Willstätt

Ruhiges Jahr für die Feuerwehr Willstätt

Autor: 
Günter Ferber
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Februar 2020

(Bild 1/2) Bürgermeister Christian Huber (links) und Kommandant Christian Hetzel mit den Geehrten langjährigen Feuerwehrleuten. ©Günter Ferber

Ein vergleichsweise ruhiges Jahr bilanzierte die Feuerwehr Willstätt bei ihrer Hauptversammlung für 2019 am Freitag im Foyer der Hanauerland Halle in Willstätt. 

79-mal musste die Feuerwehr Willstätt im vergangenen Jahr zu Einsätzen ausrücken; das waren 20 Einsätze weniger als im Jahr zuvor. „2019 war, was die Anzahl der Einsätze angeht, eher ein ruhiges Jahr“, so Willstätts Feuerwehrkommandant Christian Hetzel.

Schon in der Neujahrsnacht ging’s los

Dafür ging es bereits um 0.37 Uhr in der Silvesternacht los mit einem Bungalowbrand in Willstätt. Dieser Einsatz dauerte 16 Stunden. Und schon kurz darauf am 2. Januar musste die Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Willstätt und Hesselhurst ausrücken, wo sich den Einsatzkräften ein schreckliches Bild bot. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 2400 Einsatzstunden geleistet. Die Zahl der Aktiven stieg leicht auf 159 (Vorjahr 158) an. 

In der Jugendfeuerwehr sind 17 Mädchen und Jungen aktiv. Auch im vergangenen Jahr hielt der Feuerwehrnachwuchs wieder einen Berufsfeuerwehrtag ab. Die Altersabteilung zählt 51 Mitglieder. 

- Anzeige -

Erfolgreiche Lehrgangsteilnehmer

Auch im vergangenen Jahr haben Aktive Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal und auf Kreisebene besucht und erfolgreich abgeschlossen. Die größten und auch wichtigsten Beschaffungen im Jahr 2019 war das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) für die Abteilung Eckartsweier – Gesamtkosten rund 200 000 Euro – und der Bau zweier neuer Tiefbrunnen, ebenfalls in Eckartsweier, für 55 000 Euro. 

Gemeinde investiert rund zwei Millionen

Bürgermeister Christi­­an ­­Huber dankte den Aktiven der Feuerwehr für ihren Einsatz. „Sie haben die volle Unterstützung der Gemeinde“, sicherte er den Wehrleuten zu. In diesem Jahr wird die Gemeinde laut Huber mit dem Bau des Gerätehauses in Legelshurst und der Beschaffung eines Mannschaftstransportwagens (MTW) und eines Kommandowagens rund zwei Millionen Euro in die Feuerwehr investieren. 

Stichwort

Ehrungen für langjährigen Feuerwehrdienst

Zusammen mit Kommandant Christian Hetzel nahm Bürgermeister Christian Huber auf der Hauptversammlung der Feuerwehr Willstätt Ehrungen vor. 

Für 15 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielten Markus Flad, Felix Zink, Barbara Lutz und Martina Lutz das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes in Bronze. Das Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst erhielten Thomas König, Timo Schlenz und Siegfried Klumpp. Für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Harald Knittel mit dem Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. 

Für 50 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr ehrte die Gemeinde Willstätt Manfred Wendling, Manfred Knauer und Werner Baas. Bereits seit 60 Jahren gehört Ernst Rieber der Feuerwehr Willstätt an. Auch er wurde gebührend geehrt

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
VHS Kehl startet ins neue Semester
Die VHS Kehl startet Montag in einer Woche in das neue Semester. Im Fokus: die Gesundheit.Hygienemaßnahmen und digitale Angebote ermöglichen wieder mehr Normalität.
19.09.2020
Kehl
Mit dem Fahrrad unterwegs waren am Mittwoch Vertreter der Stadt Kehl und der Gemeinde Willstätt. Zweck der Tour: die Radwegverbindungen auf Schwachstellen zu untersuchen.
19.09.2020
Schwarzwild-Gewöhnungsgatter Hohnhurst
Die Jägervereinigung Kehl-Achern wehrt sich gegen die Kritik am geplanten Schwarzwildgewöhnungsgatter im Endinger Wald zwischen Hohnhurst und Eckartsweier.
18.09.2020
Müllproblem
Am Dienstag hat sich in der Stadthalle eine neue Gruppe formiert, die der Vermüllung der Stadt den Kampf ansagen will. Oberstes Ziel ist die Müllvermeidung durch Sensibilisierung der Bürger.
18.09.2020
Konzert
Die nigerianische Sängerin Efe tritt morgen, Sonntag, im Café-Restaurant „Yachthafen“ auf. Los geht das Konzert um 14 Uhr.
18.09.2020
Kehl
Wegen eines herrenlosen Koffers hat die Polizei den Kehler Bahnhofsvorplatz am Montag abgesperrt. In dem Koffer fanden die Beamten fünf Pakete Haschisch.
18.09.2020
Fitness
In diesem Jahr steht Deutschland an der Spitze der Europäischen Woche des Sports vom 23. bis 30. September. Die Kehler Turnerschaft beteiligt sich daran mit einer eigenen Veranstaltung.
18.09.2020
Kehler Stadtgeflüster
Von Gender-Gerechtigkeit in der Gastronomie, einem neuen Klangerlebnis und dem Bäumchen-wechsel-dich-Spiel im Kehler Einzelhandel handelt in dieser Woche unser Stadtgeflüster.
18.09.2020
Artenschutz
Die bedrohte Zugvogelart  der Flussseeschwalbe ist auf menschliche Hilfe angewiesen. Auf dem Floß sollen die Vögel brüten.
18.09.2020
Kehl - Odelshofen
Odelshofens Ortsvorsteher Markus Murr stellte auf der Ortschaftsratssitzung am Montag  die Anmeldungen der Ortschaft für den Doppelhaushalt 2021/22 vor.
17.09.2020
Reihe: Kehler Künstler
In unserer losen Reihe „Kehler Künstler im Gespräch“ erzählt Suzanne Da Costa-Kunz,  wie sich der Lockdown für sie persönlich anfühlte und wie der Unterricht trotzdem weiterlief.
17.09.2020
Aktion "Stadtradeln"
Die Leutesheimer wünschen sich einen Radweg nach Linx, der ganzjährig befahrbar ist. Dies zeigte sich bei einer Erkundungstour im Rahmen des „Stadtradelns“. Denn in Linx sitzt der große Arbeitgeber Weber-Haus.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...