Startseite > Lokales > Kehl > Schließung des Kehler Hallenbads interessiert auch den SWR
Kehl

Schließung des Kehler Hallenbads interessiert auch den SWR

10. April 2017
&copy Udo Künster

Am Freitag war der SWR zu Dreharbeiten Gast im Kehler Hallenbad. Der Situationsbericht zur drohenden Schließung des Bades handelt im ersten Teil um die Lage des Schwimmvereins und vor allem der jugendlichen Sportler. Redakteurin Susann Bühler und ihr Kamerateam filmten zuerst zwei Leistungsschwimmerinnen zuhause und begleiteten sie auf dem Weg zum Training. Zum Abschluss führte Susann Bühler (links) ein Interview mit Schwimmlehrerin Sandra Mnich und Ex-Stadtrat Gerd Baumer. 

Erneuter Dreh

Am Dienstag, 18. April, kommt das SWR-Team nochmals nach Kehl, um am Warmbadetag den Breitensport unter die Lupe zu nehmen. Der Bericht wird voraussichtlich in der Woche nach Ostern in der »Landesschau« ausgestrahlt.

Autor:
Udo Künster

- Anzeige -

Videos

Tierfilmer Jürgen Bergmann und seine Frau Bergit

Tierfilmer Jürgen Bergmann und seine Frau Bergit

  • THE MAGIC MAN ist Botschafter von

    THE MAGIC MAN ist Botschafter von "Menschen für Menschen"

  • BM-Wahl Hausach: Podiumsdiskussion komplett

    BM-Wahl Hausach: Podiumsdiskussion komplett

  • BM-Wahl Hausach: Kommentar zur Podiumsdiskussion

    BM-Wahl Hausach: Kommentar zur Podiumsdiskussion

  • Grohe AG investiert zweistelligen Millionenbetrag für neue Galvanik Anlage

    Grohe AG investiert zweistelligen Millionenbetrag für neue Galvanik Anlage