Martinsgans-Essen

Schlemmen für gute Zwecke

Autor: 
Petra Klingbeil
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. November 2019

Volles Haus bei der Bürgerstiftung Kehl: Rund 250 Gäste ließen es sich am Montag beim Martinsgans-Essen in der Stadthalle schmecken. ©Erwin Lang

Die Bürgerstiftung Kehl hat am Montag zum sechsten Mal ein festliches Martinsgans-Essen veranstaltet. Noch nie folgten so viele Bürger, lokale Promis und Gäste beider Rheinseiten dem Ruf der Stiftung, die sich für wohltätige Zwecke engagiert, aktuell gegen Gewalt in Familien und für die Demenzbetreuung. 

„Zum ersten Mal haben mehr als 250 Personen an unserem Martinsgans-Essen teilgenommen“, erzählt der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, Jörg Armbruster, nicht ohne Stolz. „Zuletzt mussten wir sogar einigen Personen absagen.“

Die Stadthalle war an diesem Montagabend im Sinn der grenzüberschreitenden Freundschaft mit deutscher und französischer Fahne geschmückt, auf den runden Tischen sorgten ausgesuchte Kerzenleuchter für ein festliches Ambiente. Es ging ja nicht nur um die stattlichen Gänsekeulen mit Rotkohl und Knödeln auf den Tellern und um den dunkelroten Stifterwein in den Gläsern.

Die Bürgerstiftung fördert mit diesem geselligen Abend das menschliche Miteinander und schafft persönliche Bekanntschaften über den Rhein hinweg. Für Heino Bullwinkel von der Bürgerstiftung ist das Datum des Festessens Symbol. Der 11. November ist der Namenstag des Heiligen Sankt Martin, der seinen Mantel mit einem Bettler geteilt hat. Dies passe zum Motto der Bürgerstiftung „Miteinander-Füreinander“, sagt Bullwinkel. 

Der Martinsgans-Abend ist auch keineswegs Prominenten vorbehalten.

Zu den Gästen gehörten Mitglieder der Bahnhofsmission, der Feuerwehr und eine jugendliche Gruppe engagierter „Kippensammler“. Sie haben in diesem Jahr in Kehl mit zahlreichen Freiwilligen mehr als 20 000 Zigarettenstummel eingesammelt. Die prall gefüllten Plastikbeutel dieser vielbeachteten Aktion haben die Aktivisten als Trophäen mitgebracht. „Wir fühlen uns durch die Einladung geehrt“, meint Till Neumann.

Er und sein Zwillingsbruder Felix aus Adelsheim in Nordbaden gehören zur Musiker-Gruppe „Zweierpasch“, die sich im Raum Kehl-Freiburg-Straßburg durch Aktionen für Naturschutz und Umwelt bekannt macht. „Wir sind alle Nichtraucher, und unser Motto ist „machen statt meckern“, sagt Till. 

- Anzeige -

Zum diesjährigen Großprojekt „Gewalt in Familien“ sagt Armbruster, dass dieses Pro­blem in allen sozialen Schichten vorkomme. Gefördert werden aktuell Kinder durch Freizeitaktivitäten und Kunsttherapie, wobei natürlich die Mütter auch miteinbezogen werden. 

Bei der Demenzbetreuung fördert die Bürgerstiftung junge Menschen in Kehl und Bodersweier, die sich ehrenamtlich um Demenzkranke kümmern, und die für diese Beschäftigung eine kleine Aufwandsentschädigung erhalten. Im laufenden Jahr, so berichtet Armbruster, kann die Stiftung etwa 100 000 Euro für soziale und kulturelle Projekte ausgeben, seit Gründung der Stiftung 2006 sind es insgesamt 850 000 € gewesen. 

Stifterwein vorgestellt 

Zum Stifterwein 2019 meinte Christian Danner, zweiter Kellermeister der Ortenauer Weinkellerei (OWK), „dieser Wein ist noch jung und hat noch nicht seinen Höhepunkt erreicht. Man kann ihn gut noch zwei bis drei Jahre im Keller reifen lassen.“

Die Rotwein-Cuvée des Stifterweins besteht zu 65 Prozent aus Affentaler Spätburgunder, mit Schwarzriesling und Merlot.  Baubürgermeister Thomas Wuttke fand jedenfalls, dass der Wein „hervorragend zu der Gänsekeule mit Knödeln und Rotkohl passe“. 

Im Rahmenprogramm haben auf der Bühne fünf Sportler der Turnliga TG Hanauerland ihre Geschicklichkeit am Pferd vorgeführt.

