Dritte Veranstaltung im Rahmen der Lese-Oase-Reihe

Piraten entern die Kehler Mediathek

Autor: 
Karin Bürk
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. August 2020

Christina Gassner zeigte den kleinen „Nachwuchs-Seeräubern“ die entsprechenden Stellen im Buch. ©Karin Bürk

Ganz im Zeichen der Piraten stand die dritte Veranstaltung im Rahmen der Lese-Oase-Reihe. Zusammen mit Vorleserin Christina Gasser stachen die Kinder mit dem Seeräuberschiff „Nudelholz“ in See.

Bei der dritten Veranstaltung der Lese-Oase-Reihe hieß es am Freitagnachmittag in der Kehler Mediathek „Klar zum Entern!“. Zu Piratengeschichten für alle Landratten, die vom Leben als berüchtigter Seeräuber träumen, hatten Fabiane Luz, Leiterin der Kehler Mediathek, und Christina Gasser von der Lesewelt Ortenau eingeladen.

Eine riesige Piratenflagge zierte den Lesebereich von Christina Gasser, die nicht nur ihre Schatzkiste mitgebracht hatte, sondern auch – für einen Piraten unverzichtbares Utensil – ein Fernrohr. Mit diesem hielt sie erst einmal Ausschau nach den kleinen Piraten, die  mit ihr in See stechen sollten.

Doch bevor das Schiff auf Kaperfahrt ging, durften sich die kleinen „Seeräuber“ erst einmal einen Piratennamen aus der Schatzkiste ziehen. Mit Kapitän Hook, Kapitän Blaumarie, Kapitän Blackbeard, Stiefelriemen Anna und Elias Schwarzzahn fanden sich schließlich lauter gefährliche Leute an Bord des Piratenschiffes ein. 

Und dann musste noch die Frage geklärt werden: „Was sind denn Piraten?“ Da keiner die Antwort so richtig wusste, ließ Gasser auch gleich die Aufklärung folgen: „Piraten sind Abenteurer, die auf dem Meer nach Gold und Juwelen suchen und Schiffe ausrauben“. 

Wo hinten und vorne ist

- Anzeige -

Nachdem die Kids nun Bescheid wussten, gab es noch eine kleine Einführung, was bei einem Schiff gemeint ist, wenn es Backbord, Steuerbord, Bug und Heck heißt. Dann durften sich alle schnellstens ins Abenteuer stürzen, denn Gasser begann, aus dem herrlich witzigen Buch von André Sedlaczek die Geschichte über die „Nudelpiraten“ vorzulesen.

Das absolute Leibgericht der sechs Piraten des Seeräuberschiffs „Nudelholz“ sind – Nudeln. Jeden Tag muss der Smutje Al Forno sie kochen, denn die Piraten können davon gar nicht genug bekommen. Doch welche Nudeln soll er in den Topf werfen? Das ist gar nicht so einfach, denn Kapitän Rigatoni mag kurze, dicke Rohrnudeln, Matrose Spaghetto lange, dünne Nudeln, Steuermann Fussilio hat Spiralnudeln zum Fressen gern, Matrose Raviola liebt sie gefüllt, und Mie-Noo bevorzugt chinesische Nudeln. Damit es nicht jeden Tag Al Fornos Lieblingsspeise gibt – gemischter Nudelauflauf, müssen sich die Piraten etwas einfallen lassen. Um den Streitereien ein Ende zu bereiten, beschließt Kapitän Rigatone, einen Speiseplan zu erstellen. Von nun an gibt es, wie sollte es anders sein, jeden Tag ein anderes Nudelgericht. 

Damit die Kinder diese daheim nachkochen können, ergänzen einige Rezepte das Buch von Sedlaczek.

Auf Fragen vorbereitet

Doch nicht nur Geschichten, auch ein kleines Quiz hatte Gasser in ihrer Schatztruhe. Die Kinder sollten auf Fragen rund um das Piratenleben die richtige Lösung finden. Egal, ob die Antwort Hängematte, Fernrohr, Smutje oder Kajüte lautete, die Kinder hatten sich ziemlich gut vorbereitet und gaben oftmals schon die Antworten, bevor die Frage komplett gestellt war. 

Mit einer Lesung über Kapitän Donner, der so schlecht Mundharmonika spielte, dass er von seiner Mannschaft auf einer einsamen Insel ausgesetzt wurde, endete der Piratennachmittag in der Kehler Mediathek.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Club Voltaire
Der Hegel-Forscher Klaus Vieweg referierte auf Einladung des Club Voltaire am Montag in der Stadthalle über Friedrich Hegel und dessen Beziehungen zu Frankreich.
vor 2 Stunden
Willstätt
Das Wohngebiet „Hinterm Gottesacker II“ in Willstätt wird künftig besser vor Verkehrslärm geschützt. Dafür soll eine Lärmschutzwand sorgen, für die jetzt der Planungsauftrag vergeben wurde. 
vor 4 Stunden
Kehl - Kork
Die Diakonie Kork bittet um Spenden für eine neue Schaukel, da das alte Schaukelgerüst nicht mehr standsicher ist.
vor 4 Stunden
Kehl
Im ersten Halbjahr wurden rund ein Drittel weniger Temposünder in Kehl erwischt als im Vorjahr. Grund ist die Abnahme des Verkehrs während des Corona-Lockdowns.
vor 11 Stunden
Kehler Stadtgeflüster
Um eindringliches Straßentheater, einen unverhofften Abschied und Verbesserungen für Radfahrer dreht sich diesmal unser Stadtgeflüster.
vor 14 Stunden
Schlacke-Zwischenlager Auenheim
Der Auenheimer Ortschaftsrat hat die Änderung des Bebauungsplans auf den Weg gebracht, damit der BSW-Schlackeberg in einen Landschaftspark umgewandelt werden kann. 
vor 17 Stunden
Kehl
Der Spatenstich für den Ausbau des Glasfasernetzes für bis zu 2500 Haushalte in Auenheim, Leutesheim und Zierolshofen ist am Donnerstag feierlich erfolgt.
vor 17 Stunden
Charity-Aktion
Der Club Soroptimist Offenburg-Ortenau sammelt noch bis zum 11. Oktober, dem Internationalen Mädchentag, Unterwäsche für bedürftige Frauen und Mädchen in Afrika.
vor 20 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Der Countdown für den neuen Waldkindergarten der Gemeinde Willstätt in Legelshurst läuft. Das Erzieherinnen-Team ist inzwischen komplett.
25.09.2020
Willstätt - Sand
In der Hanauer Straße in Sand wird es keine generelle Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30 geben. Der Ortschaftsrat lehnte entsprechende Forderungen der Bürger mit Mehrheit ab.
25.09.2020
Kehl - Leutesheim
Der Radweg zwischen Leutesheim und Linx soll nach dem Willen des Leutesheimer Ortschaftsrates so ausgebaut werden, dass er ganzjährig befahrbar ist.
25.09.2020
Kehl - Leutesheim
Der Ortschaftsrat Leutesheim stimmt einer Auftragsvergabe für eine Multimedia-Ausstattung in Höhe von fast 60.000 Euro zu. Zudem werden weitere Arbeiten abgesegnet.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Es werden immer noch Ballkünstler gesucht! Aber: Die Aktion #Ballwechsel, die das  Energiewerk Ortenau (ewo) gemeinsam mit  starken Partnern im August ins Leben gerufen hat, geht in die letzte Runde. Noch bis Samstag, 15. Oktober, kann auf der Facebook-Seite von fussball.bo.de gevotet und markiert...