Clownereien im Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus

Trudel alias Ulrike Schwarzkopf unterhält im Seniorenheim

Autor: 
Karin Bürk
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. Juni 2020

Wäsche aufhängen stand für Clownin Trudel im Garten des Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus an. ©Karin Bürk

Clownin Trudel alias Ulrike Schwarzkopf brachte Stimmung ins Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus. Die Bewohner des Pflegeheims erfuhren allerlei Unterhaltsames über Trudel und ihren Mann.

Am vergangenen Dienstagnachmittag stand im Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus eine neue Corona-Open-Air-Veranstaltung auf dem Programm.  Mission Lachen war angesagt.  „Clowns sind Menschen, die die Kunst beherrschen, Menschen, also uns, zum Lachen zu bringen“, merkte Stephan Müller in seinen Begrüßungsworten an. 

Gewusel im Hintergrund

Eigentlich war Müller bis zu diesem Zeitpunkt ziemlich entspannt, nun machte ihn während seiner Ansage etwas nervös: Im Hintergrund wurde nämlich Wäsche aufgehängt, und bevor er weiter sprach, musste erst mal geklärt werden, ob es sich um eine neue Hauswirtschafterin im Pflegeheim handelt. „Grüß Gott, ich bin‘s, Trudel“, stellte sich die Dame mit der roten Nase und den gestreiften Socken vor. Auch der Hinweis auf ein gleich folgendes lustiges Programm ließ die Dame unbeirrt. „Ich muss jetzt Wäsch ufhänge, ich hab jetzt ken Zit, um Käsperles zu mache“, gab sie etwas verwirrt zur Antwort und drückte Müller eine übergroße Unterhose in die Hand, um dort einen großen Fleck zu begutachten. 

Und dann begann auch schon die Offenbarung: „Männer!“ Alles bleibe an den Frauen hängen: Wäsche waschen, bügeln, das Essen muss pünktlich um zwölf auf dem Tisch stehen. Und dass Karl, ihr Mann, nicht verstehen kann, was sie den ganzen Tag macht. Für ihn sei das doch alles keine Arbeit. 
Nun erfuhren die Besucher Schlag auf Schlag fast alles aus dem Leben von Trudel und ihrem Gatten Karl. Von ihrem einzigen „Capri-Urlaub in Spanien“, von dem Rock und dem farblich passenden Hut, die sie dort gekauft hatte. Leider sei der Hut nach der Wäsche aus der Form geraten. Da hatte, zu Trudels Leidwesen, an einem Sonntag nach der Kirche ein Vogel sein Geschäft abgeladen. 

- Anzeige -

Immer wieder wuselte Trudel bei ihren Erzählungen zwischen Wäschekorb und Wäscheleine umher. Dort hingen nacheinander übergroße Unterhosen, Kittelschürzen und der etwas durch die Corona-Pfunde zu klein gewordene Badeanzug. Und auch die lange weiße, von Karl zum Baden getragene Unterhose (bevor er eine Badehose besaß), und der Trudel am Schlitz ein rosa Schlüpfchen angenäht hatte, damit nichts passiert, zierte die Leine. 

Clownin Trudel wusste immer wieder die Besucher zum Singen zu animieren. Egal, ob die rote Sonne bei Capri untergeht, das knallrote Gummiboot  oder die Badehose eingepackt werden, Trudel hatte alles fest im Griff. Musikalische Unterstützung bekam sie von Alltagsbegleiterin Claudia Schulz. Diese durfte zwischendurch die aus Trudels Heimatort mitgebrachte Schwarzwurst in kleine Stücke schneiden und an die  Besucher zum Probieren verteilen. 

Keine leichte Übung

Menschen zum Lachen zu bringen, ist nicht einfach, kann aber gelernt werden, und Trudel, die mit bürgerlichem Namen Ulrike Schwarzkopf heißt, hat an diesem Nachmittag im Pflegeheim alle Besucher, ob im Garten oder auf den Balkonen, zum Lachen gebracht. Schließlich ist sie ein ausgebildeter professioneller Gesundheits-Clown der Tamara Clown Akademie in Konstanz. Sie hat sich sogar 2014 beim Arzt und Komiker Eckart von Hirschhausen weitergebildet. 

