Kehl - Goldscheuer

Schlagerseliges Sommerfest im Diakonie-Wohnheim Goldscheuer

Autor: 
Udo Künster
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Mai 2017

Immer auf Tuchfühlung mit den Festgästen: Helene-Fischer-Double Lena Berg beim Sommerfest des Wohnheims der Diakonie Kork in Goldscheuer. ©Udo Künster

Das Wohnhaus der Diakonie Kork in Goldscheuer feierte am Wochenende sein jährliches Sommerfest. Höhepunkt war am Samstagabend der Auftritt von Lena Berg mit Deutschlands ultimativer Helene-Fischer-Double-Show.

Das Sommerfest der Diakonie Kork für das Wohnhaus »Im Konradshurst« begann am Samstagabend mit Blitz und Donner und endete mit einem musikalischen Feuerwerk, vorgetragen von Lena Berg. Mit ihrer fast zweistündigen Helene-Fischer-Double-Show begeisterte sie Bewohner, Angestellte, Angehörige und Besucher und durfte nicht ohne Zugaben das Festzelt verlassen. 

Flotte Blasmusik
Zu Beginn des Abends trotzte der Musikverein »Rheinlust« Goldscheuer dem Unwetter, das kurz vor dem Auftritt über dem Kehler Süden niederging. Mit ihren flotten Weisen bliesen die Musiker bis zum von den Gästen ersehnten Konzert den Regen und die letzten Wolken weg – und tatsächlich: Der Himmel klarte schließlich auf. 

- Anzeige -

Nach einer kurzen Umbauphase stand Lena Berg auf der Bühne und stimmte mit ihrem ersten Cover-Song von Helene Fischer einen musikalischen Marathon an. Spätestens beim dritten Song wurde aber das Festzelt zu »Hundert Prozent« die Bühne der sympathischen Sängerin, die für den Rest des Abends immer wieder durch die Tischreihen tanzte und sich dabei mit den Bewohnern und Gästen fotografieren ließ. 

Technik nicht »fehlerfrei«
Zwar spielte ausgerechnet pünktlich zum Song »Fehlerfrei« kurzzeitig die Technik verrückt. Doch gekonnt und mit viel Charme überbrückte Lena Berg auch diese Klippe. 
Die Stimmung schwappte durch das Zelt, hinter der Theke zeigten die fleißigen Helfer einen gekonnten Tanz. Mit »Ich will immer wieder dieses Fieber spüren«, beendete Lena Berg kurz vor 23 Uhr ihre Show und wurde mit lang andauerndem Applaus verabschiedet. 

Am Sonntag wurde das zweitägige Fest bei nun strahlendem Sonnenschein nach dem Zeltgottesdienst mit einem vielseitigen und bunten Unterhaltungsprogramm fortgesetzt, bei dem unter anderem die Trachtentanzgruppe Marlen, Kinder des Kindergartens Don Bosco, die Rentnerband Marlen, die »Mini Hoppaz« des Jugendtreffs »Badhiesel« Goldscheuer und die Blaue Garde der »Narrhalla Nelram« auftraten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 42 Minuten
Babys in Willstätt
Auf einem Grundstück bei Hesselhurst wurden dieser Tage Apfelbäume für Willstätter Babys gepflanzt – ein Geschenk der Gemeinde Willstätt an die Neugeborenen und deren Eltern.
vor 42 Minuten
Vortrag Mediathek Kehl
Der in Bad Wildbad lebende Grundschullehrer Holger Birnbräuer hat den 8848 Meter hohen Mount Everest bestiegen. In einem authentischen Vortrag mit Bildern und Videos erzählte er am Donnerstag in der Kehler Mediathek Kehl aus dem Leben eines begeisterten Bergsteigers. 
vor 46 Minuten
Mehrere Verletzte
Ein 22-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Samstag in Kehl in eine Leitplanke gefahren. Ein Mercedes-Fahrer sah die Unfallstelle zu spät und fuhr in das Auto des 22-Jährigen. Außerdem streifte er ein entgegenkommendes Auto. Mehrere Personen wurden verletzt.
vor 2 Stunden
Serie "Innehalten an Haltestellen", 2. Teil
Vor einem Jahr ist das neue Stadtbussystem in Kehl gestartet. Aus diesem Anlass stellen wir wöchentlich in unserer aktuellen Serie „Innehalten an Haltestellen“ Kehler ÖPNV-Nutzer vor und fragen sie, wie sie den neuen Bus- und Tramverkehr bewerten. Folge 2: Hans-Peter Manßhardt aus Auenheim.
vor 12 Stunden
Advent / Goldscheuer
Zum 15. Mal fand am Wochenende der Goldscheuerer Weihnachtsmarkt statt. Im Lichterglanz strahlten Dutzende Buden und Stände auf dem Parkplatz der Kulturfabrik und der angrenzenden Merkurstraße.
vor 19 Stunden
Advent
Vor der Eröffnung des Neumühler Weihnachtsmarktes sorgte dieser für viel Aufregung. Grund hierfür war das regnerische und sehr stürmische Wetter. Als am Morgen die ersten freiwilligen Helfer zum Aufbau erschienen, fanden sie zwei zerstörte Zelte im Neumühler Schulhof vor.
vor 21 Stunden
Gemeinderat Kehl
Ein von der Gemeinde Willstätt und der Stadt Kehl geplanter Gemarkungstausch zwischen beiden Kommunen sorgt bei der betroffenen Ortschaft Odelshofen für Bedenken. Ursprünglich sollte am Mittwoch im Gemeinderat eine Entscheidung herbeigeführt werden, dann wurde das Ganze aber vertagt. 
14.12.2019
Willstätt - Eckartsweier
In der letzten Sitzung in diesem Jahr hatte der Ortschaftsrat Eckartsweier die Haushaltspläne der Gemeinde zu beraten.
14.12.2019
Willstätt
Die Gemeinde Willstätt hat einen neuen Bürgerbus. Bürgermeister Christian Huber nahm das Fahrzeug persönlich in Empfang. Das bisherige Fahrzeug hat ausgedient.
13.12.2019
Musical
Am Donnerstag wurden Groß und Klein in eine märchenhafte Welt voller Zauber und Poesie entführt. Das Liberi-Kindertheater aus Bochum gastierte mit dem  Musical „Die Schöne und das Biest“ in der Kehler Stadthalle. 
13.12.2019
Kehler Stadtgeflüster
Ein weiterer Händler verlässt die Kehler Innenstadt, O2 funkt wieder und unsere Stadträte verstehen sich nicht: Dies und mehr lesen Sie heute im Kehler Stadtgeflüster.
13.12.2019
Freibad
Die kalten Temperaturen schrecken die Gäste des Auenheimer Freibads nicht. Rund 12 000 Badegäste haben das verlängerte Saisonende für einen Besuch genutzt. Die Gesamtbesucherzahl ist aber im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • a2 Metallbau Armbruster sucht Verstärkung im Team.
    12.12.2019
    Metallbauer und Projektleiter
    a2 Metallbau Armbruster in Oberwolfach gilt als Experte rund um Metall- und Edelstahlverarbeitung. Das Familienunternehmen hat sich mit seinen individuellen Lösungen im Schlosserhandwerk weit über das Wolf- und Kinzigtal einen breiten Kundenstamm erarbeitet. Die Metallspezialisten suchen...
  • 11.12.2019
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.