Kehl

Sturm »Burglind« deckt Hallendach im Kehler Hafen ab

Autor: 
Michael Müller
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Januar 2018

Rund 1000 Quadratmeter verbeultes Blech: Orkantief »Burglind« riss gestern einen Teil der Dachabdeckung der Werfthalle 2 im Kehler Hafen auf die Straße. ©Michael Müller

Orkantief »Burglind« hat am Mittwochmittag einen Teil der Dachabdeckung einer Lagerhalle im Kehler Hafen zerstört. Menschen wurden dabei zum Glück nicht verletzt. Der Schaden indes dürfte in die Hunderttausende gehen. »Ich hab’s von meinem Büro aus gesehen«, erzählt Ralf Kiefer von der Kehl...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer Registrierung bei Baden Online erhalten Sie ein Startguthaben von
EUR 2,50. Sie können damit 5 bo+ Inhalte kostenfrei lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Engagement
vor 1 Stunde
Die Bürger Zierolshofens tun sich immer wieder zusammen und erledigen in Eigenleistung Aufgaben, für die im städtischen Haushalt die Gelder zu knapp sind.
Polizei ermittelt
vor 2 Stunden
Seit kurzem erreichen die Polizei zahlreiche Anrufe besorgter Eltern aus dem Raum Kehl. Anlass sind »verdächtige Ansprachen« von Kindern. Die Polizei nimmt die Beobachtungen sehr ernst. Hinweise, dass ein Sexualstraftäter sein Unwesen treibt, gibt es aber derzeit nicht.
Stadtverwaltung Kehl
vor 4 Stunden
Umweltverschmutzung, Klimawandel, aussterbende Pflanzen und Tiere: Um dem ein Stück weit entgegenzutreten, engagiert sich Kamal Mohamat für den Natur- und Umweltschutz. Erste Erfahrungen sammelt der 25-Jährige im städtischen Bereich Stadtplanung/Umwelt, wo er ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ...
Auto prallt gegen Verkehrszeichen
vor 7 Stunden
Die Folgen einer Vorfahrtsverletzung am Montagmittag in der Kehler Kanzmattstraße sind eine leicht verletzte Person und 30.000 Euro Schaden. Sowohl die beiden Autos der Unfallbeteiligten, als auch das Fahrrad eines Außenstehenden wurden beschädigt.
Proteste angekündigt
vor 7 Stunden
Von Donnerstag bis Sonntag schlägt der »Circus Manuel Weisheit« seine Zelte neben dem Kehler Flugplatz auf. Die Vorstellungen des pfälzischen Manegenbetriebs sind nicht unumstritten: Weil Weisheit unter anderem vier Sibirische Tiger im Programm hat, haben Tierschützer ihren Protest angekündigt.
Willstätt - Eckartsweier
vor 10 Stunden
Mit großem stimmlichen Talent, kreativen Choreographien und einer humorvollen Moderation begeisterte das Jahreskonzert des Männerchors Eckartsweier am Samstagabend in der Festhalle. 
Willstätt
vor 15 Stunden
Mit ihren Programmen »Prinzessin ist auch kein Traumjob« und »Supertussies packen aus« begeisterte Rena Schwarz, Kabarettistin aus dem Spessart, am Freitag und Samstag die Besucher im »Mühlen-Café« in Willstätt.
Salon Voltaire
vor 22 Stunden
Dagmar Tuschy-Nitsch und Wolfram Schneider-Lastin erlaubten am frühen Sonntagabend den Besuchern im Salon Voltaire einen Einblick in die Liebesbeziehung von Olga Knipper und Anton Tschechow, aber auch in das Leben der damaligen Zeit.  
Kehl
22.10.2018
Das Kammerensemble Kehl-Straßburg präsentiert in jedem Jahr eine Auswahl der besten Nachwuchs-Talente. Am Sonntag waren es sechs junge Musiker. Zu hören gab es Vivaldi, Bach und Strauss. Die Leitung hatte der französische Dirigent Gabriel Mattei. 
Serie Wohnraum-Not
22.10.2018
Die Sozialverbände der Ortenau haben zur Armutswoche das Thema »Bezahlbarer Wohnraum« aufgreifen. Auch in Kehl ist es schwer, für Menschen mit wenig Geld, eine Wohnung zu finden, die sie sich leisten können. Mit der Caritas und dem Diakonischen Werk stellt Baden Online heute die letzte Familie vor...
Kehler Einzelhandel
22.10.2018
Eine weitere, schon sechs Jahrzehnte währende Ära im Kehler Einzelhandel neigt sich dem Ende zu: Noch vor Weihnachten geht bei den Schütterles in der Fußgängerzone das letzte Herrenhemd über die Verkaufstheke. 
Kirchenleben
22.10.2018
In einem sehr berührenden Gottesdienst ist Thomas Braunstein am Sonntag in der St. Johannes Nepomuk Kirche verabschiedet worden. Viele waren gekommen, um dem engagierten Pfarrer der katholischen Seelsorgeeinheit Kehl für sein Wirken zu danken.