Nach eineinhalb Stunden war die Wäsche trocken, und mit dem Badener-Lied verabschiedete sich Gericlown Trudel von den Gästen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Mit einer Pferde-Comedy-Show eröffnet der Reit- und Fahrverein am ersten August-Wochenende den Legelshurster Sommer-Veranstaltungskalender. 
vor 9 Stunden
Jazz-Cantine
Die Gruppe „Little Walter & Fire of Soul“ tritt am Samstag in der Reihe „Taste and Listen“ im Kehler Yachthafen auf.  
vor 12 Stunden
Ortschaftsrat Hohnhurst
m Montagabend beriet das Hohnhurster Ortsgremium erstmals über die Mittelanmeldungen für den Doppelhaushalt 2021/22, die bis zum 4. September stehen müssen. 
vor 15 Stunden
Doppelhaushalt 2021/22
Da an den städtischen Gebäuden im Ort ein hoher Investitionsbedarf besteht, sind die Anmeldungen zum Doppelhaushalt zahlreich.
vor 16 Stunden
Corona-Krise
Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) hat bei einer gezielten Schwerpunktkontrolle in der vergangenen Woche 62 Personen ohne Mund-Nasen-Schutz in den Läden angetroffen – 30 davon konnten nach Angaben der Stadtverwaltung ein ärztliches Attest vorlegen, das sie von der Pflicht befreit.
vor 18 Stunden
Tourismusbranche
Kehler Reisebüros durchleben wegen der Corona-Pandemie die „schlimmste Krise, die je da war“. Und ein Kehler Reiseveranstalter verliert 14 Millionen Euro.
vor 21 Stunden
Bildung
Im Rahmen der Live-Streaming-Gottesdienste der Freien ev. Gemeinde Kehl – Interviewreihe „Lebenswelten“ – sprach Pastor Michael Hamel am Sonntag  mit der Rektorin der Sundheimer Grundschule, Anja Weinacker.
15.07.2020
BV "Lebendiges Eckartsweier" stellt Kulturprogramm vor
Nach der Corona-bedingten Zwangspause lässt der Bürgerverein „Lebendiges Eckartsweier“ seine Veranstaltungsreihe „Kultur im Waaghaus“ zur Spielzeit 2020/21 wieder aufleben. Erwartet werden in der Region bestens bekannte Künstler, aber auch Kabarett-Debütanten. 
14.07.2020
Schwarzwildgewöhnungsgatter Mittelbaden
Heiß diskutiert wurde am Montagabend im Ortschaftsrat Hohnhurst das zu 80 Prozent auf Hohnhurster Gemarkung geplante Schwarzwildgewöhnungsgatter Mittelbaden. Am Dienstagabend wurde dies dem Eckartsweierer Rat vorgestellt, da 20 Prozent des Vorhabens deren Gemarkung betrifft.   
14.07.2020
Nachruf auf Eva "Evi" Schertel
Genau 100 Personen nahmen am Samstag bei einer Trauerfeier Abschied von Eva „Evi“ Schertel. Wären die Corona-Vorschriften nicht gewesen, hätten ihr noch viel mehr ein letztes Lebewohl gesagt.
14.07.2020
Umweltverschmutzung
Am Montag feiernde Jugendliche und junge Erwachsene haben auf den Rasenflächen im Garten der zwei Ufer sehr viel Müll hinterlassen. Der Anblick sei für die Mitarbeiter des Betriebshofs schwer zu ertragen gewesen, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. 
14.07.2020
Ortschaftsrat Kork
Auf der Ortschaftsratssitzung am Montag kam in der Bürgerfragestunde das fehlende Spielgerät im Korker Schulhof zur Sprache. Der hohe Kletterbogen, der einst dort stand, wurde abgebaut, nachdem ein Kind heruntergefallen war und sich verletzt hatte – mit der Begründung, dass das Spielgerät zu hoch...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.