Kehl

Verein »Courage« spendet 2000 Euro an Frauenhaus Offenburg

Autor: 
Patrick Schmider
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Februar 2019

(Bild 1/2) ©Ulrich Marx

Zum Abschluss der Aktion »Leser helfen« der Mittelbadischen Presse hat der Verein »Courage – Sicherheit Fördern« beschlossen, das Frauenhaus in Offenburg mit weiteren 2000 Euro zu unterstützen.

Die Aktion »#MeToo« war 2018 eines der beiden Präventionsthemen des Vereins. Das Verwenden des Hashtags sollte Frauen dazu ermutigen, auf das Ausmaß sexueller Belästigungen und Übergriffen aufmerksam zu machen. Der millionenfach verwendete Hashtag wurde nicht zuletzt durch die Schauspielerin Alyssa Milano populär. »Die Unterstützung des Offenburger Frauenhauses passt sehr gut zu diesem Thema«, sagt der Kassierer des »Courage«, Siegfried Koch. Außerdem gehören auch die Frauen der im Verein vertretenen Städte Kehl und Rheinau, sowie der Gemeinde Willstätt zum Einzugsgebiet des Frauenhauses. 

Der 2004 vom ehemaligen Kehler Oberbürgermeister Günther Petry in Leben gerufene Verein will »mit den 2000 Euro unser Frauenhaus unterstützen«. 

Die Aktion ›Leser helfen‹ war nur ein äußerer Anstoß, um uns auch an dieser erfolgreichen Aktion zu beteiligen«, sagt Koch.

- Anzeige -

Mehrere Projekte

Im Verein »Courage« tagen jährlich viermal Ordnungsamtsleiter, Polizisten und weitere Ämter aus den vertretenen Kommunen. Bei den Treffen wird über die Entwicklungen der Kriminalität berichtet und auf Basis dieser Erkenntnisse Projekte in die Wege geleitet. »Wir haben uns schon gegen den Alkoholmissbrauch von Jugendlichen oder für den Täter-Opfer-Ausgleich eingesetzt«, sagt Koch. Der Verein finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Bußgeldern, die vom Gericht zugesprochen werden. 

Für Interessierte, die sich in diesem Bereich engagieren wollen, ist er offen zugänglich

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Premierenlesung in Willstätt
Premierenlesung im »Palmengarten« der ehemaligen Gärtnerei Hetzel: Vor über 100 Zuhörern las die Odelshofener Schriftstellerin Heidrun Hurst Auszüge aus ihrem neuen Schwarzwaldkrimi »Die Kräutersammlerin«. 
vor 3 Stunden
Agenda 2030
In einer gemeinsamen Resolution zur aktuellen Klinikdiskussion fordern die Kehler Kreisräte und die Stadträte unter anderem sofortige konkrete Aktivitäten zur Etablierung einer 24-Stunden-Notfallversorgung am Standort Kehl. Außerdem wird die Konkretisierung der »Überprüfungsklausel« verlangt.
vor 5 Stunden
Willstätt
Willstätts Kinder waren »Heiß auf Lesen«. Mit der Beteiligung an der Sommer-Lese-Aktion lag die Willstätter Mediathek wieder im Trend.
vor 14 Stunden
Kehl
Die Nachricht, dass der Club Voltaire »abgewickelt« wird, wenn sich kein neuer Vorstand findet, hat die Mitglieder und viele Kulturfreunde aufgeschreckt. Mit Farideh Nowrousi und Heide Sonnleithner hat sich jetzt ein neues Vorstands-Team gefunden.
vor 20 Stunden
Kehl - Goldscheuer
Mit viel Edelmetall dekoriert kehrten die deutschen Tauzieher von den Europameisterschaften in Castlebar (Irland) zurück. Athleten der Sportfreunde Goldscheuer hatten daran maßgeblichen Anteil. Am Montagabend wurden sie beim Surkrutfeschd in Goldscheuer dafür von der Ortschaft und dem Verband...
17.09.2019
Willstätter Jahrmarkt
Im Rahmen des Willstätter Jahrmarktes fand im Rathaus eine besondere Kunstausstellung statt. Unter dem Titel »Ich habe meinen eigenen Kopf« wurden Werke von Bewohnern des Wohnhauses der Diakonie Kork ausgestellt. 
17.09.2019
Promi-Geburtstag
Heute, Dienstag, 17. September, feiert Kehls Alt-OB Günther Petry seinen 70. Geburtstag. Noch immer geht der Ruheständler einer Beschäftigung besonders gerne nach – und dafür gab es sogar etwas zum Geburtstag. Ein Porträt von Gerd Birsner.
16.09.2019
Kehl
Das dritte Kehler Tierheimfest am Sonntag war für alle Beteiligten ein Erfolg. Das Fest zählte mehr Besucher als im Vorjahr – beste Stimmung unter allen Besuchern und den Vierbeinern. 
16.09.2019
Kehl - Goldscheuer
Aus Nah und Fern kamen die Besucher am Sonntag und gestern, um sich die Sauerkrautspezialitäten beim Surkrutfescht der Narrenzunft »Krutblättsche« Goldscheuer schmecken zu lassen.
16.09.2019
Kultur
Das schon zu Tradition gewordene Feldscheunen-Herbstfest am Altrhein lockte am Wochenende bei strahlendem Spätsommerwetter etliche Besucher zum Verweilen ein.
16.09.2019
Agenda 2030
Das »Bündnis für den Erhalt und Ausbau aller Ortenauer Kliniken«, indem die Linke Liste Ortenau aktiv ist, hat Einspruch gegen die »Agenda 2030« eingelegt. Zudem beklagt das Bündnis einen »Betriebsstellen-Trick« durch Klinikgeschäftsführer Keller. 
16.09.2019
Stimmungsvoll
Ein ausgelassenes Oktoberfest feierte die »Groß Herd« am Samstagabend in Goldscheuer. Im vollen Festzelt ging stundenlang die Post ab. Das tolle Ambiente und die Livemusik sorgten für stilechte Wiesn-Atmosphäre.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -