Rathausumbau

Ortschaftsrat will "große" Lösung

Autor: 
Nina Saam
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. September 2019

Parkplätze, Sitzgelegenheiten und ein Brunnen sind im Rathausinnenhof geplant. ©Stadt Kehl

Auf der Ortschaftsratssitzung am Dienstag stellte Thomas Zipp vom Tiefbauamt den Plan für die Außenanlagen am Korker Rathaus vor. Die Kosten belaufen sich mit den vom Rat gewünschten Optionen auf 125 000 Euro.

Von außen sieht das Korker Rathaus mit seinem roten Anstrich schon ganz proper aus, auch im Innern werkeln die Handwerker dem Umbauende entgegen. Damit das aufwändig renovierte Gebäude auch in einem ansehnlichen Umfeld steht, soll nun der große Innenhof aufpoliert werden.

Bislang präsentiert sich die Fläche als ein Flickenteppich verschiedener Pflasterarten. Damit soll nun »aufgeräumt« werden.

Der Hof soll mit einem einheitlichen Pflaster versehen werden, damit die farbliche Gestaltung des historischen Rathauses besser zur Geltung kommt, erklärte Planer Thomas Zipp dem Ortschaftsrat. Da Naturstein zu teuer wäre, soll graues Betonpflaster verwendet werden. 

Die Zufahrt auf den Rathaushof soll nun nur noch über die Herrenstraße erfolgen. Die Einfahrt durch den Torbogen soll Fahrrad- und Rollerfahrern vorbehalten bleiben.

Auf dem Hof werden Parkflächen für Bedienstete und Bürger angelegt, darunter zwei Behindertenparkplätze. Zudem soll es zwei Fahrradständer geben. 

An den Grundstücksrändern und entlang des Rathauses sollen Staudenbeete für abwechslungsreiches Grün sorgen.

Von den vorhandenen Bäumen können ein Ahorn und zwei Eichen stehenbleiben, die anderen müssen gefällt werden. Zwei Bäume sollen nachgepflanzt werden.

Drei Bänke im Halbrund sollen dem Platz zusätzliche Aufenthaltsqualität geben.

- Anzeige -

Die Kosten für dieses Arrangement belaufen sich auf 105 000 Euro. Optional haben die Planer ein Wasserelement und eine ausgeklügelte Beleuchtung für das Rathaus in ihre Planung mit aufgenommen. 

Raffinierte Beleuchtung

Das Wasserelement –  ein Brunnen mit Wasserspiel – soll in dem Halbrund mit den Bänken Platz finden.

Bei der Beleuchtung handelt es sich um einen sogenannten Gobo-Strahler, der die Fassade des Rathauses auf der Hofseite beleuchtet, ohne direkt in die Fenster zu scheinen.

Bei diesen Strahlern wird eine Maske vor den Scheinwerfer gesetzt, die dem Licht eine bestimmte Form gibt. In diesem Fall wird die Maske die Form des Rathauses haben, bei der die Fensterhöhlungen ausgespart sind.

Diese Beleuchtungstechnik kommt  beispielsweise auch bei der Alten Mühle in Willstätt, die das Rathaus beherbergt, zum Einsatz. 

Beide Vorschläge, die sich jeweils auf etwa 10 000 Euro belaufen, fanden eine Mehrheit im Ortschaftsrat. Somit würden sich die Gesamtkosten für die Gestaltung der Außenanlagen auf 125 000 Euro belaufen.

80 000 Euro sind dafür im aktuellen Haushalt angesetzt. Die restlichen Mittel könnten von einer noch nicht erfolgten Baumaßnahme in der Gottlieb-Fecht-Straße, für die die Mittel bereits bewilligt sind, abgezweigt werden.

