Sporteln für eine gute Sache

Kehler Fitness-Gym startet Spendenaktion

Autor: 
Corina Wießler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Juli 2020

(Bild 1/2) Christian Meier zeigt die Flyer, die ab Mitte Juli an Kehler Firmen versendet und in Geschäften ausgelegt werden. ©Corina Wießler

Die elfwöchige Spendenaktion des Fitness-Gyms in Kehl soll den Förderverein krebskranker Kinder in Freiburg unterstützen. Der Erlös fließt in den Bau eines Elternhauses.

Seit 15 Jahren setzt sich Christian Meier, der Inhaber des Fitness-Gyms in Kehl, für das Schicksal krebskranker Kinder ein. In seinem ehemaligen Gesundheitszentrum Steinhof in Oberkirch veranstaltete der Kraftsportler und sein Helferteam 13 Jahre lang den Indoor-Cycling-Marathon „1000 Kilometer für Freiburg“. Dessen Erlös kam dem Förderverein krebskranker Kinder in Freiburg zugute, der das Geld insbesondere für den Bau des Elternhauses bei der Uni-Kinderklinik Freiburg verwendet. 

Mehrfach war der Tour-de-France-Sieger Jan Ulrich Schirmherr der Veranstaltung, der auch einige Trikots für die Sieger gespendet hat. Insgesamt kamen so in den vergangenen Jahren rund 100 000 Euro an Spenden zusammen.

- Anzeige -

Neue Idee musste her

„Diese räumlichen Möglichkeiten habe ich hier in Kehl leider nicht“, bedauert Meier. Daher hat sich der Fitness-Profi etwas anderes einfallen lassen. „Ich werde wie schon im vergangenen Jahr elf Wochen lang spezielle Fitnesskarten zum Preis von jeweils 25 Euro verkaufen. Diese Karten ermöglichen ein vierwöchiges Training. Der Verkauf startet am Mittwoch, 15. Juli, und geht bis einschließlich Mittwoch, 30. September. Die gleiche Aktion läuft zeitgleich in seinem zweiten Fitnessclub in Appenweier. Damit hofft er, genügend Karten zu verkaufen und eine möglichst hohe Spendensumme zu erreichen. Diese soll komplett an den Förderverein gehen.“

Elf Wochen lang gilt dieses spezielle Trainings-Angebot – sowohl für jede Einzelperson als auch für Firmen, die diese Karten an ihre Mitarbeiter verschenken können. „Das ist eine super Chance für alle Interessierten, die erst einmal in ein Fitnessstudio reinschnuppern wollen“, bestätigt Christian Meier. Erwirbt ein Unternehmen mehr als vier Karten, erhält es automatisch eine Spendenbescheinigung. Im vergangenen Jahr wurde die Kampagne zum ersten Mal veranstaltet und spülte rund 3000 Euro in die Spendenkasse des Fördervereins. Für dieses Jahr rechnet Meier mit höheren Einnahmen, denn „in diesem Jahr ist der Kauf der Karte wesentlich attraktiver“, verspricht Christina Meier. „Statt einer Woche können nun vier Wochen lang die Leistungen der beiden Studios in Kehl und Appenweier in Anspruch genommen werden. „Auf die Käufer warten Personaltrainerstunde, Eingangs-Check, Sportgetränke, Kurse, Power-Plate und noch vieles mehr“, sagt der Athlet. 

Info

Ablauf des Kartenverkaufes

Die Karten können ab dem 15. Juli per E-Mail bestellt werden über: buero@fitness-gym-kehl.de.
 

Die Zahlung geht auf das Konto des Fördervereins für krebskranke Kinder der Kinderkrebsklinik Freiburg unter dem Stichwort: “Fitnesswochen für Freiburg” – entweder über die Sparkasse Offenburg/Ortenau IBAN: DE61 6645 0050 0006 0848 42, BIC:SOLADES1OFG oder die Volksbank in der Ortenau IBAN: DE43 6649 0000 0050 5588 00, BIC: GENODE61OG1.

Nach Zahlungseingang auf eines der beiden Konten des Fördervereins werden die Karten versendet.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 6 Stunden
Vorverkauf für Kabarettreihe in Kehl gestartet
Vorverkauf für neue Kabarett-Saison mit Wortreich hat begonnen
vor 9 Stunden
Video als Ersatz für Einweihungsfeier
Im kleinen Rahmen wurde die neue Gedenkstätte des Oberlin-Schulverbundes in der Diakonie Kork eingeweiht. Als Ersatz für eine gebührende Feier nahm das Schulleiter-Team ein Video auf.
vor 12 Stunden
Serie
In der heutigen, 5. Folge unserer Serie zum 125-jährigen Bestehen des Kehler Gymnasiums erinnern sich ehemalige Lehrer, die eine Besonderheit verbindet: Sie waren auch Schüler an ihrer späteren Wirkungsstätte.
vor 16 Stunden
Holocaust
Corona ist es geschuldet, dass am Mittwoch Stolpersteine in Kehl nicht verlegt, sondern übergeben wurden: In einer Zeremonie im Café Rapp nahm OB Toni Vetrano aus der Hand von Künstler Gunter Demnig die Stolpersteine in Empfang, die an Elsa Cheit, Klara Wertheimer und Rosa Mayer erinnern.
vor 18 Stunden
Eine Million Euro investiert
Die Krankenkasse, die von Kehl aus auch 6500 Mitglieder aus Frankreich betreut, hat nach anderthalb Jahren Umbauzeit ihre modernisierte Geschäftsstelle in der Hauptstraße neu eröffnet.
vor 21 Stunden
Neue Ortsmitte Legelshurst
„Legelshurst unbegrenzt“ – unter diesem Motto startete am Dienstag in der Festhalle die Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Legelshurster Ortsmitte.
vor 22 Stunden
Kabarett
Nach über zwölf Jahren kommen das bayerische Kabarett-Urgestein Gerhard Polt am 25. Oktober wieder in die Ortenau. 
vor 23 Stunden
Kehl
Reiseführer Stefan Woltersdorff musste mit dem Corona-Lockdown alle Reisen und Führungen absagen. Nun geht es langsam wieder los – allerdings mit einigen Einschränkungen.
08.07.2020
Serie "Ehrensache"
Kehler Zeitungs-Serie „Ehrensache“ (10): Heute stellen wir Hansjörg Schneble vor.  Er ist Leiter des Deutschen Epilepsiemuseums in Kork. 
08.07.2020
Corona-Krise
Seit Mittwoch, 1. Juli, ist das Jugendzentrum Kehl an der Kinzigstraße wieder zu den regulären Zeiten geöffnet. Begründung: „Jugendliche sehnen sich nach Normalität“.
08.07.2020
Willstätt
Nach langer Corona-bedingter Schließung und dem kontaktlosen Abholservice freut sich das Team der Mediathek wieder öffnen zu können. 
08.07.2020
Lesepaten in Grundschulen sagen Tschüs
Der Mentor-Verein fördert die Lesekompetenz von Grundschülern. Wegen des Schulwechsels nach den Sommerferien sagen die Helfer vielen Lesekindern mit einem Geschenk Tschüs.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.