Kehl - Auenheim

Pumpe soll Wasser verbessern

Autor: 
Antje Ritzert
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Januar 2014

Gebannt schauen die Vertreter der Fischerzunft Auenheim zur Mitte des Alten Prestelsees, wo ein Fachmann die Umwälzpumpe installiert. Sie soll die Wasserqualität des Sees verbessern. ©Antje Ritzert

Sie ist die große Hoffnung der Fischerzunft Auenheim: Die Umwälzpumpe, die der Verein am Donnerstag in der Mitte des Alten Prestelsees installiert hat, soll das Gewässer wieder in einen Zustand versetzen, in dem sich Fische gerne tummeln.

»Der Sauerstoffgehalt im Wasser ist in den letzten Jahren immer mehr zurückgegangen«, sagt Zunftsvorsteher Hans-Peter Krauß. »Dadurch ist das Gewässer fischereilich gesehen immer uninteressanter geworden.« Die Tiere hätten praktisch nur noch knapp unter der Oberfläche des Sees genug Sauerstoff zum Atmen, so Krauß.
Faulschlamm am Grund
Durch den zunehmend begrenzten Lebensraum hat sich die Artenvielfalt der Fische bereits deutlich reduziert. Viele sind in die umliegenden Gewässer abgewandert. Ursache des Sauerstoffmangels ist eine dicke Schicht Faulschlamm am Grunde des Sees, der Unmengen Nährstoffe freisetzt und so das Algenwachstum begünstigt. Die Algen wiederum binden den Sauerstoff aus dem Wasser und nehmen den Fischen die Luft zum Atmen.
Die Umwälzpumpe soll das Problem nun beheben. »Es gibt gute Erfahrungen bei anderen Seen in dieser Größenordnung, die sogar teilweise in einem noch schlimmeren Zustand waren«, sagt Hans-Peter Krauß. Er ist deshalb voller Zuversicht, dass sich durch den Dauerbetrieb des Geräts die Faulschlammschicht in den nächsten Jahren deutlich reduzieren wird. »Und dass die Fische dann wieder bis zum Grund des Sees einen Lebensraum finden.«
Die Pumpe saugt das sauerstoffarme Wasser aus der Tiefe und bringt es an die Oberfläche. Dort kann es den Sauerstoff aus der Luft aufnehmen. Insgesamt hängen 130 Meter Schläuche an den zwei Motoren,  die jeweils eine Leistung von 80 Watt haben. »Das ist also recht sparsam«, sagt Krauß. Er rechnet mit etwa 300 Euro pro Jahr für den laufenden Betrieb der Anlage. Ein Elektrokabel am Grunde des Sees versorgt die Pumpe mit Strom.
Hälfte zahlt der Verein
Die Stadt, die Eigentümerin des Sees ist, hat sich finanziell mit 12 000 Euro am Kauf der Pumpe beteiligt. Auch die Technischen Dienste Kehl haben einen Teil dazugeben. Die Hälfte der Gesamtinvestition von etwa 32 000 Euro trägt jedoch die Fischerzunft. Die Betriebskosten wird ebenfalls der Verein übernehmen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 5 Stunden
Mittelgrundsee Leutesheim
Damit sich Rosmarin-Weidenröschen, Blauflügelige Ödlandschrecke und Co. wieder heimisch fühlen, soll ein Teil der ehemaligen Kiesbänke am Mittelgrundsee freigelegt werden. Der Angelsportverein Leutesheim ist von der Idee nicht begeistert.
vor 8 Stunden
Spende der Carl-Friedrich-Geiger-Stiftung
Die Carl-Friedrich-Geiger-Stiftung spendet den größten Anteil für eine Kletterwand am Einstein-Gymnasium als erstes großes Stiftungsprojekt. Den Rest soll ein Crowdfunding-Projekt des Elternbeirats einbringen.
vor 8 Stunden
Kinder müssen Impfpass mitbringen
An der Tulla-Realschule wird derzeit ein Masernverdachtsfall geprüft. Da ein Geschwisterkind das benachbarte Einstein-Gymnasium besucht, wird derzeit bei allen Schülern der beiden Schulen der Impfstatus gecheckt.
vor 9 Stunden
Grundschule Kehl
Für einen Tag haben die Falkenhausenschüler die Heizkörper heruntergedreht. Die Aktion war Teil des Schulprojekts „Falkis for Future“, das den Schülern fächerübergreifend Themen wie Klima, Ernährung und Ressourcenschonung näher bringen soll.   
vor 11 Stunden
Kehl - Hohnhurst
Lange hat es gedauert, bis alle 16 Bauplätze im Baugebiet Bündt in Kehls kleinstem Ortsteil vergeben waren. Nun, wo es um den Endausbau des Hohnhurster Baugebiets geht, zeigt sich, wie schwierig es sein kann, wenn verschiedene Planer zu verschiedenen Zeiten tätig waren.
vor 14 Stunden
Schwerwiegende Vorfälle besprochen
In puncto Sicherheit und öffentliche Ordnung gibt es in Kehl noch einiges zu verbessern. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates wurden zum Teil schwerwiegende Vorfälle angesprochen. Der Stadtverwaltung seien die Probleme zwar bekannt – aber es gibt ein entscheidendes Problem.
vor 17 Stunden
Willstätt
Unter dem Titel „Meuchelmord und Lavendellikör“ spielten und lasen Eleonore Daniel und Jürgen Wegscheider am Samstag im „Mühlen Café“ kulinarische Mordgeschichten und bissige Szenen vor. 
vor 20 Stunden
Hauptversammlung und Neuwahlen
Der Film- und Fotoclub Kehl blickte bei seiner Hauptversammlung am Dienstagabend in seinen Vereinsräumen in der Gemeinschaftshalle auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zurück. Zudem standen Neuwahlen an.
vor 22 Stunden
Schweizer Autorin Simone Lappert
Einen beklemmenden Eindruck von den Gefühlen und Gedanken ihrer Protagonisten vermittelte Simone Lappert bei ihrer Lesung am Freitag in der Buchhandlung Baumgärtner. Im Zentrum ihres Romans „Der Sprung“ stehen Schaulustige.
17.02.2020
Kulturhaus Kehl
„Ein Abend, zwei Bands und dreimal Liebe für alle“ beschrieb Julien Schaffhauser, Kulturvermittler und Programmplaner aus dem Kulturbüro Kehl, seine neue Veranstaltungsreihe „Indie-Bude“ im Kulturhaus. Sein Fazit des Abends: Mission erfüllt.
17.02.2020
Mehrnousch Zaeri-Esfahani erzählt
Mehrnousch Zaeri-Esfahani braucht keine Kamera, um Eindrücke ihrer Kindheit zu zeigen. Alleine mit ihren Worten und Erzählungen malt sie Bilder aus der Erinnerung, die eine große Zuhörerschaft bannen können. 
17.02.2020
Kehl
Die Stadt Kehl beteiligt sich an einem „Interreg“-Projekt zur Nutzung der Abwärme der Badischen Stahlwerke. Dahinter steckt ein ambitioniertes Projekt für das die Zeit bereits drängt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.