kostenlose Busse zur Entscheidung im Landratsamt...
Ortschaftsrat Hohnhurst
22.07.2018
Der Streit um den Hohnhurster Legehennenstall geht in die nächste Runde. Nachdem es im Gemeinderat ziemlich gerappelt hatte, wurde am Donnerstag auch auf der Hohnhurster Ortschaftsratssitzung heftig gerungen.
Ortschaftsrat
22.07.2018
Auf der Ortschaftsratssitzung im Juni hatte das Hohnhurster Gremium eine lange Liste für den Doppelhaushalt 2019/20 erstellt. Da es utopisch ist, dass alles berücksichtigt wird, wurden auf der Sitzung am Donnerstag nach Fachabteilungen geordnet Prioritäten gesetzt.
Willstätt
21.07.2018
Bereits zum 9. Mal findet in Willstätt ein internationales Workcamp statt. Für die meisten Teilnehmer ist Willstätt dabei eine Station einer längeren Reise.
Flüster-News
21.07.2018
Wie jeden Samstag: Die kleinen Randnotizen aus Kehl - das Kehler Stadtgeflüster - das Original. 
Kehl - Hohnhurst
21.07.2018
Der Streit um den geplanten Legehennenstall bei Hohnhurst spitzt sich zu. Nachdem das Regierungspräsidium die Ablehnung des Vorhabens durch die Stadt abgeschmettert hat, will vor allem die CDU nun beantragen, die Aufstellung eines Bebauungsplans zu prüfen.