Kehl

Tulla-Realschule verabschiedet Absolventen

Autor: 
Heidi Ast
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Juli 2017

Die Schüler verabschiedeten sich mit einem bunten Unterhaltungsprogramm von ihrer Schule. ©Heidi Ast

79 junge Männer und Frauen sind am Freitagabend von der Tulla-Realschule verabschiedet worden. Für sie alle beginnt jetzt der Ernst des Lebens.

Musste die Abschlussklasse des Vorjahres sich noch mit den Unbill einer einsamen Insel herumschlagen, welche die harten und lehrreichen Schuljahre symbolisierte, so ließen die diesjährigen Absolventen der Tulla Realschule alles wie einen Film an sich vorbei laufen. Die scheidende Rektorin Barbara Künzer, die in zwei Wochen nach langer erfolgreicher Arbeit in den Ruhestand geht, hielt ihre Begrüßungsrede auf die ihr eigene unkonventionelle Art, nämlich quasi nicht. »Eine gute Rede ist immer eine Notwendigkeit bei einem solchen Anlass, aber ich habe mich entschieden, Ihnen lieber 15 Minuten Lebenszeit zu schenken und darauf zu verzichten.«

- Anzeige -

»Zirkel des Lebens« 

Symbolisch wird mit dem »Zirkel des Lebens« aus dem »König der Löwen« begonnen. Der oscarnominierte Song ist mit einem Video unterlegt, welches die Schüler an ihrem ersten Tag darstellt. Hüpfend, erste Kontakte knüpfend und auch etwas verunsichert über das, was da nun in den nächsten fünf Jahren auf sie zukommen wird. Weiter geht die wilde musikalische Reise durch die den persönlichen Erfahrungen der Schüler angepasste Filmwelt, startend bei »Dirty Dancing« über »Forrest Gump« bis zu »Men in Black«. Zwischendurch wird immer mal wieder ein Flügel auf die Bühne geschoben, der schon bessere Tage gesehen hat, aber nach wie vor einen schönen, satten Sound produziert. Hier demonstrieren die junge Absolventin Mehak und später ihr Schulkollege Tom, dass Justin Timberlake und Alan Walker auch im klassischen Gewand überzeugen. Toll auch die Idee, wie alle Schüler vor der Mathematikarbeit »geblitzdingst« (ein Zitat aus »Men in Black«) werden, alles vergessen haben, und der ständige Zuspätkommer dadurch endlich mal die Chance erhält, eine gute Note zu schreiben. Schülersprecherin Rochda Madani fällt die ehrenvolle Aufgabe der Danksagungen zu, bevor man »Rocky«-Balboa-mäßig in einem Ring den harten Kampf gegen die Prüfungen antritt und gewinnt.
Der ewige Kreis in der Tulla Realschule ist für diese Absolventen erstmal beendet, was noch einmal gemeinsam besungen wird, bevor die heiß erwarteten Abschlusszeugnisse in Empfang genommen werden können.

Stichwort

Lobe und Preise

◼ Ein Lob für gute schulische Leistungen mit einem Gesamtschnitt von 2,0 bis 2,2 erhielten: Mete Sadic, Kehl, Erik Bamberg, Sand, Elena Schumacher, Kehl, Celine Kenngott, Leutesheim, Giuseppina Todorovic, Hesselhurst, Annika Groth, Kork, Jannis Müll, Neumühl, Lukas Kunz, Kehl, Evelyn Luft, Kehl, Maike Steurer, Auenheim und Tom Sester, Neumühl.
◼ Einen Preis für hervorragende schulische Leistungen mit einem Gesamtschnitt von 1,0 bis 1,9 erhielten: Bastian Jockers, Kehl, Vanessa Götte, Kork, Fabienne Wiechert, Kehl, Madlin Prestel, Auenheim, Laura Schulz, Auenheim, Lara Vogel, Auenheim und Michelle Sternberg, Willstätt.
◼ Einen Fachpreis für hervorragende Leistungen erhielten: Bastian Jockers, Kehl in den Fächern Mathematik und NWA, Max Wilhelm, Legelshurst im Fach Englisch, Jannis Müll, Neumühl im Fach Technik und Madlin Prestel, Auenheim im Fach MuM.
◼ Einen Preis für die Note 1 in der fächerübergr. Kompetenzprüfung erhielten:  Erik Bamberg, Sand, Madlin Prestel, Auenheim, Maike Steurer, Auenheim, Bastian Jockers, Kehl und Fabienne Wiechert, Kehl. 
Einen Preis für ihr Engagement als Schülersprecherin erhielt:  Rochda Madani, Kehl.
◼ Einen Preis für ihr langjähriges Engagement im Schulsanitätsdienst erhielten: Rochda Madani, Kehl und Raphael Bartholomé, Kehl.

