Kehl - Neumühl

Tag des offenen Denkmals im Neumühler Bunker

Autor: 
Nina Saam
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
09. September 2018

Mit viel Fachwissen erläuterte Erich Nagel (links) den Besuchern am Tag des offenen Denkmals die Geschichte des ehemaligen Neumühler Westwall-Bunkers. ©Nina Saam

Am Tag des Offenen Denkmals am Sonntag strömten viele Ausflügler nach Neumühl. Der Eckartsweierer Ortsvorsteher Erich Nagel zeigte den Besuchern den ehemaligen Tarnbunker.

Am Tag des Offenen Denkmals am Sonntag strömten viele Ausflügler nach Neumühl. Dort konnte der ehemalige Tarnbunker aus dem Zweiten Weltkrieg besichtigt werden, den die Nazis einst als Teil des Westwalls errichten ließen.

Tonnenweise Schutt weggeschafft

Der geschichtsbegeisterte Eckartsweierer Ortsvorsteher Erich Nagel (auf dem Foto links) hatte vor Jahren eigenhändig tonnenweise Schutt aus dem Bunker geschafft und engagiert sich nun dafür, den Bunker zu erhalten und ein kleines Museum draus zu machen.

Er erläuterte den Besuchern Funktion und Geschichte des Tarnbunkers. Zudem konnte er mit vielen Fakten und großem Fachwissen zur Wehrgeschichte und der Geschichte der Region aufwarten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Ortschaftsrat
vor 4 Stunden
Das Eintrittsalter für die Kehler Jugendfeuerwehr soll künftig zehn statt zwölf Jahre betragen. Dies ist aber nur eine der Neuerungen des Satzungsentwurfs, über den der Gemeinderat in wenigen Tagen entscheiden wird.
Kehler Stadtgeflüster
vor 7 Stunden
Bad vibrations und schlechte Akustik im Gemeinderat, Sorgen um den Zustand des innerstädtischen Einzelhandels und sich in Luft auflösende Steaks: Randnotizen dieser Woche aus Kehl und drumherum gibt's wie immer zusammengefasst in unserem Stadtgeflüster. 
Kommunalpolitik
vor 10 Stunden
Die Stadt hat den Bau eines Mehrfamilienhauses in der Brandeckstraße in Kittersburg genehmigt. Über den Antrag aus dem Goldscheuerer Ortschaftsrat auf Aufstellung eines Bebauungsplans wird der Gemeinderat voraussichtlich im Oktober debattieren.
Willstätt - Hesselhurst
vor 12 Stunden
Einstimmig hat der Ortschaftsrat Hesselhurst am Montag die Liste der Investitionswünsche für den Haushalt 2019 der Gemeinde Willstätt gebilligt.  Sanierung der Außenanlagen der Halle
Kehl - Hohnhurst
vor 13 Stunden
Die CDU-Fraktion im Kehler Gemeinderat hat für das Gebiet rund um den Standort für den umstrittenen Legehennenstall bei Hohnhurst die Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens beantragt. Es gehe um den Schutz der Nachbarn vor Belästigungen und den Schutz benachbarter EU-Schutzgebiete, so...
Willstätt
vor 15 Stunden
Mit dem Haushalt 2019 und der mittelfristigen Finanzplanung hat sich der Willstätter Ortschaftsrat am Dienstag befasst. Auf der Prioritätenliste ganz oben steht die Sicherheit der Radfahrer.
Willstätt - Sand
vor 17 Stunden
Der Sander Ortschaftsrat hat am Dienstag eine Nutzungsänderung in der Spielhalle in der Oberen Landstraße gebilligt. Unten ohne, oben mit Alkohol
Kehl - Marlen
20.09.2018
Die Stadt Kehl hat den Bau zweier Mehrfamilienhäuser am Eschenweg in Marlen gebilligt. Damit einher geht auch die Aufhebung der Veränderungssperre für dieses Grundstück. Im übrigen Geltungsbereich des noch zu beschließenden Bebauungsplans »Kirchstraße« gilt die Sperre jedoch weiter. 
Wegen der Tram
20.09.2018
Mit der Sperrung der Kreuzung im Knotenpunkt Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee treten die Kehler Tram-Baumaßnahmen in ihre letzte Bauphase. In einer Pressemitteilung informiert das Rathaus über Einzelheiten.
Gemeinderat Kehl
20.09.2018
Der Gemeinderat hat am Mittwochabend Richtlinien zum Schutz von Bäumen auf Baustellen beschlossen. Diese müssen bei allen öffentlichen Bauprojekten angewendet werden. Die Richtlinien sind künftig im so genannten Leistungsverzeichnis bei Ausschreibungen enthalten.   
Gemeinderat Kehl
20.09.2018
Die Stadtverwaltung ist dafür, ein Stadtbus-Informationsbüro im Rathaus 2 (Technisches Rathaus) einzurichten. Der Gemeinderat möchte, dass alternative Standorte geprüft werden.
Willstätt
20.09.2018
Willstätts Kinder waren in diesem Sommer »heiß auf Lesen«. Dies belegen jedenfalls die Zahlen, die die Leiterin der Willstätter Mediathek, Andrea Koloska, bei der Abschlussfeier der Leseaktion am Freitag auf dem Legelshurster Rathaus präsentierte.