Willstätt - Legelshurst

Vorspielnachmittag des Musikvereins Legelshurst

Autor: 
Richard Lux
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Juni 2018

Viel musikalisches Talent bekamen die Besucher am Sonntag beim Vorspielnachmittag des Musikvereins Legelshurst zu hören – unter anderem von der Bläserklasse unter der Leitung von Christine Schuller. ©Richard Lux

Einen öffentlichen Vorspielnachmittag veranstaltete der Musikverein Legelshurst am Sonntag im Proberaum des »Sängerbundes«. Der Musiker-Nachwuchs hinterließ dabei einen überaus positiven Eindruck.

Besuch nicht so gut wie sonst

Leider war die Veranstaltung in diesem Jahr nicht ganz so gut besucht wie in den Vorjahren. Rund 40 Eltern und Großeltern waren gekommen, um sich von ihren Kindern unterhalten zu lassen. »Es war halt auch sehr heiß«, mutmaßte Vorstandsmitglied Michael Rieber über die Gründe für den geringeren Besuch. Zudem konnten die derzeit 12 Blockflötenkinder nicht mitspielen, sodass »dadurch halt auch die Eltern bei den Zuhörern fehlten«. 

Kooperation mit der Schule

- Anzeige -

Bei der Ausbildung des Nachwuchses kooperiert der Musikverein auch mit der Eichenwaldschulde: Für die Erst- und Zweitklässler bietet Hannelore Groth Blockflötenkurse an; die Schüler der Klassenstufe drei und vier können in der Bläserklasse unter Leitung von Christine Schuller mitmachen. 

Dickes Lob für die Kinder

Diese machte denn auch den Anfang, ehe im Anschluss die Trompeten- und Tenorhorn-Schüler an die Reihe kamen. Auch die Auftritte der restlichen Jungmusiker an Schlagzeug, Saxophon, Tuba oder Querflöte – mal als Solisten, mal als Trio oder im Duett – wussten zu überzeugten. Jugendleiterin Isabell Schadt führte durch das Programm und hatte am Ende ebenso wie Michael Rieber ein dickes Lob für die Kinder parat.

Nach dem Ende des offiziellen Programms ging es dann zum gemütlichen Teil mit Kaffee und Kuchen über. Viele Eltern hatten dazu wieder fleißig Kuchenspenden mitgebracht. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Ortschaftsrat
vor 49 Minuten
Der Förderverein »Kittersburger Dorfleben« will rund um den kleinsten Ortsteil der Dreiergemeinde Goldscheuer einen informativen Rundweg anlagen. Im Ortschaftsrat stieß die Idee grundsätzlich auf Zustimmung. Nun will die Ortschaft den Betriebshof und die Tiefbau-Abteilung um professionelle Hilfe...
Willstätt
vor 3 Stunden
Nach seinem Triumph bei der Offenburger OB-Wahl am Sonntag will Bürgermeister Marco Steffens heute wieder an seinen Arbeitsplatz im Willstätter Rathaus zurückkehren. Sein Nachfolger wird voraussichtlich erst Anfang kommenden Jahres gewählt.
Reaktionen zur Bayern-Wahl
vor 6 Stunden
Desaster für die CSU, Klatsche für die SPD. Wahlsieger: die Grünen. Die AfD etabliert sich. Am Tag nach der Wahl werden auch in Kehl die Ergebnisse des bayerischen Urnengangs heiß diskutiert.
Carrera-Fieber
vor 9 Stunden
In Neumühl schwelgt eine Gruppe erwachsener Männer in Kindheitserinnerungen: In einem Proberaum in der alten Schule haben sie eine 27 Meter lange Modellauto-Rennbahn aufgebaut.
Serie "Wohnraumnot"
vor 9 Stunden
Die Sozialverbände wollen zur diesjährigen Armutswoche das Thema »Bezahlbarer Wohnraum« aufgreifen. Für viele Menschen mit niedrigem Einkommen ist es schwierig, eine Wohnung zu finden, die sie sich leisten können – auch in Kehl. In Zusammenarbeit mit der Caritas und dem Diakonischen Werk stellt die...
Kehl - Goldscheuer
vor 12 Stunden
Die Ortschaft Goldscheuer lässt mehrere Spielplätze »aufmöbeln« oder neu anlegen. Der Ortschaftsrat befürwortete am Donnerstag die Freigabe der erforderlichen Mittel.
Kehl
vor 15 Stunden
Was die Buchdruckerkunst zur Reformation beigetragen hat, war Thema eines Vortrags der Reihe »550 Jahre Gutenberg«. Das Kulturbüro der Stadt und der Historischer Verein Kehl hatten dazu mit Christian Herrmann einen profunden Kenner der Geschichte des Buchdrucks gewonnen.
OB-Wahl am Sonntag
14.10.2018
Marco Steffens wird Offenburgs nächster Oberbürgermeister – doch dafür wird er sein Amt als Bürgermeister in Willstätt aufgeben. Wie reagieren die Willstätter auf Steffens' Sieg?
Kehl - Bodersweier
14.10.2018
Der Ortschaftsrat Bodersweier hat am Donnerstag drei weitere Maßnahmen für den »Wunschzettel« des Ortsteils für den nächsten Doppelhaushalt 2019/20 der Stadt Kehl nachgemeldet.
Kehl
14.10.2018
Einen stimmungsvollen Gottesdienst gestalteten die Teilnehmer des Gospel-Workshops am Samstag in der Johanneskirche in Kehl. »Über Grenzen hinweg« lautete dieses Mal das Motto. Als soziales Projekt wurde die Bahnhofsmission Kehl vorgestellt.
Kehl - Goldscheuer
14.10.2018
Die deutschen Tauzieh-Helden, die bei der WM im September gleich zwei Titel abgesahnt hatten, sind am Donnerstag in der Halle der Sportfreunde Goldscheuer empfangen worden. Auch Verbands-Prominenz war gekommen – doch ansonsten blieb die »Tauzieher-Familie« weitgehend unter sich.
Kehler Stadtgeflüster
13.10.2018
In Kehl wird's finster, in der Kahlach mag man keine Kinder und in der SPD keine AfD: Irrsinniges, Bemerkens(un)wertes, in jedem Fall aber Lesenswertes haben wir - wie jeden Samstag - für unser Stadtgeflüster aufbereitet.