Musikalisch haben der Dirigent Andreas Dilles am Flügel und seine Enkelin Lea Balzar (Violine) die Gäste mit heiteren Stücken erfreut. Dilles und seine Ehefrau Ruth haben auch mit gekonnt trockenem Humor zwei Dialoge des legendären deutschen Humoristen Loriot dargeboten. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
"Team4Winners" besteht fast vier Jahre
Fünf Schulen in Kehl, den Ortsteilen und Willstätt machen in der Zwischenzeit beim Sozialprojekt „Team4Winners“ mit. Zwei weitere werden dazu kommen. Bei der letzten Sportstunde am Montag gab es besondere Geschenke.
vor 2 Stunden
Willstätt
In der Finanzpolitik will die Gemeinde Willstätt künftig die Akzente etwas verschieben. „Werte erhalten und bedarfsorientiert weiterentwickeln“ – dies gaben Bürgermeister Christian Huber und Kämmerer Philipp Kaufmann bei der Einbringung des Haushalts 2020 im Gemeinderat als künftige Devise aus.
vor 10 Stunden
Kehl
Der Historische Verein Kehl bemängelt den Zustand des städtischen Museums in der Friedhofstraße, hält aber jetzt eine Zwischenlösung für denk- und machbar. Zwar bleibe für eine historisch gewachsene Mittelstadt am meistfrequentierten deutsch-französischen Grenzübergang eine internationale...
vor 13 Stunden
Komplettausfall
Nichts geht mehr im Kehler O2-Netz: Schon seit Tagen nerven Ausfälle die Kunden. Laut dem Telekommunikationsunternehmen sind zehn Funkmasten in der Umgebung von der Störung betroffen. Auch bei Vodafone war in der Nacht zu Dienstag plötzlich das Netz weg.
vor 16 Stunden
Begegnung
2015 zogen die Korker Grundschüler in die ehemalige Werkrealschule um, anschließend diente das 1912 erbaute Schulhaus an der Herrenstraße drei Jahre lang als Flüchtlingsunterkunft. Nun soll aus der alten Grundschule ein Gemeinschaftshaus werden. Die Planungen dafür wurden im Ortschaftsrat...
vor 22 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Dirigentin Christine Oßwald und ihr Orchester überzeugten am Samstag beim Jahreskonzert des Musikvereins Legelshurst. Das Programm stand unter dem Motto „Die vier Elemente“. 
10.12.2019
Interaktive Karte
Seit 25 Jahren geht’s rund auf Kehls Straßen: Am 10. Dezember 1994 fuhren die ersten Autos durch den Kreisverkehr beim heutigen Rewe-Markt in Sundheim. Viele weitere kamen dazu – wie sieht es ein Vierteljahrhundert später aus? Wir geben den interaktiven Überblick und haken nach, wo es noch klemmt.
10.12.2019
Willstätt
Informationen für die Beschäftigten, Rückblicke und Vorausschauen sowie die Ehrungen für langjährig Beschäftigte waren die Themen der Personalversammlung der Gemeinde Willstätt. 
09.12.2019
Vereinsleben
Tänze und ein amüsantes Theaterstück standen am Samstagabend beim gut besuchten Leutesheimer Wintersportfest auf dem Programm. Für die hausgemachten Auftritt gab es viel Beifall.
09.12.2019
Weihnachten / Advent
Er ist eine liebgewonnene Tradition geworden: der „Klitzekleine Weihnachtsmarkt“ auf dem Korker Bühl. Trotz schlechtem Wetter lockte er am zweiten Adventsonntag wieder zahlreiche Besucher an. 
09.12.2019
Kehler Turnerschaft
Die Nikolausfeier der Kehler Turnerschaft (KT) am Samstag gab den festlichen Rahmen für die Vorstellung des Jubiläumskalenders. Die Vorstellung des Kalenders war der „Startschuss“ fürs Jubiläumsjahr. 
09.12.2019
Kultur
Mehr als 850 Besucher hatten die 30 Veranstaltungen bei den Baden-Württembergischen Übersetzertagen, teilt die Stadtverwaltung mit.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 10 Stunden
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.
  • 02.12.2019
    Freistett
    Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass: Edle Spirituosen sind ein beliebtes Geschenk. Wer aber das besondere Etwas sucht, wird bei „Getränke Hetz“ in Rheinau-Freistett fündig – denn dort ist die Auswahl wahrlich gigantisch!