Jubiläum

Seniorengruppe des TuS Legelshurst besteht seit 25 Jahren

Autor: 
Richard Lux
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. April 2019

Die Senioren des TuS treffen sich seit 25 Jahren. ©Richard Lux

Vor 25 Jahren haben sich einige Senioren des TuS zu Arbeitseinsätzen zusammengefunden. Letzte Woche traf sich die rüstige Rentnertruppe zum Waldspeck.

Ende der vergangenen Woche traf sich die Seniorengruppe des TuS Legelshurst zur Besprechung über ihre anstehenden Arbeitseinsätze im Wald von Georg »Blumeschorsch« Erhardt. Damit sich seine »Mannschaft« die nötige Motivation für ihre kommenden Aufgaben holt, hat sich »Chef« und Organisator Dieter Nicola etwas Besonderes ausgedacht und zusammen mit dem »Blumeschorsch« Georg Erhardt einen zünftigen Waldspeck vorbereitet. Alle kamen pünktlich um 12 Uhr zum Treffpunkt geradelt, wo Grillmeister Dieter Nicola schon die ersten Stücke Speck auf dem Grill liegen hatte. 
Mit den dazu passenden Getränken herrschte in der illustren Truppe schnell eine lockere Stimmung, die Tenor Karl Hörnel und Georg »Blumeschorsch« Erhard noch mit einer Gesangseinlage aufwerteten. Natürlich wurde wie bei einer Besprechung üblich auch der nächste Termin für einen Arbeitseinsatz festgelegt. 
Die Geschichte der Seniorengruppe des TuS begann bereits vor 25 Jahren. Sie wurde 1994 von dem damaligen Ehrenvorsitzenden Kurt Schadt ins Leben gerufen. Neben Schadt gehörten Oskar Bürkel, Walter Schadt, Hans (Amtsbott) Erhardt, Hans Zipp, Richard Wilhelm, Georg (Blumeschorsch) Erhardt, Karl Hörnel und Helmut Erhardt zu den Gründungsmitgliedern. Einige Jahre später kamen Gerhard Lux und der langjährige Vorsitzende Wilhelm Keck dazu. 

- Anzeige -

Fleißige Truppe

Die fleißige Truppe ist bis heute engagiert. So sind die Senioren an allen Tagen über das Sportfest zur Stelle und helfen beim Auf- und Abbau der Zelte und Stände oder morgens beim Aufräumen und Wiederherrichten des Festplatzes. 
Im Vordergrund der Aktivitäten standen und stehen die Pflege und Instandhaltung des TuS-Sportgeländes. Feste Termine für die Arbeitseinsätze gibt es nicht. Man sieht sich meistens bei den Heimspielen der Fußballer und legt fest, wenn Arbeit ansteht. Natürlich hat es in den vergangenen 25 Jahren personelle Veränderungen gegeben. Gründer Kurt Schadt, Hans (Amtsbott) Erhardt, Hans Zipp, Walter Schadt, Oskar Bürkel und der langjährige TuS-Vorsitzende Wilhelm Keck sind leider verstorben. Dieter Nicola, bei der Gründung noch Vorsitzender des TuS und aktuell Vorsitzender des TuS-Fördervereins, hat sich nach dem Tode seines Schwiegervaters Kurt Schadt im Januar 2008 noch mehr eingebracht und organisiert heute alles.  Es wird aber nicht nur gearbeitet. Man unternimmt auch gemeinsame Brauereibesichtigungen oder Weinproben. 
Inzwischen senken die Neuzugänge Wolfgang Erhardt, Michael Heering, Richard Lux, Heinz Schadt, Gustav Vogt, Klaus Zipp und Dieter Nicola den Altersdurchschnitt. Sie bilden mit den verbliebenen Gründungsmitgliedern die fleißige Senioren-Truppe. Neuzugänge sind immer herzlich willkommen. Dieter Nicola: »Wer sich an der frischen Luft in netter Runde fit halten und zudem für unseren TuS etwas Gutes tun möchte, kann gerne bei uns mitmachen. Natürlich sorgt unser ›Vergnügungswart‹ Michael Heering dafür, dass nach der Arbeit für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist und auch der gemütliche Teil nicht zu kurz kommt.«

