Ortenau

Warum das Kehler Bad erneut geräumt werden musste

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Juli 2019
Mehr zum Thema

©Martin Egg

Beide Kehler Freibäder mussten am Sonntag  wegen Überfüllung geschlossen werden. Aufgrund der unübersichtlichen Lage vor dem Kehl Bad, konnten auch Dauerkartenbesitzer nicht mehr eingelassen werden. Während die Polizei in Auenheim die Situation vor dem Bad ordnen konnte, musste das Kehler Freibad gegen 18 Uhr geräumt werden.

Aufgrund der großen Hitze am Sonntag strömten die Menschen zu Tausenden in die beiden Freibäder in Kehl, so dass deren Kapazitätsgrenze bereits in den Mittagsstunden beziehungsweise am frühen Nachmittag erreicht war: Das Auenheimer Bad gegen 13 Uhr; das Kehler Bad gegen 14.30 Uhr. Das teilt die Stadt Kehl in einer Pressemitteilung mit.

Trotz Durchsagen per Megaphon ließ sich die Situation laut der Stadt Kehl vor dem Kehler Bad nicht klären; der Bereich musste mit Unterstützung der Polizei geräumt werden. Bereits letzte Woche musste das Kehler sowie das Auenheimer Freibad wegen Überfüllung und aggressiven Besuchern geräumt werden.

Vater geschlagen

Im Kehler Freibad wurde das Nichtschwimmerbecken von jungen Männern belagert, sie hielten sich sowohl im Schwimmbecken selber als auch am Beckenrand auf. Ein kleines Mädchen soll laut der Stadt Kehl von Mitgliedern der Gruppe herumgeworfen – als der Vater des Kindes einschritt, soll er geschlagen worden sein.

Dem Security-Team gelang es zwar, den Bereich um das Nichtschwimmerbecken zu räumen; die jungen Männer sollen sich aber nicht zurückgezogen haben, heißt es, sondern warteten im Bereich des Schwimmerbeckens ab.

Mädchen kurzzeitig vermisst

- Anzeige -

Als dann noch ein Mädchen kurzzeitig vermisst wurde, ordnete Feuerwehrkommandant Viktor Liehr in Vertretung der Ortspolizeibehörde die Räumung des Freibades an, die von Polizei und Security-Dienst umgesetzt wurde, heißt es.

Eine Gruppe von Jugendlichen reagierte auf die Aufforderung, das Bad zu verlassen, damit, dass sie Mülleimer ins Wasser warfen, teilt die Stadt Kehl weiter mit. Mehrere Mitarbeiter des Security-Teams wurden aus der Menge der Randalierer mit Pfefferspray attackiert; von welcher Person die Attacke ausging, konnte nicht festgestellt werden.

 

>>> Lesen Sie, wie Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano auf die Probleme in den Kehler Bädern reagiert. <<<

 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 59 Minuten
MBA in Ringsheim
Mikroplastik im Ortenauer Haushaltsmüll gelangt nicht in die Umwelt. Das versichert jedenfalls der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft. Beim Abwasser sieht die Sache etwas anders aus. 
Hannes Erb (Foto) und sein Zwillingsbruder Steffen in Ottenheim waren in der Ortenau die ersten, die einen Fleischautomaten aufstellten – inzwischen sind es zwei.
vor 12 Stunden
Ortenau
Im Ortenaukreis gibt es 24 Automaten, aus denen die Kunden rund um die Uhr Lebensmittel ziehen können. Die Fleisch- und Wurstautomaten bei Metzgereien sind zur Grillsaison der Renner – aber eben nicht nur. Die Kunden lieben die Automaten, die teilweise sogar Namen haben.
vor 13 Stunden
Verstorbener fuhr das Entsorgungsfahrzeug
Ein Müllwagenfahrer ist am Montagnachmittag in Lahr zwischen sein Fahrzeug und einen Lkw geraten. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er an der Unfallstelle verstarb. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge wollte der Mann, der sich zu diesem Zeitpunkt außerhalb des Müllwagens befand,...
Schwangerschaftsdiabetes nimmt auch im Kreis zu.
vor 14 Stunden
AOK-Untersuchung
Bei über 300 AOK-versicherten schwangeren Frauen im Ortenaukreis wurde im Jahr 2017 eine Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert. Dies sei laut einer Presse­information der AOK Südlicher Oberrhein im Fünf-Jahres-Vergleich der höchste Wert. 
vor 17 Stunden
Auf Radweg zwischen Rust und Ringsheim
Zwei junge Radfahrer haben auf einem Radweg zwischen Ringsheim und Rust am späten Samstagabend versucht eine 29-jährige Frau zu überfallen. Da diese sich wehrte und zufällig eine Streife des Polizeireviers Lahr vorbeikam, flüchteten die Täter. Ein verdächtiger 17-Jähriger konnte vorläufig ...
vor 20 Stunden
Tramhaltestelle Bahnhof
Eine mit zwei Haftbefehlen wegen Diebstahls und versuchten Diebstahls gesuchte Straftäterin konnten Polizisten am Sonntagabend an der Tramhaltestelle Kehl Bahnhof festnehmen. Da die 30 Jahre alte Albanerin die fälligen Geldstrafen nicht bezahlen konnte, muss sie nun ins Gefängnis.
vor 23 Stunden
Relativ kleine Bestände
Geschlagen und mit spitzen Gegenständen malträtiert: Auf einem Allgäuer Milchhof machte eine Tierschutzorganisation verstörende Aufnahmen. Der Bund Deutscher Milchviehhalter spricht jetzt von Pauschalverdächtigungen und vermehrten Einbrüchen in Ställe.
19.08.2019
Zahl deutlich gestiegen
Die Arbeit von Betreuern wird immer wichtiger. Gerade immer mehr ältere Menschen sind auf ihre Hilfe angewiesen. Darauf weist das Landratsamt hin.
19.08.2019
Tischtennisplatte im Angebot
Die Flüchtlingsunterkünfte in der Ortenau leeren sich oder werden gleich ganz geschlossen. Das Landratsamt verkauft deshalb jetzt das Inventar. 
18.08.2019
Artenschwund stoppen
Trotz der Kritik von Winzern und Landwirten - der Ortenauer BUND unterstützt das Volksbegehren "Rettet die Bienen". Er sieht das als einen Beitrag den Artenschwund zu stoppen. 
18.08.2019
Schülerin ist erst 15
Die Grüne Jugend Ortenau hat eine neue Sprecherin. Die erst 15-jährige Laura Däuber steht zusammen mit Enrico Schandl dem Kreisverband vor.
Einblicke: Der geschäftsführende Gesellschafter Frank Stetter (rechts) erläuterte 20 OT-Lesern die Bierherstellung im Brauwerk Baden. Neben der Produktion sind dort auch eine Brauereigaststätte und ein Biergarten angesiedelt, in dem auch das Foto aufgenommen worden ist. Links im Bild: OT-Lokalredakteur Florian Pflüger.
18.08.2019
OT-Sommeraktion »Offenes Werkstor« (9)
Wie aus Malz und Hopfen Bier mit ganz unterschiedlichem Geschmack entsteht, haben 20 OT-Leser im Rahmen der Sommeraktion »Offenes Werkstor« im Brauwerk Baden erfahren. Dabei lernten sie den hochmodernen Produktionsablauf genauso kennen wie das Sortiment, das die Kronenbrauerei im dritten Jahr nach...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.