Willstätt

Neuer Schnellbus von Willstätt nach Offenburg

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Dezember 2018

Mit dem neuen Fahrplan, der ab Montag gilt, erhöht sich die Zahl der Busverbindungen zwischen Offenburg und Kehl. Das bringt auch für Willstätt Verbesserungen. ©Gemeinde Willstätt

Ab kommendem Sonntag gilt der neue Bus-Jahresfahrplan 2019. Vor allem für Kehl soll dann ein neues ÖPNV-Zeitalter anbrechen. Doch auch für Willstätt haben die neuen Verbindungen Auswirkungen.

Vier Regionalbuslinien bedienen derzeit Willstätt und die Ortsteile: die Linie 7146 Offenburg–Willstätt–Hesselhurst–Eckartsweier–Kehl, die Linie 7136 Offenburg–Willstätt–Kork–Kehl, die Linie 7156 Offenburg–Sand–Legelshurst–Urloffen und die Linie 7144 Offenburg–Weier–Hesselhurst–Kehl. Mit Inkrafttreten des neuen Bus-Jahresfahrplans 2019 am Montag, 9. Dezember, wird es auf der Linie 7144 eine neue morgendliche Schnellverbindung geben.

Wunsch der Gemeinde

Das heißt: So neu ist die Verbindung eigentlich gar nicht. Es gab sie schon einmal. Doch vor etwa einem Jahr wurde die Verbindung gestrichen – genauer: Das Angebot wurde in die Linie 7146 integriert. Diese bedient aber auch die Ortsteile Willstätt und Sand mit – Folge: Umwege und längere Fahrtzeiten. Mit der neuen Schnellverbindung sei man einem vielfach geäußerten Wunsch der Gemeinde entgegengekommen, so Günter Bruder von der Südwestbus-Niederlassung Offenburg. Vor allem für Schüler und Berufstätige hofft man damit eine interessante Verbindung anbieten zu können. Der Bus fährt um 6.43 Uhr ab Kehl und fährt ab Hesselhurst über Weier direkt nach Offenburg, wo er um 7.15 Uhr am Bahnhof eintrifft. In Gegenrichtung startet der Bus um 6.55 Uhr am Hauptbahnhof Offenburg und fährt über Hesselhurst, Eckartsweier und Sundheim nach Kehl, wo er um 7.31 Uhr am Rathaus ankommt. 

Linie 7146 fährt früher in Offenburg ab

Auf der Linie 7146 ändern sich vor allem die Abfahrtzeiten in Offenburg am Bahnhof. Schließlich sollen die Busse zu festgelegten Zeitpunkten innerhalb der »Stundenuhr« in Kehl am Rendezvous-Platz am Rathaus ankommen. Künftig fährt die Linie 7146 nun stündlich zur Minute 04 und damit 11 Minuten früher als bisher am Bahnhof Offenburg ab. Verschiebungen im Schulverkehr stellen sicher, dass die Schüler dennoch wie gewohnt nach Hause kommen, erläutert Philippe Düsel, Leiter der Niederlassung Offenburg, in einer Pressemitteilung. Gleichzeitig verkürzen sich die Umsteigezeiten für Fahrgäste, die in Offenburg mit den Regionalzügen (etwa aus Richtung Freiburg oder Karlsruhe) ankommen.

- Anzeige -

Wochentags regelmäßiger Stundentakt

Für die Willstätter bedeutet dies wochentags einen regelmäßigen Stundentakt zwischen Offenburg und Willstätt, erläutert Günter Bruder. Zwischen Willstätt und Kehl stehen sogar zwei Verbindungen zur Auswahl: mit Linie 7146 zu Minute 22 ab Willstätt »Rössel« über Hesselhurst und Eckartsweier nach Kehl oder mit Linie 7136 zu Minute 30 über Odelshofen/Kork nach Kehl. Von Kehl nach Willstätt sieht es sogar noch besser aus: Zur Auswahl stehen die 7136 ab Minute 05 ab Rathaus über Neumühl/Kork (Ankunft Willstätt Schule zu Minute 23) oder die 7146 zur vollen Stunde und teilweise zu Minute 30 über Sundheim, Eckartsweier und Hesselhurst; dieser Bus fährt dann ab Willstätt über Sand und Griesheim weiter bis Offenburg.

