Kehl

Verleihung der Sportabzeichen

Autor: 
Udo Künster
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. November 2017

79 Sportler wurden mit dem Sport-Pin ausgezeichnet. ©Udo Künster

Zum dritten Mal wurde am Donnerstag in der Stadthalle der Sport-Pin Oberrhein überreicht, den Joachim Halm vom KFV initiiert hat. 79 Hobbysportler aus Kehl und Straßburg wurden von Konsul Dietmar Wenger und von MdL Josha Frey für diese in Europa einzigartige sportliche Zusammenarbeit geehrt.

Der deutsche Konsul in Straßburg, der Präsident vom Oberrheinrat, der Geschäftsführer des Badischen Sportbundes Freiburg und der Chef der Gendarmerie von Straßburg: Mehr Ehre kann eine Verleihung von Sportabzeichen politisch nicht erhalten. Am Donnerstag wurden 79 Hobbysportler von beiden Seiten des Rheins nicht nur mit dem Sportabzeichen, sondern auch mit dem Sport-Pin Oberrhein ausgezeichnet. Initiator Joachim Halm vom Kehler FV verwies bei seiner Begrüßung auf die Anfänge im Vereinsheim des KFV, das damals noch ausreichend war. Jetzt bot der Zedernsaal der Stadthalle schon fast keinen Platz mehr für die vielen Teilnehmer und Angehörige. Die grenzüberschreitende Abschlussveranstaltung fand auch bei der anwesenden politischen Prominenz große Beachtung. 

- Anzeige -

Freundschaften
»Sport schafft Freundschaften über Grenzen hinweg«, sagte Dietmar Wenger, deutscher Konsul beim Europarat in Straßburg. Der Landtagsabgeordnete und Präsident des Oberrheinrates Josha Frey hob die Einzigartigkeit dieser bi-nationalen Zusammenarbeit der Hobbysportler hervor: »Europa ist nichts Abstraktes und im Sport ist Solidarität wichtig.« Mathias Krause, Geschäftsführer des Badischen Sportbundes Freiburg, erinnerte daran, dass das Sportabzeichen 104 Jahre besteht: »Diese Idee mit dem Sport-Pin verdient Verbreitung, denn in Europa gibt es nichts Vergleichbares.« Aus der ursprünglichen Absicht der Wehrertüchtigung sei ein Fitnessorden geworden und der Sport-Pin trage zur Identifikation mit den Regionen beidseits des Rheins bei. Auch Colonel Emmanuel Sviontek und Christian Michel von der Gendarmerie würdigten bei ihren Grußworten die Einzigartigkeit dieser Idee. Kinder und Erwachsene, Privatpersonen, Polizisten, Gendarmerie und Soldaten des 2. Französischen Husaren-Regiments standen nach der Verleihung der Sport-abzeichen noch lange bei einem gemeinsamen Imbiss zusammen und tauschten sich schon für 2018 aus. 

Team-T-Shirts überreicht
Halm überreichte den Ansprechpartnern Team-T-Shirts, damit sie nächstes Jahr noch besser erkannt werden. Musikalisch umrahmt wurde die Verleihung durch Musiklehrer Jean-Marie Angster von der Musikschule Offenburg/Ortenau und seinen Schülern Lascha Gollücke und Fabian Scheiber.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
20.12.2018
Was braucht es für einen gesunden Körper? Den Willen natürlich! Und außerdem das richtige Training und Ernährung. Im Fitnessstudio Sportpark in Schutterwald gibt es die passende Beratung mit gezielten Übungen zur "Gute-Laune-Figur".

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Ortschaftsrat
Die Ortschaft Goldscheuer sieht noch weiteren Nachbesserungsbedarf für den anstehenden Doppelhaushalt 2019/20 der Stadt Kehl. Die Ergänzungsvorschläge betreffen nicht zuletzt die Schule in Marlen.
vor 4 Stunden
Willstätt - Sand
»Zurück zu den Wurzeln« lautet die Devise bei der Theatergruppe Sand: In ihrem neuen Theaterstück, das am 8. und 9. Februar in der Sander Halle aufgeführt wird, arbeitet sie wieder mit Regisseur Peter Scheffel zusammen – wie in den Anfangsjahren des Vereins.
vor 5 Stunden
Kehl - Goldscheuer
Die Badestelle Goldscheuer soll in diesem Jahr wieder freigegeben werden. So wollen es Ortsverwaltung und -rat. Umso größer ist das Unverständnis darüber, dass im Entwurf für den Doppelhaushalt Mittel zur Verbesserung der Wasserqualität erst für 2020 vorgesehen sind.
vor 7 Stunden
»Ma'Dame Run«
Rennen für einen guten Zweck – so lautet das Credo des »Ma'Dame Run«. Der Erlös geht an eine regionale Einrichtung für den Kampf gegen Brustkrebs.
vor 16 Stunden
Trendsport
Sport und Spaß gehören zusammen: Jeden Donnerstag und Samstag tobt sich die Sportgruppe »Trickaholics« des Twirling-Tanzsportvereins beim Tricking, Parkour und Breakdance aus. 
vor 19 Stunden
Eco 2 Rives
Dass der Klimawandel nicht erst in ferner Zukunft stattfindet und jeden etwas angeht, wurde auf dem grenzüberschreitenden Klima-Festival »Eco 2 Rives« am Samstag in der Stadthalle deutlich. Das Publikum kam allerdings überwiegend von der anderen Rheinseite.
vor 22 Stunden
Serie (6)
Neben Deutschen leben Menschen aus mehr als hundert weiteren Nationen in Kehl. In einer Serie (heute Teil 6), die immer freitags und montags erscheint, stellen wir einige der »neuen Kehler« vor. Dazu haben den Männern und Frauen unter anderem Fragen zum Leben in unserer Stadt gestellt.
20.01.2019
Investition
Die Beruflichen Schulen Kehl machen sich fit für die Zukunft: Für 300 000 Euro wurde die digitale Ausrüstung der Bildungseinrichtung auf den neusten Stand gebracht.
19.01.2019
Kehler Stadtgeflüster
Man lernt bekanntlich nie aus – auch über »seine« Stadt kann der gemeine Kehler immer wieder Neues erfahren. Wie heute in unserem Stadtgeflüster ...
19.01.2019
Willstätt
Wie geht die Bürgermeister-Wahl am 3. Februar aus? Die Kehler Zeitung bietet ihren Lesern die Möglichkeit, bei einem Wahl-Tipp eine Prognose zu wagen. Der Sieger kann sich auf ein Essen mit dem neuen Gemeindeoberhaupt freuen.
19.01.2019
Willstätt - Eckartsweier
Einen neuen Vorstand wählten sich die Mitglieder des Angler- und Gewässerschutzvereins (AGV) Eckartsweier bei ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung. 
19.01.2019
Willstätt
Zu einem Info-Abend zum Thema »Gemeinschaftsschule« lud die Moscherosch-Schule Willstätt am Mittwoch ein. Die Schulform stößt auch im fünften Jahr ihres Bestehens auf große Resonanz bei Eltern und Schülern.