Bibliothek

Tag der offenen Tür im Korker Handwerksmuseum

Autor: 
Erwin Lang
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. Oktober 2019

Werner Hetzel (von links), Helga Hilzinger, Hans Herrmann (Historiker und Buchautor) sowie Brigitta Gerloff bei einem Fachgespräch. Sie stellten fest: Alle Wochentage, wie Mändi, Zischdi und so weiter können außer Mittwoch auch in den Hanauer Dialekt übertragen werden. ©Erwin Lang

Im Rahmen eines Tags der offenen Tür konnten sich die Besucher des Korker Handwerksmuseums über die seit 1996 bestehende Dr.-Dieter-Kauß-Bibliothek informieren lassen.

Am Samstag war es der erste Tag der offenen Tür der Bibliothek des Historischen Vereins für Mittelbaden, die als Dr.-Dieter-Kauß-Bibliothek ihr Domizil im oberen Stockwerk des Handwerkmuseums in Kork schon seit 1996 gefunden hat. Benannt ist die Bibliothek nach dem ehemaligen Kreisarchgivar Dieter Kauß. 
Das Ziel, die Einrichtung einer möglichst großen Zahl von interessierten Bürgern näherzubringen, ist gelungen und wurde von Brigitta Gerloff, Mitglied eines eherenamtlich tätigen fünfköpfigen Bibliotheken-Teams, als Erfolg bewertet. Die Einrichtung ist weiterhin jeden Samstag von 10 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet. 
Über die Werke der Bücherei besteht ein Stichwortverzeichnis – sowohl als Karteikarten oder als digitale Datei im Internet, zu finden über die Homepage des Historischen Vereins Mittelbaden (https://www.historischer-verein-mittelbaden.de) unter der Rubrik Bibliothek. 

- Anzeige -

Die Bibliothek hält auch für historische Laien einige interessante Exponate bereit, zum Beispiel das „Tagebuch des Gerichtsschultheis von Kork“ oder über die Hexenverfolgung im Mittelalter sowie Auswanderungen aus dem Großherzogtum von Baden bis 1872, wobei unter diesem Begriff 12 000 Namen von Familien verzeichnet sind, die aus Baden ausgewandert sind. Es waren keinesfalls Abenteuerlust oder Fernweh, sondern Hungersnöte aber auch schwierige politische Verhältnisse, die viele Badener damals zum Ausreisen veranlasst hatten, ist hier zu lesen. 
Im alemannischen Wörterbuch, das gerade Hans Schneider aus Willstätt aus dem Regal gegriffen hat, kann man erfahren wie der Feldsalat in Baden noch genannt wird. Im Norden Badens zum Beispiel heißt er „Sonnewirbele“, in Mittelbaden „Ritscherli“ oder „Ackersalat“, im Süden in Richtung Schweizer Grenze ist es der „Nusslisalat“. 
Unter dem Stichwort „Kehl“ sind insgesamt 119 Bücher registriert, die sich mit der wechselvollen Geschichte der Stadt befassen. Abschriften von Kirchenbücher aus Kork, Legelshurst, Bodersweier und Willstätt in teils schwer leserlicher Handschrift wurden dabei in jeweils dreijähriger Kleinarbeit von Teammitglied Brigitta Gerloff in Druckform aufgearbeitet.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Haushalt 2020 Willstätt
Der Legelshurster Ortschaftsrat hat seinen „Wunschzettel“ für den Haushalt 2020 der Gemeinde Willstätt gebilligt. Größter Posten ist der Neubau des Feuerwehrgerätehauses.
vor 4 Stunden
100 Jahre Männerchor Eckartsweier
Mit einem Tag für die örtlichen Vereine beendeten die Sänger des Männerchors Eckartsweier ihr Festwochenende am Sonntagnachmittag. Und wieder waren alle Tische mit fröhlichen und beifallfreudigen Besuchern belegt.
vor 13 Stunden
Kehl in der Weimarer Republik
Kehl in der Weimarer Republik zeigt die aktuelle Ausstellung im Hanauer Museum. Die „Goldenen Zwanziger“ liefern manche Schlagzeile – auch in Kehl, die wir in loser Folge Revue passieren lassen. Die Schlagzeile, mit der unser Zeitungsjunge heute wirbt, lautet: Schüsse an der Kinzigbrücke.
vor 16 Stunden
Siegfried-Pater-Preis
Felicitas Rohrer aus Eckartsweier hat wie durch ein Wunder eine doppelte Lungenembolie überlebt. Für sie steht fest: Die Antibabypille Yasminelle von Bayer ist verantwortlich dafür, dass sie fast gestorben wäre. Sie hat Bayer verklagt – als erste Deutsche. Jetzt wird sie für ihr Engagement...
vor 18 Stunden
Umfrage
Dass die Stechmückenbekämpfung das Wohlbefinden der Bevölkerung erhöht, ist das Ergebnis einer Umfrage, die die Kommunale Aktionsgemeinschaft zur  Bekämpfung der Schnakenplage (Kabs) durchgeführt hat.
vor 19 Stunden
Kehler Künstler
Die „Rheinsymphonie“ des Kehlers Tilmann Krieg wird kommenden Freitag und Sonntag zwei weitere Male am neuen Spielort des Theaters „Baal novo“ im Europäischen Forum am Rhein aufgeführt. Das Publikum erwartet eine multimedial aufbereitete Reise durch die Geschichte Vater Rheins. 
vor 22 Stunden
Einstein-Gymnasium
Die diesjährigen Studienfahrten am Einstein-Gymnasium führten wieder in drei europäische Hauptstädte und ans Mittelmeer. So machten sich in der letzten Septemberwoche vier Schülergruppen und die begleitenden Lehrer auf den Weg nach Berlin, Wien, London und ins französische Niolon. 
16.10.2019
Willstätt - Legelshurst
„Prima Klima“ hieß das Thema beim ökumenischen Gottesdienst am Sonntag in Legelshurst.
16.10.2019
Männerchor Eckartsweier
Mit einem ausverkauften und von begeisterten Besuchern gefeierten Konzertabend begannen die Sänger des Männerchors Eckartsweier am Samstag in der Festhalle ihr zweites Festwochenende. Eingeladen hatten sie sich illustre Gäste.
16.10.2019
Willstätt - Legelshurst
Bürger aus Legelshurst haben im Ortschaftsrat die Aufstellung von „Freiwillig 40“-schildern in der Legelshurster Straße gefordert.
15.10.2019
Veranstaltung
60 Männer und Frauen haben am Samstag im Bürgersaal des Auenheimer Rathauses am sogenannten „Brunch-Kult“ teilgenommen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Ortsverwaltung hervor. Zusammen mit dem Verein Dorfgemeinschaft bot Ortversteherin und Organisatorin Sanja Tömmes, Ortsvorsteherin,...
15.10.2019
Einzelhandel Kehl
„Ihr kauft lokal – wir spenden“ heißt eine neue Aktion des Kehl-Marketing und des Kehler Einzelhandels, das jetzt vorgestellt worden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.