Willstätt - Legelshurst

Ökumenischer Gottesdienst in Legelshurst zum Thema »Taufe«

Autor: 
Richard Lux
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Oktober 2018

Die Legelshurster Konfirmanden spielten beim ökumenischen Gottesdienst in ihrem Anspiel Szenen zum Thema »Die Taufe«. ©Richard Lux

Rund ums Thema »Taufe« drehte sich der ökumenische Gottesdienst am Sonntagabend in Legelshurst. Die Konfirmanden gestalteten den Gottesdienst mit.

»Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Bibel oder fragen Sie Ihren Pfarrer oder Dia­kon« – so hieß der Begleitsatz zum Thema »Die Taufe« beim gut besuchten ökumenischen Gottesdienst am Sonntagabend in Legelshurst. Gemeinsam mit dem katholischen Pfarrer Rüdiger Kopp (Kork) und dessen evangelischem Kollegen Andreas Eisenmann gestalteten die Legelshurster Konfirmanden mit einem passenden Anspiel den Gottesdienst. 

Ein Drittel der Menschheit sind Christen

Die beiden Pfarrer untermauerten in ihrer abwechselnden Predigt das Thema Taufe mit aktuellen Ereignissen, aber auch bewährten Ritualien. Laut Pfarrer Eisenmann gibt es weltweit etwa 2,3 Milliarden Christen; damit könne man rund 30 Prozent der Weltbevölkerung dem Christentum zurechnen. In den meisten Ländern der Erde könnten heute Christen ihre Religion ohne Unterdrückung und Gefahr ausüben. »Ein Risiko für Leib und Leben durch die Taufe gibt es nur für wenige. Aber das ist kein Grund, diese Menschen nicht zu beachten – im Gegenteil, denn allzu leicht geht ihr Schicksal unter.« 

- Anzeige -

Taufe als Risiko

Taufe als Risiko – das gebe es durchaus, so Eisenmann weiter. Er nannte aktuelle Zahlen und schaute angesichts der auch heute zu beobachtenden Diskriminierung von Christen auch auf die Geschichte der letzten 2000 Jahre zurück. 

»Es ist unheimlich schön getauft zu werden«, meinte Rüdiger Kopp, »und ich möchte meine Meinung auf die vier wunderbaren, aber teils auch gefährlichen vier Ritualen in der katholischen Kirche aufbauen.« Kopp erwähnte dabei die Salbung, das Taufkleid, die Taufkerze und das sich-Öffnen. Er zeigte dazu Beispiele aus dem Alltag von früher und heute in aller Welt. Kopp: »Die Taufe nimmt und nahm uns alle in die Pflicht: die Großen, die Kleinen, die Jungen und die Alten.« 

Mit einem Fürbitten-Gebet, bei dem Gemeindemitglieder beider Konfessionen Texte vortrugen, und dem Wochenspruch: »Es ist Dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von Dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott« endete der Gottesdienst.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 6 Stunden
    Eröffnung am 30. März
    Beim Grillen wird es jetzt richtig heiß: Der Obi Markt in Offenburg eröffnet am Samstag, 30. März, seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« – und macht sich zur Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. Zur...
  • 19.03.2019
    Kehl
    Zum 29. Mal können Gäste am Wochenende des 30. und 31. März in der Kehler Innenstadt den Kehler Autopark besuchen. Eingerahmt ist er in ein Frühlingsfest, der Sonntag ist außerdem verkaufsoffen.
  • 28.02.2019
    Kehl-Kork
    Traumhafte Bäder in den verschiedensten Varianten, zugeschnitten auf die individuellen Wünsche des Kunden - dafür stehen die Experten von Badtraum in Kehl-Kork seit 11 Jahren. Das Besondere dabei: Badtraum liefert alle Leistungen aus einer Hand und steht den Kunden von der Planung bis zum Einbau...
  • 15.02.2019
    Bars, Musik, Kostümprämierung
    Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 4 Stunden
Ehrungen
Gemessen an der Einwohnerzahl macht den »Litzemern« in Sachen Blutspenden so schnell niemand etwas vor: Von allen Kehler Ortschaften – und wohl auch noch weit darüber hinaus – hält Leutesheim seit Jahren den Rekord.
vor 8 Stunden
Banken
Die Sparkasse Hanauerland hat in ihrer Bilanz-Pressekonferenz am Mittwoch in ihrer Hauptfiliale weitere Investitionen in »Steine« und digitale Angebote angekündigt. Ab dem 1. Juli soll es ein neues Kundenservicecenter geben.
vor 10 Stunden
Europa
Die EU-Kommissarin für Regionalpolitik, Corina Cretu, hat während eines Aufenthalts in Kehl vor wenigen Tagen auch die Infobest-Beratungsstelle Kehl/Straßburg besucht.
vor 12 Stunden
Städtebauförderung
Mehr als 3,7 Millionen Euro soll der Wahlkreis Kehl in diesem Jahr von der Städtebauförderung erhalten – dabei profitiert die Innenstadt am meisten von den Fördergeldern.
vor 16 Stunden
Verabschiedung
Bei der Hauptversammlung des Frauenvereins Zierolshofen hatte Ortsvorsteher Heinz Speck die ehrenvolle, aber gleichzeitig schmerzliche Laudatio für zwei langjährige und engagierte Vorstandsmitglieder zu halten, die ihre Arbeit in jüngere Hände legen wollen.
vor 17 Stunden
Willstätt
Seit 20 Jahren besteht die Freundschaft zwischen den Flößerfreunden Willstätt und dem Schiltacher Flößerverein. Aus diesem Anlass fand am Samstag in Willstätt eine kleine Feier statt. 
vor 19 Stunden
Versammlung
Der Musikverein »Harmonie« Leutesheim traf sich am Samstag zur Hauptversammlung im Gasthaus »Löwen« in Leutesheim. Unmittelbar davor trat der Förderverein der »Harmonie« zusammen.
vor 21 Stunden
Gottesdienst
Einen kunstvollen Gottesdienst erlebten die Besucher der »Gospeltime« am Sonntag in der Johanneskirche. Musikalisch sorgte der Chor Esengo für einen außergewöhnlichen Kunstgenuss, und die Lebenshilfe stellte ihr Projekt »Kunst für alle« vor.
vor 21 Stunden
Willstätt - Eckartsweier
Großer Skat-Nachmittag am Samstag im Gasthaus »Krone« in Eckartsweier: 86 Skatspieler kämpften um Punkte und Sieg, für die Punktbestenen gab es schöne Preise.
vor 21 Stunden
Willstätt - Eckartsweier
Den 11 500. Spender konnte der DRK-Ortsverein Eckartsweier bei seinem Blutspendetermin am Freitag in der Festhalle begrüßen und mit einem kleinen Geschenkkorb erfreuen.
19.03.2019
Versammlung
Der Heimatbund Auenheim hatte zur diesjährigen Hauptversammlung in das Gasthaus »Adler« eingeladen. Neben dem Stierstall stand auch ein Wechsel im Vorstand auf dem Programm.
19.03.2019
Kehl
Am 18. März haben die Mitglieder der Freien Wähler der Stadt Kehl Kandidaten für die Ortschaftsräte, den Gemeinderat und den Kreistag gewählt.