Kommentare

Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Gottesdienst
vor 10 Stunden
 »70 Jahre gelebte Ökumene in Willstätt« Unter diesem Motto feiern evangelische und katholische Christen heute, Samstag, um 18 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Willstätt.
70 Jahre Gastrecht
vor 13 Stunden
Mit den beiden Akteuren, die heute, Samstag, ab 18 Uhr den ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche von Willstätt halten werden, der evangelische Pfarrerin von Willstätt, Renate Schmidt, und dem katholischen Pfarrer der Seelsorgeeinheit Hanauerland, Rüdiger Kopp, sprachen wir im...
Wolkenkind
vor 15 Stunden
»Wolkenkind« heißt ein 45-minütigen Theaterstück für Vor- und Grundschulkinder, das das »Theater der 2 Ufer« am Sonntag, 22. April, 14.30 Uhr in der Alten Kaffeerösterei im Kehler Hafen aufführt.
Güterumschlag
vor 15 Stunden
Im Kehler Hafen geht's ganz schön rund beziehungsweise eckig zu, denn dort gehen täglich Container aus aller Welt rein und raus. Am Donnerstag, dem Tag der Logistik, hat der Kehler Hafen gezeigt, wie.
Krankenhaus-Gutachten
20.04.2018
Die ersten Reaktionen von Kehlern zum drohenden Aus fürs Kehler Krankenhaus reichen von »Ich bin entsetzt«bis »Ich bin geschockt«. 
Ortenau-Klinikum Kehl
20.04.2018
Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano hat sich am Freitagnachmittag erstmals zum umstrittenen Klinik-Gutachten auf Kreisebene geäußert. Die Gutachter empfehlen drei oder vier Standorte. Würde der Kreistag sich für eine dieser Varianten entscheiden, würde dies ab 2030 das Aus für das Kehler...
Kehler Stadtgeflüster
20.04.2018
Safety first: Beim Hanauerlandderby in der Landesliga zwischen dem VfR Willstätt und dem SV Freistett im Stadion »Am Rosengarten« hat ein besonders vorsichtiger Radfahrer am vergangenen Sonntag sein E-Bike am Eingangstor zu den Tennisplätzen des TV Willstätt angekettet.
Zeugen gesucht
20.04.2018
Ein noch Unbekannter hat sich am Donnerstagabend mithilfe eines Vorschlaghammers Zutritt zur Sparkasse in der Kehler Hauptstraße verschafft. Dort klaute er Goldbarren und Münzgeld und brachte sich anschließend in Sicherheit. Als er seine Beute begutachtete, stellte er aber fest, dass diese wertlos...
In der Bahnhofshalle
20.04.2018
Die Bundespolizei in Kehl ist auf der Suche nach einem etwa 35-jährigen Mann, der sich am Donnerstagmittag in der Bahnhofshalle einem 13-jährigen Mädchen entblößt haben soll.
Dortentwicklung
20.04.2018
150 Legelshurster informierten sich über den aktuellen Zustand der »Neuen Ortmitte«. Ortsvorsteher Hans Fladt hatte dazu in die Festhalle eingeladen.
Hauptversammlung
20.04.2018
Die Neumühler Hexen haben sich bei ihrer Hauptversammlung am Samstag im Querbacher »Pflug« einen neuen Vorstand gegeben: Nachdem laut Pressemitteilung der Vorsitzende Stefan Kronenwitter und seine Stellvertreterin Sabine Huck ihre Ämter zur Verfügung stellten, einigte man sich mit Nadine Müll, Sa
Hauptversammlung
19.04.2018
Beim Tennisclub (TC) Goldscheuer geht’s aufwärts – sowohl was die Mitgliederzahl betrifft als auch die Punktejagd und die finanzielle Lage. Das erbrachte die jüngste Mitgliederversammlung des TC Goldscheuer.