Zuerst muss die Vorlage aber noch den Gemeinderat passieren.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 11 Stunden
Willstätt - Sand
Beim Bannstein bei Sand soll eine Sitzgruppe zum Verweilen aufgestellt werden. Dafür sprach sich der Sander Ortschaftsrat am Dienstag aus. Zudem soll eine Tafel über dessen Geschichte informieren.
vor 14 Stunden
Willstätt
Die Erweiterung des Kindergartens „Kindertreff“ in Willstätt wird nicht ganz so teuer wie kalkuliert. Dies wurde am Donnerstag im Willstätter Gemeinderat bekannt.
vor 23 Stunden
Kehl
Von Bob Dylan und Kehler Straßen, einem heiseren OB, unsinnigen Sperrungen und sinnvollen Verkehrsregelungen handelt unser heutiges Stadtgeflüster.
18.10.2019
ÖPNV
Die Sitzung des Ortschaftsrates Bodersweier dauerte am Donnerstag kaum mehr als eine Stunde. Die wichtigsten Fragen waren die Busverbindungen und die Anlage neuer Rasen­urnengräber am Baum auf dem Friedhof. Diese alternative Bestattungsform ist beliebt. 
18.10.2019
Kehl
Wie geht es mit dem leckgeschlagenen Sundheimer Kindergarten weiter? Darüber klärte der Chef des städtischen Gebäudemanagements am Mittwoch die Mitglieder des Kehler Gemeinderats auf.
18.10.2019
Jugendschutz
In fünf von zehn Geschäften konnten Minderjährige Tabak kaufen. Das ist das Ergebnis der jüngsten Testkäufe, die das Beratungsteam Kommunale Kriminalprävention organisiert hat. In den Kehler Spielhallen gab es in diesem Jahr dagegen noch keine Beanstandungen: Sowohl der Jugendschutz als auch die...
18.10.2019
Willstätt - Legelshurst
Die Gemeinde Willstätt will einen Waldkindergarten einrichten. Als Standort hat sie sich den Lehrwald bei Legelshurst ausgeguckt. Aus dem Ortschaftsrat kam nun die Rückmeldung.
18.10.2019
"Fiebrige Suche nach dem Mörder"
Die Mordserie des „Phantoms von Kehl“ vor 20 Jahren ging in die deutsch-französische Kriminalgeschichte ein. Der französische Wachmann Jacques Plumain ermordete in Kehl und Straßburg zwei Frauen, eine weitere überlebte den Angriff schwer verletzt. Bei uns spricht der damalige Soko-Leiter über die...
18.10.2019
Gemeinderat
Bollesupp' in Plastikgeschirr auf dem Hanauer-Land-Markt, Palmöl in Produkten für Kindergärten und Schulen: Geht gar nicht, sagt Stadtrat Markus Sansa (SPD).
18.10.2019
Ernüchternd
Die Stadt Kehl wird ihre freiwillig gesteckten Klimaschutzziele, bis zum Jahr 2030 eine Treibhausgas-Einsparung von 50 Prozent zu erreichen, wohl verfehlen. Dabei sind die Privathaushalte in einem Punkt sogar recht sparsam.
18.10.2019
Ortschaftsrat Eckartsweier
Stühlerücken am Dienstag in Ortschaftsrat Eckartsweier: Ex-Ortsvorsteher Erich Nagel hat sich aus dem Gremium zurückgezogen. Wer nachrückt.
18.10.2019
Willstätt - Legelshurst
Der Ortschaftsrat Legelshurst hat am Montag den Hiebsplan für den Willstätter Gemeindewald gebilligt. Eine erste Holzauktion ist noch für Ende Dezember geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 18.10.2019
    Mediterrane Atmosphäre
    Der verführerische Duft von frisch gebrühtem Espresso, leckere Antipasti oder frischer Pasta – das CASAMORE in Hohberg versetzt seine Gäste auf eine genussvolle Reise durch die mediterrane Küche. Unter Palmen und Olivenbäumen darf man sich ein bisschen wie im Urlaub fühlen.
  • 16.10.2019
    Schaurigschöne Attraktionen in Kappel-Grafenhausen
    Was unternimmt man am besten mit den Kindern wenn es draußen kalt ist und regnet? Diese Frage müssen sich Eltern jetzt nicht mehr stellen. Denn im Freizeitpark Funny World in Kappel-Grafenhausen können Familien bei vielen Indoor- und Outdoorattraktionen den perfekten Tag erleben! Und pünktlich zur...
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.