Serhat Dogan im Mühlencafé

Türkischer Blick auf Deutschland

Autor: 
Günter Ferber
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Februar 2020

Fitnessrentner, Biertrinker, Sextourist – Serhat Dogan gab seine Erkenntnisse über die deutsche Mentalität zum Besten. ©Günter Ferber

 Zum ersten Mal zu Gast im Mühlencafé war am Samstag Serhat Dogan mit seinem Kabarett- und Comedy-Programm „Glücklicher Türke aus Bodenhaltung“. Mit viel Witz und Humor wusste Serhat Dogan sein Publikum im Mühlencafé zu begeistern. 

Serhat Dogan wurde 1974 in Köln geboren, kehrte aber 1980 mit seinen Eltern und seinen fünf Geschwistern in die Türkei zurück, wo er seine komplette schulische Laufbahn absolvierte.

Von 1996 bis 2003 studierte er an der Sporthochschule Ege-Universität, die er ohne Abschluss beendete. 2005 kehrte Serhat Dogan praktisch ohne deutsche Sprachkenntnisse nach Deutschland zurück, wo er nun als Comedian und Schauspieler arbeitet. 

Serhat Dogan verglich in seinem Programm die deutsche und türkische Mentalität miteinander.  Obwohl Serhat Dogan inzwischen seit vielen Jahren in Deutschland lebt, bleibt vieles dem gebürtigen Türken immer noch ein Rätsel.

Serhat Dogan hat sein Glück gefunden – und zwar da, wo es am unwahrscheinlichsten ist: Als Fahrschüler im Dauerstau rund um Köln; als Animateur unter fitnessbegeisterten deutschen Rentnern in Antalya; und als unfreiwilliger Sextourist in Amsterdam. Und dabei hat er wieder einmal festgestellt: Deutschland ist vielleicht nicht das schönste Land der Welt – aber auf jeden Fall das lustigste. 

- Anzeige -

Wie kann es sein, dass Menschen es schaffen, ihren Urlaub auf die Minute perfekt durchzuplanen – und dann mit der Deutschen Bahn fahren?

Und schließlich das größte aller Geheimnisse: Warum versuchen deutsche Männer hartnäckig, tanzen zu lernen – obwohl das nie im Leben klappen kann?

Viel Beifall gab es für den Türken, der nach zehn Bier in der Disco in Istanbul mit der Flasche auf dem Kopf tanzt.

In einem wahren Gagfeuerwerk berichtete Serhat über seine Probleme, in Deutschland seinen türkischen Mann zu stehen, und darüber, was er in den letzten Jahren über das Leben in seiner neuen Heimat gelernt hat. Zum Beispiel wie schwierig Frauenaufreißen sein kann – vor allem, wenn man es auf dem Christopher Street Day versucht...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 4 Stunden
Willstätt
Die Willstätter Pfadfinder feierten am Sonntag ihr 30-jähriges Bestehen. Zugleich gedachten sie ihrem im Frühjahr verstorbenen Fördervereinsvorsitzenden und Gründungsmitglied Werner Engler.
vor 7 Stunden
1. Teil der Kehler Serie über die Europbrücke
Heute feiert die Europabrücke 60. Geburtstag. Zu diesem Jubiläum starten wir eine Serie über die Geschichte der Kehler Straßenwege nach Frankreich. Heute: Die Vorläufer der Europabrücke.
vor 10 Stunden
Kehl
Beim Sommer-Leseclub „Heiß auf Lesen“ der Mediathek hatten sich über 100 Kinder angemeldet, die sich durch den Bestand der Mediathek schmökerten. Am Samstag endete die Aktion.
vor 13 Stunden
Idylle hinter dem Einkaufszentrum
Das Sundheimer Fort hat sich in den letzten 25 Jahren unter der Ägide des Nabu zu einem Habitat vieler Tier- und Pflanzenarten entwickelt. Doch die Vergangenheit wirkt nach.  
vor 16 Stunden
Teil 12 der Kehler Rekord-Serie
Beim Stadtfest zum 125-Jährigen der Kehler Zeitung setzen Jochen Lutz und Udo Näger mit 1416,53 Kilometern neue Bestmarke im 24-Stunden-Nonstop-Rollenfahren.
vor 17 Stunden
Stifterwein 2020 steht fest
Der Stifterwein 2020 der Bürgerstiftung Kehl wurde gekürt / Präsentiert werden soll der edle Tropfen nach jetzigem Stand beim Martins-Essen in der Kehler Stadthalle.
vor 19 Stunden
Willstätt
Ein toller Erfolg war die Fahrradrallye mit Bildersuchfahrt, die am Sonntag von der Gemeinde Willstätt veranstaltet wurde. Die Aktion war Teil des diesjährigen „Stadtradelns“. 
21.09.2020
Kehl - Goldscheuer
Mit einer Marschmusik-Probe durchs Dorf gab der Musikverein „Rheinlust“ Goldscheuer dieser Tage ein hör- und sichtbares Lebenszeichen in Zeiten von Corona von sich. 
21.09.2020
Willstätt - Legelshurst
Die L95 in Legelshurst muss für längere Zeit voll gesperrt werden. Dies teilt die Gemeinde Willstätt mit.
21.09.2020
Schüler präsentieren ihr Können im Freien
Am Samstag veranstaltete die Musikschule Kehl ein Hofkonzert vor dem Kehler Kulturhaus. Auch im Freien wurde das vom Veranstalter entwickelte Hygienekonzept eingehalten.
21.09.2020
Weniger Schiffe, weniger Busse
Flusskreuzfahrten sind im Trend. Das Coronavirus hat das Geschäft mit den Schiffstouristen allerdings ausgebremst. Das hat auch Auswirkungen auf die hiesige Busbranche, die ohnehin zu kämpfen hat.  
21.09.2020
Sängerbund hat Führungsstruktur neu geordnet
Ob Vorstands-Team, Auftritte des Chors, Mitgliederzahlen, Finanzen oder Kameradschaft – beim „Sängebund“ Legelshurst läuft es rund. So kommt der Verein gut durch die Pandemie.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...