Gospel

Osternachtskonzert in der Kehler Friedenskirche

Autor: 
Simona Ciubotaru
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. April 2019

Die Golden Harps gaben am Samstagabend ein fulminantes Konzert. ©Simona Ciubotaru

Gedämpfte Lichter, eine siebenköpfige Band leitet On the Chross of Calvary ein, die Kristallstimme von  Madeline Lehmkühler schwebt wie ein Vogel. Und dann treten am Ostersamstag auch die anderen Mitglieder des Golden Harps durchs Hauptportal der Friedenskirche zum traditionellen Osternachtskonzert des Gospelchors ein. 

Es waren zwei Stunden Hochgenuss für das Publikum, das an dem Abend das  Kirchenschiff bis zum letzten Platz auffüllte. Denn Golden Harps bedeutet Perfektion, Leidenschaft, Hingabe an die Schönheit und an Gott. Wie eine große Familie und mit ganzem Herzen stehen die Mitglieder des Chores und ihr Leiter Friedhelm Matter hinter der christlichen Botschaft und vermitteln sie durch die Musik. Im fulminanten Konzert wurde wieder die Passionsgeschichte beeindruckend mittels neuer Gospelmusik erzählt, hinzu kamen wunderschön vertonte Passagen aus der Bibel. Nach der dramatischen Darstellung der Kreuzigung Christi folgte eine erschütternde Stille, in der auch das Publikum erstarrte. Danach steigerten sich die Künstler unglaublich mit ihrem Repertoire der Auferstehung, mit Liedern der Freunde und der Hoffnung. Die meisten Stücke stammen von dem skandinavischen Komponist Tore W. Aas, einem der Pioniere der weißen Gospelmusik Europas. Die Instrumentierung ist komplex und unterstützt gekonnt die Polyphonie des Chores. Um die 25 Stücke umfasste das Programm, das von gesprochenen Passagen untermalt wurde und eine stete Steigerung von den Künstlern abverlangte. Mit Bravour gemeistert. 

- Anzeige -

Im Golden Harps dominiert die Glöckchen-Helligkeit der Sopranstimmen. Eine ganze Gruppe singt Mezzosopran, die Altlage klingt etwas dunkler, aber alle, übrigens sehr gut geschulten, weiblichen Stimmen können schwindelerregend hoch singen und sehr temperamentvoll. Die Solistinnen Madeline Lehmkühler, Tanja Engel, Debora Meihofer und Jessica Schröder beeindrucken mit ihren makellosen Stimmen und der Gesangtechnik.
Die Tenöre, obwohl unterbesetzt, singen samtweich, rund, und halten die klangliche Balance. Michael Steiner in der Hauptrolle Jesus, Lolly Aggrey, Tobias Meihofer ( in Petrus) und Daniel Oertel sind als Solisten ein unschlagbares Quartett. Bernd Breuer als Vorleser der biblischen Passagen vermag die Zuhörer zutiefst zu berühren, so wie auch die ganze Band mit ihrer hohen musikalischen Leistung.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

gerade eben
Erinnerungen an eine bewegte Zeit
„Das Ei“ & Co.: In seinen jungen Jahren schrieb der Kehler Grünen-Fraktionschef für diverse Publikationen aus dem antifaschistischen Spektrum. Eine Reise in die Vergangenheit.  
vor 3 Stunden
Ab sofort wieder Ausleihe von Medien möglich
Ab sofort bietet die Mediathek Willstätt einen Abholservice
vor 6 Stunden
Gottesdienste auf der Straße unterm freien Himmel
Auch am Sonntag lud die evangelische Kirchengemeinde Sand wieder zu Straßengottesdiensten ein. Das aufgrund der Corona-Pandemie entwickelte Format erfreut sich zunehmender Beliebtheit.
vor 15 Stunden
Erdbeben in Kroatien
Zum Jahreswechsel wurde Kroatien von einem schweren Erdbeben erschüttert. Nada Lukac, Wirtin der „Sportklause“ in Goldscheuer, will nun den Menschen in ihrem Heimatland helfen.
vor 18 Stunden
Forstexperten ziehen Bilanz
Augen auf beim Spaziergang: Äste können abbrechen! Kehler Forstexperten ziehen Bilanz nach den vergangenen Tagen
vor 21 Stunden
Schlechte Netzverbindung nervt Leutesheimer
Ortsvorsteher Heinz Faulhaber strebt eine Verbesserung des »grottenschlechtes« Handynetzes bis 2022 an. Zusätzlicher Sendemast und das Verlegen der Glasfaserkabel können das Problem beheben.
19.01.2021
Kehl
Der städtische Bereich Sozialwesen hat eine neue Leiterin: Christine Lux. Die 30-Jährige war zuvor elf Jahre bei der Deutschen Rentenversicherung tätig. Für Kehl hat sie bereits Pläne in der Tasche.
19.01.2021
Geothermie-Schäden
Die Kehler Stadtverwaltung erklärt, was Hauseigentümer unternehmen müssen, sollte ihr Gebäude durch die Geothermiebohrungen auf französischer Seite in Mitleidenschaft gezogen worden sein.
18.01.2021
Willstätt - Legelshurst
In einem offenen Brief wendet sich eine „Initiativgruppe Dorfladen Legelshurst“ jetzt an die Gemeindeverwaltung. Darin kritisiert sie die Pläne für den Neubau eines Discounters.
18.01.2021
Politik
Armin Laschet, der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, hat das Rennen um den CDU-Vorsitz für sich entschieden. Was sagen Kehler CDU-Größen zu dieser Wahl? 
18.01.2021
Kehl
Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei am Samstag drei gesuchte Straftäter verhaftet.
18.01.2021
Verhandlung kurzfristig verschoben
Ein 30-jähriger Kehler sollte sich am Freitag eigentlich vor dem Kehler Amtsgericht wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten – Sprachprobleme machten jedoch einen Strich durch die Rechnung.