Kirchenmusik

Tolles Gospelkonzert in der Friedenskirche

Autor: 
Sabine Schafbauer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. November 2018

Dem mitreißenden Sound des Gospelsängers Calvin Bridges und des Chors Jo’s Voice konnte sich kein Zuhörer in der Friedenskirche entziehen. ©Sabine Schafbauer

Ein fröhliches und berührendes Gospelkonzert erlebten die Besucher am Sonntag in der Kehler Friedenskirche. Jo’s Voice machte zusammen mit Calvin Bridges die frohe Botschaft spürbar.

Mit »Down by the riverside« zogen die Sänger von Jo’s Voice in die voll besetzte und stimmungsvoll beleuchtete Friedenskirche ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch Chormitglied Karin Bruder präsentierte der Gospelchor das Stück »The storm is over«. Dieses Lied war das erste, das Chorleiter Jean Afeto mit der Truppe einstudierte, nachdem er vergangenes Jahr den Chor von Friedhelm Matter übernommen hatte. 

Stürme des Lebens
Das Stück verdeutlicht nicht nur, dass man mit Jesus die Stürme des Lebens gut überstehen kann, sondern ist auch Sinnbild für das Ende einer stürmischen Zeit von Jo’s Voice. »Gospel bedeutet gute Nachricht«, erklärte Karin Bruder, »und es ist uns eine große Freude, die Gospellegende Calvin Bridges heute hier bei uns begrüßen zu dürfen«, kündigte sie den Sänger und Prediger aus Chicago an. 
Ohne große Worte setzte sich der charismatische Gospelsänger ans Klavier und zog die zahlreichen Gäste mit »Drift away« augenblicklich in seinen Bann. »I’m so glad Jesus lives in me«, verkündete er, und jeder in der Kirche konnte spüren, dass Bridges wirklich meinte, was er sagte. 

Kraftvolle Stimme

- Anzeige -

Mit strahlenden Augen und kraftvoller Stimme hauchte er der frohen Botschaft der Gospelmusik spürbares Leben ein. In »You can come as you are« gab er Gottes Botschaft weiter, dass jeder kommen kann, wie er ist, mit all den Fehlern und Narben, die Menschen nun einmal haben. »Ich sehe mich selbst in diesem Lied«, erklärte Bridges. Obwohl er nur englisch spricht, hatte der Gospelsänger keine Probleme damit, sich dem Publikum verständlich zu machen.

