Stadtgeflüster

Stadtgeflüster: Tief "Ahmet" bekehrt, Musikhaus Geiger rettet

Autor: 
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Januar 2021

(Bild 1/2) Nanu? Zu was Wetter mit Migrationshintergrund imstande ist, konnte, wer das wollte, bei einem Ausflug in den Schwarzwald erkennen. ©Bianca Mische

Warum eine im Schwarzwald wandernde Muslima ihren Augen nicht trauen wollte und wie die Kehler Familie Geiger versucht, die Musik zu retten, lesen Sie diesmal in unserem Stadtgeflüster. Die anhaltende Corona-Krise hat bekanntlich auch den Kulturbereich in eine schwere Krise gestürzt – vor allem ...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 3,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 22 Stunden
Willstätt
Die Bewohner der Diakonie in Willstätt wurden zum Jahresanfang mit einer Spende überrascht – diese bestand aus Seifen, Duschgels und Shampoos. 
23.01.2021
Willstätt - Sand
Für die Planung und Gestaltung der Grünfläche beim Friedhof soll der Ortsteil Sand eigene Mittel bereitstellen. Dies beschloss der Ortschaftsrat am Dienstag. 
22.01.2021
Kehler Stadtgeflüster
Um einen „Trostpreis“ für abgesagte Fasnachts-Veranstaltungen, stilloses Verhalten ehemaliger Bundesbehörden und Gebäude, die nicht mehr existieren, dreht sich diesmal unser „Stadtgeflüster“.
22.01.2021
Ausprobiert
Wie läuft eigentlich ein Corona-Schnelltest ab? Wir haben in einer der Kehler Apotheken, die das Verfahren seit Ende 2020 ebenfalls durchführen dürfen, einen Selbstversuch unternommen.
22.01.2021
Schaden: 500.000 Euro
Ein Dachstuhl wird am Donnerstagabend in Kork zum Raub der Flammen – die Feuerwehr löscht den Großbrand mit 45 Feuerwehrleuten. Der Schaden beziffert sich laut Polizei auf 500.000 Euro.
22.01.2021
Kehl
Dem ausgelösten Alarm gegen 1.40 Uhr am Mittwoch in Kehl und der schnellen Polizeiarbeit ist es zu verdanken gewesen, dass zwei mutmaßlichen Einbrechern bereits kurze Zeit später das Handwerk gelegt werden konnte.
22.01.2021
Welttag des Buches
Jetzt heißt es sich zu beeilen: Die Anmeldefrist für die Schulaktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches läuft noch bis Sonntag, 31. Januar.
22.01.2021
Fasent
Kehler Schlammhexen schmücken Baum am Rathaus zum Narren-Wunsch-Baum um.
22.01.2021
Willstätt
Überraschung im Willstätter Gemeinderat: Der Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans „Giesenquartier“ wurde von der Tagesordnung abgesetzt. Es gibt noch zu vieles, was ungeklärt ist.
22.01.2021
Zierolshofen
Unter anderem die Haushaltsberatungen waren Thema auf der Ortschaftsratssitzung in Zierolshofen
21.01.2021
Notbetreuung
An der Josef-Guggenmos-Schule sind 15 Kinder in der Notbetreuung. Neben dem schulischen Lernangebot gibt es für sie ein warmes Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Spielphasen.
21.01.2021
Benefizaktion
Theaterpädagoge und Schauspieler Horst Kiss spendet den Erlös seines „digitalen Adventskalenders“ dem Kehler Tierheim. Vor allem den Hunden fehlen die Gassi-Geher, die derzeit nicht kommen dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 23.01.2021
    Der Schutterwälder an sich
    Der Schutterwälder an sich schreibt diese Woche in seiner Kolumne von Schneebilderlawinen und einer Geschichte über einen „schäpsen Kamin“.
  • Kompetenz rund ums Auto, das gibt es bei CarConcept in Appenweier.
    15.01.2021
    CarConcept in Appenweier bietet markenübergreifendes Know-how vom Experten
    CarConcept in Appenweier berät individuell und kompetent rund ums Auto. Der Fahrzeugspezialist und sein Team verfügen über ein markenübergreifendes Know-how in den Bereichen Smart Repair, Car Cosmetic, Austausch und Reparatur von Autoglas sowie den An- und Verkauf geprüfter und garantierter ...
  • Ab Montag kann bestellte Ware wieder im regionalen Handel abgeholt werden.
    08.01.2021
    Jetzt wieder möglich
    Die Corona-Krise belastet den örtlichen Einzelhandel und die heimische Gastronomie seit Monaten. Die Gewerbetreibenden haben zwischenzeitlich online ein engmaschiges Servicenetz aufgebaut, das ab Montag, 11. Januar, wieder intensiver genutzt werden kann. Die Verordnung des Lands lässt zu, dass...
  • Mit dem Danke-Generator hat jeder die Möglichkeit, seinem persönlichen Corona-Helden zu danken.
    29.12.2020
    #GemeinsamAllemGewachsen: Online-Kampagne der Sparkasse Offenburg/Ortenau
    Distanz prägt das Leben zur Zeit der Pandemie. Umso wichtiger sind jetzt Aufmerksamkeit und Anteilnahme. Mit dem persönlichen Danke-Generator sorgt die Sparkasse Offenburg/Ortenau für Nähe und für eine Möglichkeit, den Helden des Alltags für ihren Einsatz zu danken.