Aufführung der Musical-AG

Reise durch den Kosmos der Gefühle

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. Juli 2019

Passend zur Mondlandung vor 50 Jahren zeigte die Musical-AG des »Einstein« ein Stück aus dem All. ©Einstein-Gymnasium

Vergangene Woche nahm die Musical-AG des Einstein-Gymnasiums die zahlreichen Besucher im Musikatrium der Schule mit auf eine Reise ins All.

In »Ufo – kein Wunsch ist Schnuppe« von Thomas Haag und Gerhard Meyer machten fünf Freunde einen Wochenendtrip zur Raumstation »Overfly 2«, wo sie hofften, dem leuchtenden Ufo am Nachthimmel näherzukommen.

Ihre zwei hippen Reisebegleiter (Kilian Kleinsorge, Sofia Tsilpoglou) warfen sich in ihrem Begrüßungs-Rap im Spaceshuttle die Bälle zu und wiesen die Jugendlichen in die ortsgerechten Freizeitmöglichkeiten ein, wie die Disco ohne Schwerkraft oder Space Bungee.

Als Space Girls präsentierten Emilia Beck, Tamara Garborova und Tamara Zink trendige Overalls und besangen in dem mitreißenden Song »Unser Leben ist geil« ihre Lebensfreude.

Der anschließende eigenständige Erkundungsflug im Weltraumscooter, den der Roboter anbot, führte die Freunde auf die Rückseite des Mondes: »Wir fliegen ganz leicht in der Mondlaufbahn, der Himmel ist weit wie ein Ozean…«. 

Nach einem Meteoritenangriff und einer Bruchlandung waren die Freunde allerdings auf sich gestellt. Schon ihre erste Entdeckung war folgenreich, trafen sie doch auf den geheimen »Garten der Wünsche«, in dem die guten und die dunklen Wünsche unter der Obhut der Sternschnuppensammlerin heranreifen. In dieser Rolle glänzte Charlotte Koller mit wunderbarer Stimme: »Hier habe ich vor langer Zeit meinen Garten angelegt, der euch heute zeigen kann, was die Menschen bewegt.« 

- Anzeige -

Letztendlich konnten die Freunde nur dank des Sternschnuppenpulvers der Indianerin (Océane Gotte) und des dringenden Wunsches der zurückgebliebenen Schwester (Maya Schuler) die Rückreise zur Erde bewältigen.

Schauspielerisch und mit ihrem Gesang überzeugten an diesem Abend auch die Freunde Théo Meder, Charlotte Oesterreich und Simone Ziegler. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Louna und Maya Schuler, die in den Rollen der Schwestern Lena und Lisa mehrere Lieder solistisch mit klarer Stimme vortrugen.

Die ausgefallenen Kostüme und der glitzernde Roboter, die die Weltraumkulisse stimmungsvoll in Szene setzten, stammten von Kunst-Lehrerin Tanja Sabellek.

Am Klavier begleitete Musiklehrer Stephan Ullrich mal einfühlsam, mal rockig oder swingend mit dem jungen Saxophonisten Levi Macke.

Die Gesamtleitung hatte Brigitte Klein inne, die den 24 Unterstufenschülern für ihre großartige Leistung dankte und die breite Unterstützung durch ältere Schüler, Kostüm-AG, Technik-AG und Eltern lobte.

Das Publikum dankte für die Reise durch den Kosmos menschlicher Gefühle mit anhaltendem Applaus.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 20 Stunden
Willstätt
Auf dem Willstätter Friedhof sind künftig auch Bestattungen in Urnenrasengräbern unter Bäumen möglich. Der Ortschaftsrat einigte sich am Dienstag auf die zu pflanzenden Baum­arten. 
25.01.2020
Kehl
Um französische Nonchalance bei Baustellenabsperrungen, originellen Protest gegen Politiker-Irrsinn und erfinderische Narren geht es heute in unserem Stadtgeflüster.
25.01.2020
Willstätt
Warum kann man auf der Willstätter Hauptstraße Tempo 30 anordnen, auf der ebenfalls viel befahrenen Sandgasse jedoch nicht? Jetzt äußert sich das Landratsamt dazu.
24.01.2020
Umweltschutz
Seit zehn Jahren kümmert er sich um Ordnung und Sauberkeit auf der Gemarkung Auenheim: Feldhüter Ralf Stiller zog im Auenheimer Ortschaftsrat Bilanz. 
24.01.2020
Land gibt für Schulausbau 30 Prozent Zuschuss
Es gibt gute Nachrichten für die Grundschule Auenheim: Der zweite Rettungsweg soll endlich realisiert werden. Kosten der Maßnahme: 600 000 Euro. Der Gemeinderat muss den Plan noch absegnen.
24.01.2020
Aktueller Stand beim Kindergarten
Der Umbau des Kindergartens läuft an. Dabei wurde Erstaunliches zu Tage befördert. Der offizielle Spatenstich an der ehemaligen Bodersweierer Schule soll am Mittwoch, 12. Februar, erfolgen.
24.01.2020
Krankenhaus-Aus Kehl
Immense Verluste fürs Ortenau-Klinikum und eine stark steigende Kreisumlage: Das jetzt bekannt gewordene Positionspapier der Kreisverwaltung zur Kostenentwicklung der Kreis-Kliniken hat politische Sprengkraft. Vor allem: Es gibt erste Politiker, die ein früheres Aus der verlustreichen kleinen...
24.01.2020
Willstätt - Sand
Mehrheitlich gebilligt hat der Sander Ortschaftsrat auf seiner Sitzung am Dienstag die Planung für die Neugestaltung der Parkplätze am Sander Friedhof im Bereich der Straße „Im Zinken“. 
24.01.2020
Willstätt
Nahezu auf der gesamten Hauptstraße im Ortskern von Willstätt soll künftig Tempo 30 gelten. Dies gab Ortsvorsteherin Gabriele Ganz am Dienstag im Ortschaftsrat bekannt. Die Anwohner in der Sandgasse würden sich über eine solche Regelung auch freuen – doch sie gucken in die Röhre.
23.01.2020
Eggs Filmecke
Kollege Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung – heute zu „Lara“, einer verstörenden, in seltenen Fällen auch humorvollen Odyssee durch die Anonymität der Großstadt und die Finsternis der menschlichen...
23.01.2020
Kehl
In Kehl ist eine 56-jährige Ladendiebin erwischt worden und sollte eigentlich von Polizisten festgenommen werden. Doch die Frau wehrte sich und versuchte, einen der Beamten zu beißen.
23.01.2020
Statistisches Landesamt
Auch Kehler Haushalte erhalten in diesem Jahr Besuch von Interviewern des Statistischen Landesamts. Im Rahmen des Mikrozensus erheben sie Daten unter anderem zu Einkommen und Lebensbedingungen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -