Willstätt

Sehenswertes Puppentheater in Willstätt

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Januar 2020

Figurentheater-Spaß in Willstätt bei der „Puppenparade Ortenau“: Szene aus „Die Suche nach dem Heiligen Gral“. ©PR/Gemeinde Willstätt

In Willstätt tanzen wieder die Puppen: Im dritten Jahr in Folge ist die Gemeinde eine der Austragungsorte des Ortenauer Figurentheater-Festivals „Puppenparade“.

Im Jahr 2012 hatten sich sieben Kommunen in der Ortenau zusammengetan, um gemeinsam das Figurentheater-Festival „Puppenparade Ortenau“ aus der Taufe zu heben. Mittlerweile sind es zwölf Städte und Gemeinden, die vom 14. März bis 5. April drei Wochen lang Figurentheater für Kinder und Erwachsene in die Region bringen. 

Willstätt zum dritten Mal dabei

Die Gemeinde Willstätt beteiligt sich zum dritten Mal an der „Puppenparade“ – dieses Mal mit einem behutsamen Programm für Kinder ab vier Jahren und einem mitreißenden Stück für Jugendliche und Erwachsene. Die Aufführungen sind auch Teil der Willstätter Kulturtage, die die Gemeindeverwaltung seit 2011 organisiert. 

Puppen tanzen im Bürgersaal

Veranstaltungsort ist auch in diesem Jahr wieder der Bürgersaal im Rathaus. Rund 120 Plätze stehen dort zur Verfügung. Der Vorverkauf läuft bereits. „Die Kinder-Vorstellungen sind eigentlich immer ausverkauft“, weiß Haupt- und Personalamtsleiter Andreas Leupolz, „bei der Erwachsenen-Veranstaltung liegt die Auslastung meist bei rund 80 Prozent. Das ist sehr gut.“ Zwar ist der Bürgersaal eigentlich kein typischer Schauplatz für eine Kulturveranstaltung, aber „es ist immer eine schöne Stimmung dort, weil der Raum von der Größe her gut zu einem Puppentheater passt“, sagt Leupolz. 

Bei der Gemeindeverwaltung ist Leupolz so etwas wie der Projektleiter für diesen Teil des Willstätter Kulturprogramms. Er sucht auch die Stücke aus, die im Rahmen der „Puppenparade“ in Willstätt gezeigt werden. Bevor er Haupt- und Personalamtsleiter in Willstätt wurde, war er lange Jahre Kulturamtsleiter in Gernsbach bei Rastatt. „Da gab es auch eine Puppentheater-Woche“, erzählt Leupolz. „Von daher kenne ich mich in diesem Bereich ganz gut aus, und es ist für mich leicht, für Willstätt etwas zu finden.“

- Anzeige -

Bekanntes Kinderbuch als Theater-Stoff

Auch in diesem Jahr wird es wieder zwei Stücke mit drei Aufführungen geben. Am Mittwoch, 25. März, kommen die „Freunde“ nach Willstätt. Die Wolfsburger Figurentheater Compagnie spielt das gleichnamige Stück nach den vielgeliebten Kinderbüchern von Helme Heine. Das Stück wird um 10 Uhr für Gruppen (mit Anmeldung) und um 15 Uhr für Kinder ab vier Jahren gespielt.

Suche nach dem heiligen Gral

Am Donnerstag, 26. März, wird so richtig geblödelt. König Artus, Begründer der Tafelrunde und Herr über Camelot, und seine Blechritter machen sich auf „Die Suche nach dem heiligen Gral“ – eine herrliche Parodie auf die alten Ritterfilme, die auf dem legendären Film „Ritter der Kokosnuss“ der englischen Comedy-Truppe Monty Python basiert. Das Theater „Fiesemadände“ setzt das Spektakel unter anderem mit großen Klappmaul-Puppen aus Blech in Szene. Um 20 Uhr geht es los.

