Güterumschlag

Tag der Logistik im Kehler Hafen

Autor: 
Michele Gerstl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. April 2018

Per Schiff, Zug und Lkw gehen im Kehler Hafen täglich Waren aus der ganzen Welt ein – aber auch raus, und zwar am meisten Papierware. ©Michele Gerstl

Im Kehler Hafen geht's ganz schön rund beziehungsweise eckig zu, denn dort gehen täglich Container aus aller Welt rein und raus. Am Donnerstag, dem Tag der Logistik, hat der Kehler Hafen gezeigt, wie.

Normalerweise ist nur wenigen Personen Zutritt zu Kehler Hafenbetrieben erlaubt. Am Donnerstag, dem Tag der Logistik, hat der Euroterminal Kehl (ETK), in Zusammenarbeit mit der Hafenverwaltung Kehl und drei weiteren Partnern die Regeln ausnahmsweise gelockert. An diesem Tag sollen nämlich Unternehmen der Logistik-Branche die Tore öffnen – so der Gedanke bei der Bundesvereinigung Logistik, die diese Veranstaltung 2008 ins Leben gerufen hat. 

- Anzeige -

107 Besucher kamen nach Kehl, die alle von Berufs wegen her etwas mit Logistik zu tun haben. Für die Öffentlichkeit war der Termin nicht gedacht. »Das würde sonst den Rahmen sprengen, auch aus Sicherheitsgründen. Hier herrscht schließlich Echtbetrieb«, begründet Carsten Berger, Vertriebsleiter beim Unternehmen »Hager & Schmidt Logistics« (Duisburg), das zusammen mit der Kehler Spedition »Klumpp & Müller« zu je 50 Prozent am ETK beteiligt ist. Während die Hafenverwaltung fürs Umschlagen, also das Heben und Senken von Containern, zuständig ist, kümmert sich der ETK um die Speditionsabwicklung. Sechs Tage die Woche werden auf dem 50 000 Quadratmeter großen Hafengelände Container ent- und verladen, die mit dem Schiff, dem Zug oder dem Lkw eintreffen. Darin enthalten ist Ware aus aller Welt, die entweder weiter auf die Reise geschickt oder an Kundschaft am Oberrhein verteilt wird. Es werden aber auch Güter versendet – am häufigsten Papierware, so Berger. Etwa dreimal pro Woche trifft der Zug aus Rotterdam oder Antwerpen ein. Schiffe sind es etwa 15 pro Woche. Bei den Lkw sind es zur Zeit rund 150 pro Tag. Jedes Transportmittel hat so seine Vorzüge und schneidet in puncto Kosten, Zeit und Kapazität unterschiedlich ab. Mit dem Zug beispielsweise geht es am schnellsten, dafür hat das Schiff aber eine viermal so große Kapazität, erklärt Berger. Letztendlich muss aber der Kunde entscheiden, womit seine Ware transportiert werden soll. Genau das macht er allem Anschein nach immer öfter – die Container-Umschlagszahlen sind in den vergangenen zehn Jahren laut Carsten Berger um etwa 50 Prozent gestiegen. Der Kehler Hafen mit seinen 4315 Mitarbeitern sei zur »ernst zu nehmenden Konkurrenz« geworden, auch für den benachbarten Hafen in Straßburg. »Es geht mehr um Logistik-Logik und Hirnschmalz, als um die Unternehmensgröße. Am Ende zählt, wie flexibel man ist, wie strukturiert man arbeitet und wie schnell die Abfertigung läuft.« 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Welttag des Buches
Zum heutigen »Welttag des Buches« verraten Redakteure der Kehler Zeitung ihre Lieblingsbücher, was sie gar nicht gern lesen und welche Geschichten sie in ihrer Kindheit am liebsten gemocht haben.
vor 3 Stunden
Volksfest
Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano eröffnete am Samstag persönlich den 66. Ostermarkt auf dem Läger. An den bisherigen drei Tagen schien die Sonne mit den strahlenden Gesichtern der Besucher und Schausteller um die Wette. 
vor 3 Stunden
Eigenbetrieb
Der im vergangenen Jahr neu gegründete Eigenbetrieb »Baulandentwicklung« der Gemeinde Willstätt wird mit Finanzierungsmitteln in Höhe von 1,3 Millionen Euro ausgestattet. 
vor 12 Stunden
Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl (1)
Start der Serie "Wahlprüfsteine": Im Vorfeld der Kommunalwahlen befragen wir alle Parteien und Listen in Kehl zu den 14 wichtigsten Themenfeldern der Stadt. Zum Auftakt geht es um die Kultur in Kehl. 
vor 18 Stunden
Jubiläum
Vor 25 Jahren haben sich einige Senioren des TuS zu Arbeitseinsätzen zusammengefunden. Letzte Woche traf sich die rüstige Rentnertruppe zum Waldspeck.
21.04.2019
"Gesicht Europas"
Der baden-württembergische Justiz- und Europaminister hat am Montag (15. April) in Kehl Martine Mérigeau, die Leiterin des Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz (ZEV) die Auszeichnung »Gesicht Europas« verliehen. 
20.04.2019
Hauptversammlung
Gelungene Veranstaltungen, große Investitionen und sportliche Erfolge: Der Reit- und Fahrverein zog eine ebenso positive wie interessante Bilanz des vergangenen Jahres.
20.04.2019
Erfolgsserie "Kehler leben Europa" (6)
Bei den Europawahlen tritt Jörg Meuthen als Spitzenkandidat der Alternative für Deutschland an. Im Gespräch mit der Kehler Zeitung verrät der Politiker, wie Kehl seine Sicht auf das Thema Grenzen prägte. Außerdem schildert der Parteichef seine Vision für die Europäische Union und umreißt, wie sich...
20.04.2019
Runder Geburtstag
Helmut Schneider, Mitbegründer des Hanauer Museums Kehl und Vater des Korker Handwerksmuseums, Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande, feiert heute einen runden Geburtstag: Er ist 90 Jahre alt. 
20.04.2019
Nachwuchssorgen
Zwei neue Ehrenmitglieder konnte der Vorsitzende der Hanauer Tanzgruppe Eckartsweier, Jürgen Hetzel, jüngst bei der Hauptversammlung ernennen. Allerdings lässt das Interesse junger Menschen stark nach.
19.04.2019
Kehler Stadtgeflüster
Von falsch tickenden Uhren, nassen Hunden und dem heißesten Kehler Gastro-Gossip handelt unser Stadtgeflüster diese Woche.
19.04.2019
Kommunalwahl 2019
Weil laut Pressemitteilung der Kehler Stadtverwaltung immer mehr Wähler ihre Stimme nicht mehr am Wahltag im Wahllokal, sondern per Brief abgeben, strukturiert die Stadt Kehl die Wahlbezirke neu. Zwei Wahllokale fallen dadurch bei den Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai weg: zum einen das im...