Kehl - Bodersweier

TV Bodersweier hat Corona-Krise gut gemeistert

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. Oktober 2020

Katrin Neumaier (vorn), Melanie Martz (hinten links) und Yvonne Hurst-Harter führen auch weiterhin den Turnverein Bodersweier. ©TVB

Der TV Bodersweier kommt bislang recht gut durch die Corona-Krise. Dies zeigte sich auf der Hauptversammlung. Im Vorstands-Team gab es nur geringfügige Veränderungen.

Katrin Neumaier, Yvonne Hurst-Harter und Melanie Marz werden auch die nächsten beiden Jahre die Geschicke des Turnvereins Bodersweier leiten. Auf der jüngsten Hauptversammlung im Gasthaus „Zur Hoffnung“ wurden sie ebenso in ihren Ämtern bestätigt wie Kassenwartin Sabine Mors und Schriftführerin Simone Mertz. Auch die Beisitzer Ute Baas, Stefan Braunstein, Tatjana Britz, Daniela Graf, Heiko König, Marion Stalinski und Anja Weinacker sind weiter mit dabei. Neu im erweiterten Vorstand ist Sandra Graf, die als Jugendleiterin aufgehört hat und nun zu den Erwachsenen gewechselt ist. 

Selina Örtel leitet die Jugend

Ihre Nachfolgerin als Leiterin der Jugendabteilung ist Selina Örtel. Auch Stellvertreterin Elisa Federer ist neu im Amt. Die weiteren Mitglieder im Vorstand der Jugendabteilung sind Kassenwartin Lea Baas, deren Stellvertreterin Anne Schad und Schriftführerin Sophie Rack. Als Beisitzerinnen neu hinzu kamen Mira Abel und Enya Feit. Den erweiterten Vorstand der Jugendabteilung komplettieren Ann-Kristin Klaus, Jannik Stähle, Kai Klaus und Marie Rack.
Aus dem Vorstand verabschiedet wurde Nadine Krieg. Sie war unter anderem als Übungsleiterin, Jugendvorstandsmitglied und zuletzt als Beisitzerin beim TVB aktiv.

Wunsch: Mehr Männer

Entgegen des Trends berichtete Katrin Neumaier, dass die Mitgliederzahlen beim TVB fast konstant geblieben sind. Allerdings besteht eine große Spanne zwischen weiblichen und männlichen Aktiven. Daher bietet der TVB demnächst ein zusätzliches Angebot für junge Männer ab 18 Jahren an. 

- Anzeige -

Auch im Bereich Turnen männliche Jugend würde sich der TVB sehr über weitere Turner freuen. Da nimmt das Interesse ab dem Alter von etwa 12 oder 13 Jahren wegen anderer Hobbys oder Verpflichtungen in der Schule merklich ab, hieß es. Die Sparte Jugend (Kinderturnen und Leistungsriege) ist hingegen sehr gefragt. Die Gruppen haben zum Teil Aufnahmestopp oder Wartelisten. Ein großer Dank ging an alle Übungsleiter, die teilweise schon jahrzehntelang gute Arbeit leisten. Die Bereiche der Senioren (diverse Sportangebote für Frauen und Männer) und der Bereich Outdoor (Wandern/Radtouren) sind ebenfalls sehr gut besucht. 

Keine Schülerweihnacht

Der Jugendvorstand berichtete über die diversen Aktivitäten wie Hallenwochenende, Ausflüge in den Steinwasenpark und in den Barfußpark und der Schülerweihnachtsfeier im Dezember 2019. Leider muss die diesjährige Schülerweihnachtsfeier ausfallen wegen der Corona-Krise ausfallen.

Überhaupt haben die Auswirkungen der Pandemie und die zu ihrer Bekämpfung erlassenen Einschränkungen dem Verein erheblich zu schaffen gemacht. Ab März 20 war die Halle gesperrt, und ein Sportbetrieb war nicht mehr möglich. Auch das Sommer-Grillen und andere gesellige Veranstaltungen fielen aus. Seit Juni hat der TVB ein Hygienekonzept, das von der Stadt Kehl genehmigt und freigegeben wurde. Somit konnte der Turnbetrieb unter Auflagen wieder aufgenommen werden. Seit Ende der Sommerferien sind auch die verschiedenen Kindergruppen wieder aktiv. 

