Serie "Ehrensache"

Ralf Kraemer, Vorstand Sport der Spielvereinigung Sundheim

Autor: 
Karin Bürk
Lesezeit 5 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. Juli 2020

Ralf Kraemer mit seiner dreijährigen Enkelin. ©privat

Die Spielvereinigung Kehl-Sundheim wurde 1946 in der Sundheimer Mühle gegründet, da der KFV vorübergehend nicht mehr existierte. Im Juli 2016 konnte mit einem großen Sportfest das 70-jährige Bestehen der Spielvereinigung gefeiert werden. 
 

Ralf Kraemer ist Vorstand Sport bei dem Sundheimer Verein und zuständig für den Spielbetrieb Fußball. Kraemer ist 56 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Von Beruf ist er Goldschmied. Er hat ein kleines Geschäft in Kehl und ist in Vollzeit als Goldschmied bei dem Juweliergeschäft Thüm in Kehl angestellt. Zu seinem Amt als Vorstand ist er nach seiner aktiven Zeit als Spieler gekommen. Zuvor hatte er in der Jugend mitgeholfen, dann hat er als Trainer die E-Jugend übernommen und parallel noch die C- und B- Trainer-Lizenz in Steinbach erworben. 

Wie lange machen Sie das Ehrenamt in Ihrem Verein schon und möchten es noch gerne machen?
Ralf Krämer: Ich bin jetzt seit vier Jahren Vorstand Sport, davor habe ich bei unserer Jugend-Gemeinschaft – mit vier Vereinen – das Amt als Jugendtrainer und gleichzeitig hatte ich den Vorsitz in unserer Spielvereinigung  mit vier Vereinen.
So lange wie ich gesund bin und mir es meine Zeit ein klein wenig erlaubt, werde ich dem Ehrenamt die Stange halten.

Was treibt Sie an?
Ein kleiner Verein wie der unsere (knapp 500 Mitglieder) kann ohne die ehrenamtlichen Kollegen nicht überleben und mir persönlich macht es Spaß, mein Wissen, den jungen Spielern und Mitstreiter weiterzu- geben und sehe mich durch die Akzeptanz der Leute bestätigt.

Was bringt Ihnen das außergewöhnliche Engagement für diesen Verein persönlich?
Mir persönlich bringt dieses Amt sehr viel; die Akzeptanz und das kollektive Verhalten meiner Mitstreiter und der jungen Spieler macht Spaß und man merkt, dass die Arbeit gewürdigt wird.

Wie kann man Menschen fürs Ehrenamt gewinnen?
Das ist heute leider sehr schwer, da die heutige Zeit sehr kurzlebig und stressig ist. Ich versuche meine jungen Spieler oder Kollegen immer wieder zu vermitteln, dass das Ehrenamt eigentlich viel mehr gibt, als es nimmt. Man gewinnt viel neue Freunde und kann sein Wissen weitergeben sowie von den anderen lernen, und ich glaube, dass es viel wichtiger ist, abends mit Freunden und Kollegen ein paar schöne Stunden zu verbringen, als ein paar Euro zu bekommen und es als Muss anzusehen.

- Anzeige -

Warum fällt es vielen Menschen schwer, sich ehrenamtlich zu engagieren?
Heute wird schon von den Kleinsten sehr viel verlangt und die freie Zeit wird immer weniger, deswegen ist es heute sehr schwer, Schule, Beruf, Familie, unter einen Hut zu bekommen, deswegen bleibt eigentlich für das Ehrenamt keine oder nur wenig Zeit.

Wie motivieren Sie sich in ihrem  Amt?
Ich für meine Person motiviere mich immer am besten durch die Anerkennung und Akzeptanz, natürlich auch durch die Erfolge, die wir erzielen. Natürlich ist der 3. Platz in der untersten Staffel eigentlich nicht als Erfolg zu werten, aber wenn in dieser Mannschaft fünf bis sechs Spieler aus der eigenen Jugend stammen, dann motiviert es wiederum ungemein, und man sieht es, dass die geleistete Arbeit auch Früchte trägt.

Wünschen Sie sich mehr Unterstützung und wie könnte das aussehen?
 Ja, klar wünscht man sich immer mehr Hilfe und Unterstützung, aber ich weiß auch, dass es durch die oben genannten Punkte sehr schwer ist, geeignete Leute zu finden, aber ich habe auch gemerkt, dass bei langsamer Heranführung an das Ehrenamt immer wieder junge Leute Interesse haben und dann auch hängen bleiben und mithelfen. Selbstverständlich versuche ich auch immer wieder, mit einer tollen Kameradschaft Werbung zu machen, da das manchmal mehr Wert ist, als alles andere.