Mehr Busse an Sonntagen

Der Sonntagsverkehr wurde auf zweistündliche Verbindungen ausgeweitet, teilt Südwestbus weiter mit. Ergänzende Anpassungen auf der Linie 7156 runden das neue Angebot ab. 

Für den Schülerverkehr der Willstätter Moscherosch-Schule zeichnen sich derzeit keine wesentlichen Neuerungen ab.

Info

Fahrplan-Infos im Netz

Laut Südwestbus sind die neuen Fahrpläne ab sofort unter www.bahn.de/suedwestbus (Fahrplandownload) abrufbar. Weitere Auskünfte erteilt das Südwestbus-Servicebüro unter • 07 81/9 35 40. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.
Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Jugendgemeinderat
vor 2 Stunden
Der Jugendgemeinderat hat am vergangenen Montag im Bürgersaal des Rathauses darüber diskutiert, wie man Jugendliche dafür gewinnen kann, Politik aktiv mitzugestalten.
Advent
vor 5 Stunden
Wenig festlich präsentierte sich das Wetter am Kehler WeihnachtsmarktWochenende. Besucher und Aussteller trotzten aber tapfer dem windigen Schauerwetter.
Kommunalpolitik
vor 5 Stunden
Bei einer offenen Vorstandssitzung der SPD Kehl am vergangenen Montag im Restaurant »Lamm« hat es hitzige Diskussionen  zum Thema Bildung bzw. Bildungseinrichtungen in Kehl gegeben, wie die Partei in einer Pressemitteilung schreibt.   
Tram
vor 7 Stunden
Höhepunkt des zweitägigen Tram-Bürgerfestes war zweifelsfrei die Feuer- und Lichtshow beim Rathaus am Samstagabend.
Tram
08.12.2018
Mit dem Durchtrennen eines Bandes in den Europafarben haben die OB Roland Ries und Toni Vetrano am Samstag die Tramendhaltestelle vor dem Rathaus eingeweiht. Zudem wurden am Wochenende die Tram und das neue Bussystem mit einem Bürgerfest gefeiert.
Brandschutz & Co.
08.12.2018
Leutesheims Ortsvorsteher Heinz Faulhaber verkündete auf der jüngsten Ortschaftsratsitzung am Mittwoch, dass laut neuer Brandschutzvorgaben künftig bei Fasnachtsveranstaltungen, bei denen mehr als 200 Sitzplätze vorgesehen sind, zwingend Mitglieder der Feuerwehr vor Ort sein müssten, um den Brand
ÖPNV
08.12.2018
Die ersten Busse machen – mit dem Kehler Stadtbus-Design – heute bei der Einweihung von Tramendhaltestelle und Bus-Rendezvous ihre Jungfern-Fahrt.
Neue CDU-Chefin
07.12.2018
Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue CDU-Bundesvorsitzende. Auch Kehls OB Toni Vetrano hat sie in Hamburg zur neuen Chefin seiner Partei gewählt. Im Gespräch mit der Kehler Zeitung zeigte sich Vetrano hocherfreut über die Wahl von AKK. 
Muhterem Aras
07.12.2018
Stippvisite in Kehl: Baden-Württembergs Landtagspräsidentin Muhterem Aras informierte sich bei einem Blitzbesuch im Europäischen Kompetenzzentrum über die fünf Einrichtungen, die von Kehl aus die grenzüberschreitende Zusammenarbeit vorantreiben.
Kehler Stadtgeflüster
07.12.2018
Alles neu macht der Dezember: Bald schon sollen auch E-Scooter-Fahrer die Tram benutzen dürfen, und der Kehler Rathausplatz hat ein paar bemerkenswerte Design-Elemente hinzugewonnen. All das lesen Sie in unserem heutigen Stadtgeflüster. 
Messungen
07.12.2018
Die jüngsten Verkehrsmessungen in Leutesheim zeigen, dass sich das Gros der Autofahrer – entgegen aller Erwartungen – an die Höchstgeschwindigkeit hält.
Kehl
07.12.2018
Bald schon sollen auch E-Scooter-Fahrer die Tram benutzen dürfen. Jean-Marie Letzelter, Ärzte-Präsident aus dem Elsass, hat sich dafür seit Oktober eingesetzt.