Club Zebra

Kehler Tagesstätte nimmt Betrieb ab Dienstag wieder auf

Autor: 
Sabine Schafbauer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Mai 2020

Marion Deiß-Meinhardt öffnet morgen wieder die Türen des Clubs Zebra. ©Sabine Schafbauer

Ab morgen erfahren Menschen mit psychischen Belastungen wieder Zuspruch im Club Zebra.

Morgen, Dienstag, öffnet auch der Club Zebra wieder seine Pforten für Besucher. Die Tagesstätte des diakonischen Werkes in Kehl ist eine wichtige Anlaufstelle für Menschen mit psychischen Belastungen. Die vergangenen zehn Wochen war der Treffpunkt aufgrund der Corona-Krise geschlossen, was für viele der regelmäßigen Besucher nicht einfach war. 

„Wir haben versucht, telefonisch den Kontakt aufrecht zu erhalten“, erklärte Marion Deiß-Meinhardt. Die engagierte Sozialpädagogin weiß, dass der Zebra Club für viele Betroffene die einzige Möglichkeit ist, unter Menschen zu kommen, um nicht völlig zu vereinsamen. Ab morgen ist persönlicher Kontakt wieder möglich, allerdings nur mit Einschränkungen und Sicherheitsauflagen. Auch die Öffnungszeiten wurden reduziert auf dienstags von 9 bis 10.30, mittwochs von 15 bis 16.30 und donnerstags von 15 bis 16.30 Uhr. 

Es dürfen nicht mehr als vier Personen gleichzeitig anwesend sein, Besucher müssen sich vorher anmelden. Das gemeinsame Kochen und Essen muss bis auf Weiteres entfallen, auch Kaffee und Kuchen darf nicht angeboten werden. „Wir möchten die Leute wieder treffen, uns gegenseitig motivieren und schauen, was wir unter den momentanen Gegebenheiten zusammen machen können“, so Deiß-Meinhardt. 

- Anzeige -

Verdeckte Mimik

Sie weiß, dass das Tragen von Mundschutz gerade für psychisch belastete Menschen nicht einfach sein wird, da gerade für diese die Mimik ihres Gegenübers sehr wichtig sei. Die Sozialpädagogin befürchtet, dass durch die notwendigen Corona-Schutzmaßnahmen Vereinsamung und Depressionen zunehmen. „Aber unser Beschäftigungsprogramm und auch das kreative Angebot kann laufen, ebenso wie Entspannungsübungen und der sehr wichtige Austausch untereinander“, freut sich Deiß-Meinhardt. 

Nach der langen Schließung machen sich einige der regelmäßigen Besucher Sorgen, wie es denn generell mit der Tagesstätte weitergehen wird. „Einige haben schon nachgefragt, ob sie denn Angst haben müssen, dass die Einrichtung ganz schließen wird, weil kein Geld mehr dafür da ist“, berichtete die Fachfrau für seelische Gesundheit. Ihr ist bewusst, dass einige ihrer Schützlinge das politische Geschehen durchaus verfolgen und befürchten, dass sie von Sparmaßnahmen betroffen sein könnten. „Für viele ist die Tagesstätte zur Familie geworden, eine mögliche Schließung wäre fatal“, meint Deiß-Meinhardt. 

Sie befürchtet, dass gerade durch die Corona-Krise die Zahl der Betroffenen steigen wird, da die Vereinsamung bei vielen Menschen zum Problem werden kann. Die Tagesstätte Zebra ist in Kehl die einzige Anlaufstelle für Betroffene. „Es ist eine schwierige Zeit für alle, aber für psychisch belastete Menschen ist es besonders schwer. Die neue Situation ist eine Herausforderung für uns alle“, ermutigt Deiß-Meinhardt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 14 Stunden
Haushaltsanmeldungen
Auenheim hat eine lange To-do-Liste für den Haushalt. Wegen Corona soll genauer abgewägt werden, was notwendig ist – aber nicht zuviel, um die ortsansässigen Firmen durch Aufträge zu unterstützen.
vor 17 Stunden
Mehrwertsteuer-Senkung
Wegen der Corona-Krise gelten seit Anfang Juli vorübergehend geringere Mehrwertsteuersätze. Der einzelne Bürger wird davon kaum etwas merken – die Gemeinde dagegen schon.
10.07.2020
Stadtgeflüster Kehl und Straßburg
Eine gefiederte Familie und ihr Ausflug, eine Schrottkiste in Willstätt und der Klimanotstand in Straßburg. Nur in Straßburg? Diese Frage stellt das Stadtgeflüster.
10.07.2020
Einträge in den Prestelsee
Die Stadt hat ein Gutachten zur Schwimmbadwasser-Einleitung in den Prestelsee erstellt. Die Fischerzunft fühlt sich übergangen, weil sie das Gutachten nicht bekommen hat. Petra Hauser von den TDK legte auf der Ortschaftsratssitzung die Gründe dar.
10.07.2020
Auenheim
Unbekannte haben am Freitag eine Schafherde freigelassen, indem sie die Einzäunung entfernten. Die Polizei warnt vor möglichen Gefahren, die durch die Freilassung entstehen könnten, und suchen nach den Unbekannten. 
10.07.2020
Kehl - Auenheim
Das Freibad Auenheim hat zwar geöffnet, jedoch mit einigen Corona-Bestimmungen. Hat das Einfluss auf die Zahl der Badegäste? Eine Bilanz nach elf Tagen Betriebszeit.
10.07.2020
Mann aus Afghanistan
Noch dem tragischen Badetod eines 18-Jährigen sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. Aber es gibt bereits erste Erkenntnisse.
10.07.2020
Holocaust
Corona ist es geschuldet, dass am Mittwoch Stolpersteine in Kehl nicht verlegt, sondern übergeben wurden: In einer Zeremonie im Café Rapp nahm OB Toni Vetrano aus der Hand von Künstler Gunter Demnig die Stolpersteine in Empfang, die an Elsa Cheit, Klara Wertheimer und Rosa Mayer erinnern.
10.07.2020
Legelshurster Sänger füllen Vereinskasse auf
Statt zu Proben füllen Männer des Sängerbundes Legelshurst die Vereinskasse durch eine Schrottsammlung
10.07.2020
Theater Baden Alsace bringt Kultur nach Hause
Seit der aufführungslosen Corona-Zeit bietet das Theater Baden Alsace einen „Kultur-Bringservice“.  Am Donnerstag gab es eine Dekameron-Lesung und Ringelnatz-Gedichte in Willstätt.
10.07.2020
Video als Ersatz für Einweihungsfeier
Im kleinen Rahmen wurde die neue Gedenkstätte des Oberlin-Schulverbundes in der Diakonie Kork eingeweiht. Als Ersatz für eine gebührende Feier nahm das Schulleiter-Team ein Video auf.
10.07.2020
Vorverkauf für Kabarettreihe in Kehl gestartet
Vorverkauf für neue Kabarett-Saison mit Wortreich hat begonnen

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.