Welches war Ihr schönstes Erlebnis in Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit und warum würden Sie empfehlen, gerade im Verein oder einer Gruppe mitzumachen?
Da die Vereine in Sundheim sehr eng zusammenarbeiten und ich auch noch der Vorstand der Sundheimer-Hexen bin, haben wir schon einige Projekte zusammen gemeistert. Zum Beispiel der Sportplatzbau Ende der 90er Jahre, Anfang 2000 der Küchenbau der Niedereichhalle in Sundheim, 1999 der große Fasnachtsumzug, anlässlich  von 44 Jahre Hexen, oder elf Jahre später 55 Jahre mit großem Umzug in Kehl. Auch heute helfen sich die Vereine noch an Fasnacht und bei Sportfesten gegenseitig. Das ist prägend und wird mir als Vorstand von beiden Vereinen immer im Gedenken bleiben.

Gibt es in dem Verein auch junge Menschen, die sich engagieren?
Ein klares ja, viele junge Leute konnten wir in den letzten Jahren an uns binden und ihnen auch vertrauen und Ämter übergeben. Ich hoffe, dass es so weiter geht, wenn ich auch weiß, dass es immer schwerer wird, die jungen Leute davon zu überzeugen, dass sie im Ehrenamt viel mehr verdienen, als sie mit Geld kaufen können.

Wir haben es auch jetzt in der schlimmen Zeit von Corona gesehen, alle Leute sind zu ihrem Wort gestanden und möchten den Verein weiter nach vorne bringen und sind auch trotz bestimmt lukrativen Angeboten von anderen Vereinen in Sundheim geblieben.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Humanitäres Engagement
Guy und Hanna Collin aus Legelshurst wollen ihre Hilfe für Burkina Faso (Westafrika) auf eine breitere Basis stellen. Dafür wollen sie nun in Deutschland einen Förderverein gründen.
vor 11 Stunden
Vereine
Um die Monate musste die Veranstaltung des Hanauer Musikvereins wegen der Corona-Krise verschoben werden. Ende Juli wurde nun der Vorstand wiedergewählt.
vor 11 Stunden
Vereine
Um die Monate musste die Veranstaltung des Hanauer Musikvereins wegen der Corona-Krise verschoben werden. Ende Juli wurde nun der Vorstand wiedergewählt.
vor 14 Stunden
Hauptversammlung
Der Reit- und Fahrverein Kehl-Sundheim hat sich zu seiner Hauptversammlung getroffen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Wahlen.
vor 17 Stunden
Klimaschutz
Das Land Baden-Württemberg unterstützt neue Klimaschutzwege in Verkehrsfragen – auch in Kehl.
vor 19 Stunden
Kehl
Nachdem ein mutmaßlicher Einbrecher sich am frühen Samstag an einem Anwesen in Kehl zu schaffen gemacht hat, gelang die vorläufige Festnahme des 48-Jährigen.
vor 20 Stunden
Corona-Krise
Ungewöhnlicher Anblick auf dem Kehler KT-Platz: Rund 170 Muslime haben sich dort im Freien zum Gebet anlässlich ihres jährlichen Opferfests getroffen. 
vor 23 Stunden
Sommerzeit
Jugendarbeit in Zeiten von Corona: Das Kehler Spielmobil sorgt während der Sommermonate für Spaß und Abwechslung in den Ortschaften.
11.08.2020
Gesprächskonzert in Sand
Mit einem Konzert in der Sander Kirche startete Willst@Kultur sein Sommerferienprogramm für Familien. Hans-Wolfgang Brassel und Hans Michael Eckert entführten in die Musikwelt Italiens des 17 . und 18. Jahrhunderts. 
11.08.2020
Legelshurst
Eine Mitteilung der Diakonie Kork. Mehr als vier Monate lang hatte es das Angebot nicht gegeben.
10.08.2020
Unsere Kehler Abiturienten
Jannick Walter (19) hat sein Abi am Einstein in den Fächern Deutsch, Mathe, Englisch und Sport geschrieben. In seiner Freizeit macht er auch so gern Sport, er spielt Handball im Verein und geht ins Fitnessstudio.
10.08.2020
Musik
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Taste and Listen“ gastierte am Samstag im Kehler Yachthafen die bekannte Ortenauer Band Blues World.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    11.08.2020
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...