„Für Kinder-Stücke gilt: Sie dürfen nicht so hektisch sein und ihre Geschichte nicht so schnell erzählen. Und für Erwachsenen-Stücke gelten zwei Regeln: Es muss etwas sein, was man kennt – und es muss lustig sein“, erläutert Leupolz seine Kriterien für die Stücke-Auswahl. „Wir wollen ja eine Tradition für Puppentheater in Willstätt etablieren. Da muss ich Stücke auswählen, von denen ich sicher sein kann, dass sie beim Willstätter Publikum ankommen.“ Er verspricht jedoch: „Beide Stücke sind wirklich sehenswert – es lohnt sich auf jeden Fall zu kommen.“ 

◼ Die Karten kosten für die Kindervorstellung 7 Euro, für Schüler/Studenten 10 Euro und für Erwachsene 12 Euro. Erhältlich im Vorverkauf beim Bürgerbüro im Willstätter Rathaus oder im Internet: www.reservix.de

Stichwort

Wo die Puppen sonst noch tanzen

Außer in Willstätt macht das Figurentheater-Festival „Puppenparade“ auch in Achern, Ettenheim, Gengenbach, Lahr, Oberkirch, Offenburg, Rust, Zell a.H. und erstmals auch in Friesenheim und Neuried Station. Den Auftakt macht Kehl am Samstag, 14. März, mit einem besonders umfangreichen Open-Air-Programm rund ums neue Kulturhaus.

Weitere Informationen im Internet: www.puppenparade.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Corona-Krise
Die Kehler Einzelhändler ziehen eine durchwachsene Zwischenbilanz: Die Kunden aus dem Elsass fehlen. Dafür befolgen die ortsansässigen Konsumenten die Maskenpflicht diszipliniert.
vor 2 Stunden
Kehl
Ein Foto für zwei gute Zwecke: Stadtmarketing und Fotostudio Vielsack unterstützen Selbstständige  mit einer gemeinsamen Aktion – Spenden gehen an gemeinnützige Einrichtungen.
vor 2 Stunden
Kehl - Goldscheuer
Demnächst steht eine Beprobung des Wassers in der Badestelle Goldscheuer an. Von den Ergebnissen dürfte abhängen, ob ein Badebetrieb in diesem Jahr wieder möglich ist.
vor 3 Stunden
Kehl
Wer am Freitag, 5. Juni, zur Blutspende geht, bekommt einen Kino-Gutschein geschenkt.
vor 5 Stunden
Kehl
Wegen der Corona-Pandemie kann der Lauf nicht stattfinden. Ob er zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden kann, ist noch unklar.
vor 5 Stunden
Klimawandel
Der Kehler Gemeinderat hat am Mittwoch ein Maßnahmenpaket gegen den Hitzekollaps in der Stadt beschlossen. Auffallend war dabei das Stimmverhalten der beiden AfD-Stadträte.
vor 6 Stunden
Corona-Krise
Ob der wegen Corona abgesagte Kehler Rheinuferlauf, der eigentlich am 19. Juni hätte stattfinden sollen, zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden kann, ist noch unklar.
vor 6 Stunden
Corona-Krise
Ein Foto für zwei gute Zwecke: Stadtmarketing und Fotostudio Vielsack unterstützen Selbstständige mit einer gemeinsamen Aktion – Spenden gehen an gemeinnützige Einrichtungen.
vor 8 Stunden
Gemeinderat Kehl
Der Kehler Gemeinderat sieht von einer sechsten Gruppe beim Kindergarten-Neubau in Bodersweier ab, wie jetzt im Gemeinderat abermals deutlich wurde. Kritik an der Planung gab es von Manfred Kropp, Ortsvorsteher von Bodersweier.
vor 11 Stunden
Willstätt
Für den Gesamtort soll es eine eiheitliche Richtlinie geben, ortsspezifische Flächen soll jeder Ortsteil so gestalten, wie er will.
vor 14 Stunden
Willstätt
Das Taubenhaus zwischen der Alten Kinzig und dem Industriepark in Willstätt wird abgerissen. Dies entschied der Ortschaftsrat am Dienstag. 
vor 16 Stunden
Landtagswahl wirft Schatten voraus
Benedikt Eisele und Yannick Kalupke wollen für die FDP für den Landtag kandidieren.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    vor 17 Stunden
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...