Treffer mitten ins Herz

Seine Songs trafen die Zuhörer mitten ins Herz und luden mit einer Authentizität zum Glauben ein, wie man sie sonst in Kirchen nur selten erlebt. Gemeinsam mit dem Chor stimmte er auch bekannte Lieder wie »You are holy« odr »How great is our God« an. Die Leidenschaft des Gospelsängers war ansteckend. Schon bald hatte er die Zuhörer von ihren Sitzbänken gerissen, und im Kirchenraum wurde geklatscht, gewippt und getanzt. Aber Bridges hatte in seinem Leben auch schon dunkle Zeiten erlebt, und hat erfahren, dass in manchen Situationen nur Gott helfen kann. Mit dem Stück »Fill me« brachte er diese Erfahrung zum Ausdruck. Sehr tröstlich schwang »Hold me close« durch die Reihen, und zum Abschluss sorgte »Oh happy days« noch einmal für lebhafte Stimmung. Nach langem tosendem Applaus zog der Chor aus der Kirche mit dem Lied »Give us peace«.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Die beiden Akteure Alisha Funken und Frederik Baldus führten die Willstätter Grundschüler an den Kulturzweig „Oper“ heran.
vor 1 Stunde
Willstätt
Oper für Kinder: Die Mannheimer Tournee Oper gastierte mit „Papageno und die Zauberflöte“ in Willstätt.
In Kehl findet ein Adventsmarkt statt.
vor 4 Stunden
Überblick
Anders als 2020 finden in diesem Jahr in und um Kehl wieder mehrere Weihnachtsmärkte statt – in der Innenstadt soll es sogar zusätzlich einen Adventsmarkt geben. Wir haben den Überblick mit Terminen und den geltenden Corona-Regeln.
In der Warteschleife: Das Gebiet „Langmatt“ in Willstätt ist seit Jahren in der Planung als Neubaugebeit, aber noch nicht umgesetzt – was auch mit der fehlenden Bereitschaft der Grundstückseigentümer zusammenhängt, ihre Grundstücke an die Gemeinde zu verkaufen.
vor 4 Stunden
Willstätt
Die Gemeinde Willstätt wird für den Ankauf von künftigen Wohn- und Gewerbeflächen höhere Preise zahlen. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.
Günther Bodenheimer wurde im Alter von sechs Jahren nach Gurs deportiert.
vor 6 Stunden
Gedenktag 22. Oktober
Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Deportation jüdischer Mitbürger nach Gurs am 22. Oktober in der Stadthalle mit Filmvorführung, Autorengespräch und einem Bericht über das Schicksal des Günther Bodenheimer und seiner Familie.
Amtsgerichtsdirektor Nicolas Gethmann.
vor 13 Stunden
"Justitias Helfer" (3/10)
Bis vor dem Kehler Amtsgericht verhandelt wird, muss einiges passieren: Wer sich darum kümmert und wie der Ablauf ist, bevor es zu einer Gerichtsverhandlung kommt.
Damit Erzieherin Sandra Boeck und ihr Team mehr Plätze mit verlängerter Öffnungszeit im Kindergarten Leutesheim anbieten können, muss die Personalküche verlegt werden.
vor 19 Stunden
Kehl - Leutesheim
Für eine Erweiterung des Platzangebots sind bauliche Veränderungen nötig.
Mit einem sogenannten Stinkefinger hat ein 40-jähriger Verkehrsteilnehmer einen städtischen Mitarbeiter beleidigt. Dafür wurde er zwar verurteilt, bleibt aber wegen der Gesamtsituation am Ende straffrei.
vor 22 Stunden
Beleidigung
Zwar ist ein 40-Jähriger wegen Beleidigung schuldig gesprochen worden, weil er einem städtischen Mitarbeiter den Mittelfinger gezeigt hatte. Eine Strafe bekam der Angeklagte dafür aber nicht.
Herbst-Matinee des Ensembles "Theaterwelt" in Bodersweier: Wolfgang Weber, Brigitte Weber, Horst Kiss, Maike Blaszkiewiez, Christina Hardy, Nadya Ackermann
20.10.2021
Kehl - Bodersweier
Lyrik, Kurzprosa und Musik in schönem Ambiente bei Kürbissuppe, Zwiebelkuchen und „Neuem Süßen“: Die Herbst-Matinee am Sonntag in Bodersweier war ein Genuss in jeder Hinsicht.
Der Vorstand des Bürgervereins „Lebendiges Eckartsweier“ (v. links): Christoph Sauer Beisitzer, Claudia Trunk, Schriftführerin, Hartmuth Janschick, 2. Vors., Matthias Wörner, Kasse, schwebend Vorsitzende Melanie Klumpp
20.10.2021
Bürgerverein „Lebendiges Eckartsweier“
Was wird aus den aufgrund der Corona-Pandemie abgesagten Kultur-Events im „Waaghaus“? Der Bürgerverein „Lebendiges Eckartsweier“ will dies jetzt mit den Agenten der Künstler klären.
Spendenübergabe an Sandra Grün mit Roland Neukamm (links neben ihr), Helmut Grün (rechts neben ihr), Hans-Jörg Decker (v.r.), Jörg Armbruster und Manfred Hohmann.
19.10.2021
Kehl
Bürgerstiftung übergibt erste Spendenrate zum Wiederaufbau des abgebrannten Hofladens „Leib & Seele“ an Sandra Grün. Die Laden-Betreiberin hat einen vorübergehenden Verkauf in der Friedhofstraße 58 eingerichtet.
Die Vorsitzenden der Stadtkapellen: Martin Baumert (links, „Hanauer Musikverein“) und Frank Hassler („Harmonie Kehl-Sundheim“).
19.10.2021
Kehl
Die Stadtkapelle „Hanauer Musikverein“ und die Stadtkapelle „Harmonie Kehl-Sundheim“ gründen eine Spielgemeinschaft. Im Gespräch erläutern die Vorsitzenden Martin Baumert und Frank Hassler die Gründe.
19.10.2021
Kehl
Anfang Oktober ist ein 16-jähriger Autofahrer unter Einfluss von Rauschmittel vor der Polizei geflohen, hat dabei auf 100 Stundenkilometern beschleunigt und die Flucht gefilmt. Bei der Verfolgungsjagd soll der junge Autofahrer ein Auto touchiert haben. Die Polizei sucht nun den Fahrzeugbesitzer,...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das RehaZentrum Offenburg bildet die ganze Bandbreite des Sports ab: Prävention, Rehabilitation, Therapie, Gesundheitsberatung und Sportmedizin.
    15.10.2021
    RehaZentrum Offenburg: Ihr Partner für Ihre Gesundheit
    Seit fünf Jahren ist das RehaZentrum Offenburg starker Partner, wenn es darum geht, fit zu werden oder fit zu bleiben. Der Geburtstag wird bis Ende des Jahres mit den Kunden gefeiert: Wer jetzt den Fitnessführerschein macht, kann bis Silvester kostenfrei trainieren.
  • Modern, sicher, barrierefrei und zentrumsnah in Achern wohnen, das ermöglicht die Wohnimmobilie AcherAPARTMENTS gleich 71 Mal (unverbindliche Illustration). 
    08.10.2021
    AcherAPARTMENTS: Sicher. Betreut. Wohnen in zentraler Lage
    Für Kapitalanleger oder Selbstnutzer: Auf dem ehemaligen Glashüttenareal in Achern entstehen 71 barrierefreie Wohnungen. Zentral gelegen sind die Apartments mit vielen Extras idealer Ausgangspunkt für selbstbestimmtes Wohnen im Alter. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Jubel bei vielen "MitSTREITern" von STREIT Service & Solution: Das Unternehmen hat es bei "Great Place to work" im Wettbewerb "bester Arbeitgeber" erneut auf den ersten Platz im Land und den vierten im Bund geschafft. 
    29.09.2021
    Übernehmen Sie unbeSTREITbar starke Aufgaben
    Was als Familienunternehmen "Papierhaus STREIT" vor 70 Jahren gegründet wurde, erwuchs heute in dritter Generation zum Full-Service-Anbieter "STREIT Service & Solution" mit rund 250 Mitarbeitenden in Hausach. Die Expansion geht weiter – Stellen müssen besetzt werden.
  • Alexander und Inhaber Jürgen Venzke führen den Familienbetrieb in der zweiten Generation.
    29.09.2021
    Schneckenhaus bietet schadstoffgeprüfte Vollholzmöbel
    Designstark, flexibel, robust - Vollholzmöbel sind eine Anschaffung fürs Leben. Maßgefertigt passen sie sich jeder Raumsituation an und tragen maßgeblich zum wohngesunden Klima in den Räumen bei. Schneckenhaus - das grüne Möbelhaus - bietet eine umfangreiche Auswahl.