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 4 Stunden
OB zeigt neue Projekte
In unregelmäßigen Abständen möchte Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano die Einwohner über Projekte in der Stadt informieren. Am Freitag nahmen 25 Bürger am ersten Spaziergang teil. Teil zwei soll am 11. Oktober um 15 Uhr erfolgen. 
vor 4 Stunden
Liedermacher
Humor ist für Michael Fitz vor allem die Fähigkeit, über sich selbst lachen zu können. Ganz entspannt und lediglich mit einer Hand voll Gitarren und der eigenen Stimme ausgerüstet, stellt er sich am Samstag, 24. August, einmal mehr dem Kultursommer-Publikum. 
vor 6 Stunden
Sicherheit
Die Sicherheitslage an den Tramhaltestellen Hochschule/Läger und Kehl Bahnhof in den frühen Morgenstunden des Samstags und des Sonntags hat sich verbessert. Die Fahrer der Tramzüge können ungehindert in die Stationen einfahren und diese auch wieder fahrplankonform verlassen.
vor 10 Stunden
Gemeinde Willstätt
Die Gemeinde Willstätt hat zum 11. November verschiedene landwirtschaftliche Flächen neu zu verpachten. Interessenten können sich bis zum 13. September um die Zuteilung von Flächen bewerben.  
vor 21 Stunden
Kunst
Die noch bis in den Oktober hinein laufende Ausstellung im Kunstforum Kork trägt den Titel »Dokumente des Tuns« und zeigt Arbeiten zweier Künstlerinnen aus der Region: Susanne Holzmann aus Offenburg und Doris Volk aus Lahr.
18.08.2019
Interview / Kehl
Die Europa-Union soll in Kehl mit einem eigenen Stadtverband am Mittwoch, 18. September, in einer Gründungsversammlung im Europa-Hotel zu neuem Leben erweckt werden. Eine Lenkungsgruppe ist derzeit mit den Vorbereitungen beschäftigt. Die Kehler Zeitung hat sich mit Dieter Eckert, Sprecher der...
18.08.2019
Ferienprogramm
 Der Kinderferienspaß im Haus der Jugend bietet seit vielen Jahren eine sinnvolle Beschäftigung für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien. Ob Vogeltränken töpfern, Sitzmöbel bauen, Traumfänger basteln oder Mandalas malen – die Kinder dürfen sich in den drei Wochen vielseitig ausprobieren....
18.08.2019
Ausstellung Hanauer Museum "Goldene Zwanziger?"
Kehl in der Weimarer Republik zeigt die aktuelle Ausstellung im Hanauer Museum. Die »Goldenen Zwanziger« liefern manche Schlagzeile – auch in Kehl, die wir in loser Folge Revue passieren lassen. Die Schlagzeile, um die es heute geht, lautet: Dr. Merk und der § 218.
18.08.2019
Jubiläum
Eine gelungene Jubiläumsfeier anlässlich seines 30.  Geburtstags kann der Dartclub Legelshurst in seiner Vereinschronik notieren. Fast zwölf Stunden blinkten am vergangenen Samstag die 21 Darts-Spielgeräte beim großen Turnier. 
17.08.2019
Neu im Gemeinderat Willstätt
Bei der Kommunalwahl am 26. Mai wurden sieben Frauen und Männer neu in den Willstätter Gemeinderat gewählt. Die Kehler Zeitung stellt die neuen Ratsmitglieder in einer Serie vor. Heute: Heiko Baumert (SPD).
16.08.2019
Serie
Im vierten Teil der Serie zum Handwerksmuseum Kork lesen Sie heute über die Ausstellung von Hanauer Trachten.
16.08.2019
Kehl
Um fleißige Heinzelmännchen im Zeitalter der sozialen Medien, Klettermaxen, Meeres-Abenteurer und einen gesprächsbereiten OB geht es diesmal in unserem »Stadtgeflüster«.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.