Passerelle des Deux Rives

Namensänderung in »Kohl-Brücke« bleibt weiterhin aktuell

11. Oktober 2017
&copy Stephan Giesers

Der von Straßburger Politikern aufgebrachte Vorschlag, die Fußgängerbrücke zwischen Straßburg und Kehl nach dem verstorbenen Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl zu benennen, ist noch nicht vom Tisch. »Wir warten darauf, dass die Straßburger Kollegen uns einen Termin und den Rahmen benennen, in welchem die Namenszusatzgebung erfolgen soll«, teilte die Kehler Stadtverwaltung auf Anfrage mit. Wenn das geschehen sei, werde sich der Gemeinderat mit dem Thema befassen.
Die Stadt Straßburg hatte vor, die Passerelle des Deux Rives im Rahmen der im Juli stattfindenden Trauerfeierlichkeiten für den ehemaligen deutschen Bundeskanzler mit dem Namenszusatz »Helmut Kohl« zu versehen. Die Kehler Seite hingegen wollte sich diesbezüglich nicht unter Druck setzen lassen. Der Straßburger Gemeinderat hat den Namenszusatz bereits beschlossen, braucht für eine Durchsetzung aber die Zustimmung von deutscher Seite.

Autor:
Robert Schmidt, Martin Egg

- Anzeige -

Videos

Brand einer Lackiererei in Wolfach

Brand einer Lackiererei in Wolfach

  • Halbzeit bei der Leser Helfen Aktion - 15.12.2017

    Halbzeit bei der Leser Helfen Aktion - 15.12.2017

  • Die Landesgartenschau in Lahr bekommt eine Voliere - 15.12.2017

    Die Landesgartenschau in Lahr bekommt eine Voliere - 15.12.2017

  • Public Viewing auch wieder 2018 auf dem Offenburger Marktplatz - 15.12.2017

    Public Viewing auch wieder 2018 auf dem Offenburger Marktplatz - 15.12.2017

  • Noro-Virus im Ettenheimer Klinikum - 14.12.2017

    Noro-Virus im Ettenheimer Klinikum - 14.12.2017