Finanziell steht der TVB auf soliden Beinen. Bisher hat er aufgrund der Corona-bedingten Situation keinen größeren finanziellen Schaden.

Info

TV Bodersweier

◼ Gegründet: 1914
◼ Mitgliederzahl: 558, davon 331 aktive und 227 passive Mitglieder 
◼ Vorstands-Team: Katrin Neumaier, Yvonne Hurst-Harter, Melanie Marz. Sprecherin: Katrin Neumaier, • 0 78 53/9 98 37 03
◼ Vereinsangebot: Turnen und Gymnastik, Outdoor,  Fitness- und Freizeitsport
◼ Homepage: www.tvbodersweier.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Interview-Serie: Kehler Künstler im Gespräch
Die Hoffnung stirbt zuletzt: Bezirkskantorin Carola Maute darf trotz Lockdown in kleinen Gruppen Chorproben durchführen. Ob sie zu Weihnachten auftreten dürfen, steht aber noch in den Sternen.
vor 5 Stunden
Radfahr-Aktion macht auf Konfliktpotential aufmerksam
Mit einem simulierten Unfall hat am Samstag eine Kehler Radfahrerinitiative auf die Gefahren für Radler an der Einfahrt zum Sundheimer Rewe-Markt aufmerksam gemacht. 
vor 16 Stunden
Heike Lehmann arbeitet ehrenamtlich für das Kehler Hospiz
Das Sterben ist Bestandteil des Lebens, doch viele verdrängen den Tod aus ihrem Bewusstsein.  Heike Lehmann aus Linx dagegen begleitet Sterbende auf ihrem letzten Weg.
28.11.2020
Aktion "Brot für die Welt"
Mit dem Verkauf von Käse und Broten unterstützt die evangelische Kirchengemeinde Legelshurst in diesem Jahr die Hilfsaktion „Brot für die Welt“.
28.11.2020
Fasnacht
Die Kehler Schlammhexen machen sich darüber Gedanken, wie ihre Kampagne trotz pandemiebedingter Einschränkungen verlaufen könnte. 
28.11.2020
Willstätt - Eckartsweier
„Stell dich ein – bei Lampenschein“: Eckartsweiers Pfarrerin Britta Gerstenlauer lädt ein zur Straßenmusik unter freiem Himmel im Advent.
27.11.2020
Kehl
Erik Sander schrieb neue „Segel-Lern-Songs für Kinder und andere…“ und verfilmte sie, um die Musikvideos digital den Segel-Vereinen und -interessierten zur Verfügung zu stellen.
27.11.2020
Corona-Krise
Das Haus der Jugend am Altrhein ist einer der wenigen Orte, an denen sich Jugendliche im „Lockdown Light“ noch treffen dürfen. Die Atmosphäre im Haus ist aber eine andere.
27.11.2020
Kehl - Kork
Im Kehler Haus der Jugend dürfen sich Jugendliche trotz der Pandemie weiterhin treffen – natürlich unter strengen Hygienevorschriften und Abstandsregeln.
27.11.2020
Flüsternews
Unter anderem um einen Höhenflug und um unterirdischen Müll geht es im heutigen Stadtgeflüster.
27.11.2020
Kehler Polizisten verletzt
Weil er während einer Polizeikontrolle plötzlich mit seinem Pkw über die französische Grenze flüchtete und dabei einen Beamten verletzte, musste sich ein 28-Jähriger nun vor dem Kehler Amtsgericht verteidigen.
27.11.2020
Kehl
Bei Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, ist es am Donnerstag bei Kontrollen in Rastatt und Kehl zu Widerstandshandlungen. Dabei hat unter anderem ein 19-Jähriger nach einer Kontrollen in Kehl ein mehrjähriges Einreiseverbot erhalten.