Streit zwischen Hundehalter und Anwohner

Nicht angeleinte Hunde führen in Kehl zur Schlägerei

Autor: 
red/sk
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
25. April 2019

©Symbolbild

Weil seine Vierbeiner nicht angeleint waren, ist am Mittwoch in Kehl ein Streit zwischen einem Anwohner und einem 36-jährigen Hundehalter entfacht. Am Ende hagelte es Schläge und weitere Streitlustige kamen zu der Rangelei dazu.

Die genauen Hintergründe einer Schlägerei am Mittwochabend in der Beethovenstraße in Kehl sind noch nicht abschließend geklärt. Wie die Polizei mitteilt, dürfte es nach ersten Erkenntnissen jedoch gegen 21.40 Uhr zu einem Streit zwischen einem Anwohner und einem 36-jährigen Hundehalter gekommen sein, da der Tierbesitzer seinen Vierbeiner nicht angeleint hatte. Der 36-Jährige hätte laut Polizei den Anwohner daraufhin mit Schlägen attackiert.

Zweiter Hundehalter kam dazu

Im weiteren Verlauf der Rangelei seien dann nicht nur ein weiterer Anwohner, sondern auch ein zweiter Hundehalter hinzugekommen und sich ebenfalls an der Auseinandersetzung beteiligt haben. Der mutmaßliche Angreifer ist später durch die alarmierten Beamten des Polizeireviers Kehl einer Kontrolle unterzogen werden, heißt es weiter. Dort stellten die Beamten fest: Der 36-Jährige war stark alkoholisiert. Er sehe nun einem Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung entgegen.

 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Kunst
Die noch bis in den Oktober hinein laufende Ausstellung im Kunstforum Kork trägt den Titel »Dokumente des Tuns« und zeigt Arbeiten zweier Künstlerinnen aus der Region: Susanne Holzmann aus Offenburg und Doris Volk aus Lahr.
vor 6 Stunden
Interview / Kehl
Die Europa-Union soll in Kehl mit einem eigenen Stadtverband am Mittwoch, 18. September, in einer Gründungsversammlung im Europa-Hotel zu neuem Leben erweckt werden. Eine Lenkungsgruppe ist derzeit mit den Vorbereitungen beschäftigt. Die Kehler Zeitung hat sich mit Dieter Eckert, Sprecher der...
vor 8 Stunden
Ferienprogramm
 Der Kinderferienspaß im Haus der Jugend bietet seit vielen Jahren eine sinnvolle Beschäftigung für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien. Ob Vogeltränken töpfern, Sitzmöbel bauen, Traumfänger basteln oder Mandalas malen – die Kinder dürfen sich in den drei Wochen vielseitig ausprobieren....
vor 11 Stunden
Ausstellung Hanauer Museum "Goldene Zwanziger?"
Kehl in der Weimarer Republik zeigt die aktuelle Ausstellung im Hanauer Museum. Die »Goldenen Zwanziger« liefern manche Schlagzeile – auch in Kehl, die wir in loser Folge Revue passieren lassen. Die Schlagzeile, um die es heute geht, lautet: Dr. Merk und der § 218.
vor 17 Stunden
Jubiläum
Eine gelungene Jubiläumsfeier anlässlich seines 30.  Geburtstags kann der Dartclub Legelshurst in seiner Vereinschronik notieren. Fast zwölf Stunden blinkten am vergangenen Samstag die 21 Darts-Spielgeräte beim großen Turnier. 
17.08.2019
Neu im Gemeinderat Willstätt
Bei der Kommunalwahl am 26. Mai wurden sieben Frauen und Männer neu in den Willstätter Gemeinderat gewählt. Die Kehler Zeitung stellt die neuen Ratsmitglieder in einer Serie vor. Heute: Heiko Baumert (SPD).
16.08.2019
Serie
Im vierten Teil der Serie zum Handwerksmuseum Kork lesen Sie heute über die Ausstellung von Hanauer Trachten.
16.08.2019
Kehl
Um fleißige Heinzelmännchen im Zeitalter der sozialen Medien, Klettermaxen, Meeres-Abenteurer und einen gesprächsbereiten OB geht es diesmal in unserem »Stadtgeflüster«.
16.08.2019
Säuberungsaktion
Wie jeden Dienstag und Freitag waren die Wasserband-Senioren auch am gestern Vormittag wieder schwer am Wasserband Schaufeln, Schrubben und Spritzen. Diesmal bekamen die Senioren Verstärkung durch Jungen und Mädchen der Kita Kreuzmatt.
16.08.2019
Im Interview
Nach den Ausschreitungen im Kehler Freibad hat Oberbürgermeister Toni Vetrano mehrere Maßnahmen für bessere Sicherheit veranlasst – und die zeigen Wirkung. Doch die Stadt Kehl stößt in anderen Bereichen an ihre Grenzen, wie Vetrano im Interview erklärt.
16.08.2019
Abschied
Nach sechs bewegten Jahren in der evangelischen Kirchengemeinde Kehl möchte sich Pfarrer Raimund Fiehn noch einmal neuen Herausforderungen stellen. Am 8. September wird er in einem Festgottesdienst in der Christuskirche verabschiedet.
16.08.2019
Willstätt
40 Mädchen und Jungen erlebten beim Feuerwehrtag im Rahmen des Willstätter Sommerferienprogramms einen aufregenden Vormittag.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.