Kirchenmusik

Tolles Gospelkonzert in der Friedenskirche

Autor: 
Sabine Schafbauer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. November 2018

Dem mitreißenden Sound des Gospelsängers Calvin Bridges und des Chors Jo’s Voice konnte sich kein Zuhörer in der Friedenskirche entziehen. ©Sabine Schafbauer

Ein fröhliches und berührendes Gospelkonzert erlebten die Besucher am Sonntag in der Kehler Friedenskirche. Jo’s Voice machte zusammen mit Calvin Bridges die frohe Botschaft spürbar.

Mit »Down by the riverside« zogen die Sänger von Jo’s Voice in die voll besetzte und stimmungsvoll beleuchtete Friedenskirche ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch Chormitglied Karin Bruder präsentierte der Gospelchor das Stück »The storm is over«. Dieses Lied war das erste, das Chorleiter Jean Afeto mit der Truppe einstudierte, nachdem er vergangenes Jahr den Chor von Friedhelm Matter übernommen hatte. 

Stürme des Lebens
Das Stück verdeutlicht nicht nur, dass man mit Jesus die Stürme des Lebens gut überstehen kann, sondern ist auch Sinnbild für das Ende einer stürmischen Zeit von Jo’s Voice. »Gospel bedeutet gute Nachricht«, erklärte Karin Bruder, »und es ist uns eine große Freude, die Gospellegende Calvin Bridges heute hier bei uns begrüßen zu dürfen«, kündigte sie den Sänger und Prediger aus Chicago an. 
Ohne große Worte setzte sich der charismatische Gospelsänger ans Klavier und zog die zahlreichen Gäste mit »Drift away« augenblicklich in seinen Bann. »I’m so glad Jesus lives in me«, verkündete er, und jeder in der Kirche konnte spüren, dass Bridges wirklich meinte, was er sagte. 

Kraftvolle Stimme

- Anzeige -

Mit strahlenden Augen und kraftvoller Stimme hauchte er der frohen Botschaft der Gospelmusik spürbares Leben ein. In »You can come as you are« gab er Gottes Botschaft weiter, dass jeder kommen kann, wie er ist, mit all den Fehlern und Narben, die Menschen nun einmal haben. »Ich sehe mich selbst in diesem Lied«, erklärte Bridges. Obwohl er nur englisch spricht, hatte der Gospelsänger keine Probleme damit, sich dem Publikum verständlich zu machen.

Treffer mitten ins Herz

Seine Songs trafen die Zuhörer mitten ins Herz und luden mit einer Authentizität zum Glauben ein, wie man sie sonst in Kirchen nur selten erlebt. Gemeinsam mit dem Chor stimmte er auch bekannte Lieder wie »You are holy« odr »How great is our God« an. Die Leidenschaft des Gospelsängers war ansteckend. Schon bald hatte er die Zuhörer von ihren Sitzbänken gerissen, und im Kirchenraum wurde geklatscht, gewippt und getanzt. Aber Bridges hatte in seinem Leben auch schon dunkle Zeiten erlebt, und hat erfahren, dass in manchen Situationen nur Gott helfen kann. Mit dem Stück »Fill me« brachte er diese Erfahrung zum Ausdruck. Sehr tröstlich schwang »Hold me close« durch die Reihen, und zum Abschluss sorgte »Oh happy days« noch einmal für lebhafte Stimmung. Nach langem tosendem Applaus zog der Chor aus der Kirche mit dem Lied »Give us peace«.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

24.10.2020
Kehl
Kreatives Arbeiten in einem Wachstumsmarkt: Kehl Marketing bietet dualen Studienplatz für BWL-Tourismus. Bis zum 20. November nimmt die Stadt Bewerbungen für einen dualen Studienplatz an.
24.10.2020
Kehl
Der Schulgarten der Moscherosch-Schule Willstätt hat ein neues Tor erhalten. Angefertigt wurde es im Technik-Unterricht im Rahmen eines Schulprojekts.
24.10.2020
Kehl
Die Kehler Bürgerinitiative veranstaltet am 3. November ihre Hauptversammlung. Gesprochen wird unter anderem über das Thema „Schlacke-Zwischenlager Auenheim“.
24.10.2020
Kehl
Offener Brief des Vorsitzenden der Naturlandstiftung Baden, Marco Lasch, an die Kehler Bürger, Organisationen und Gemeinderäte zur geplanten Forsteinrichtung. 
24.10.2020
Spende über 7850 Euro
Im Rahmen einer Benefiz-Aktion im „Fitness Gym“ in Kehl und im „Lady Fitness Studio“ in Appenweier kam jetzt eine stolze Spendensumme für das neue Elternhaus zusammen, das der Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg realisiert.
23.10.2020
Kehl
Die Stadt Kehl wird einen Fachmann für die technische Prüfung von Rechnungen einstellen. Der Gemeinderat gab dafür am Mittwoch mit großer Mehrheit grünes Licht.
23.10.2020
Kehl - Kork
Im Korker Rathaus wurde eine weitere Anlaufstelle für Inklusion eingerichtet. Bürger können mit Nicolas Uhl zum Beispiel mithelfen, die Rheinstadt barrierefreier zu machen.
23.10.2020
Kehler Stadtgeflüster
Unser Redakteur Michael Müller philosophiert in unserem „Stadtgeflüster" unter dem Eindruck des alltäglichen Corona-Irrsins über „die große Stütze unserer Gesellschaft“, über die „Rückkehr der Kitty“ und über eine „tierisch seltsame Speisekarte“.
23.10.2020
Sicherheit nicht zu gewährleisten
In Goldscheuer wird es in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt geben. Dies wurde auf dem jüngsten Treffen der Ortsverwaltung mit Vertretern der Vereine bekannt.
22.10.2020
Mühlen-Café
Weniger Gäste als sonst konnten die Macher der „Kult-Tour“ im „Mühlen-Café“ empfangen. Künstler und Gäste sind glücklich, dass es endlich wieder weitergeht.
22.10.2020
Wirtschaft
Mit dem symbolischen Spatenstich gab der Rollgitter-Hersteller Promotec Mischler den Startschuss für den Firmenumzug von Willstätt und Auenheim an den neuen Standort in Legelshurst.
22.10.2020
Gottesdienst anders
Der Frieden in vielen Facetten war das Thema des „Gottesdienst anders“ am vergangenen Sonntag.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...