Willstätt - Legelshurst

Vorspielnachmittag des Musikvereins Legelshurst

Autor: 
Richard Lux
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Juni 2018

Viel musikalisches Talent bekamen die Besucher am Sonntag beim Vorspielnachmittag des Musikvereins Legelshurst zu hören – unter anderem von der Bläserklasse unter der Leitung von Christine Schuller. ©Richard Lux

Einen öffentlichen Vorspielnachmittag veranstaltete der Musikverein Legelshurst am Sonntag im Proberaum des »Sängerbundes«. Der Musiker-Nachwuchs hinterließ dabei einen überaus positiven Eindruck.

Besuch nicht so gut wie sonst

Leider war die Veranstaltung in diesem Jahr nicht ganz so gut besucht wie in den Vorjahren. Rund 40 Eltern und Großeltern waren gekommen, um sich von ihren Kindern unterhalten zu lassen. »Es war halt auch sehr heiß«, mutmaßte Vorstandsmitglied Michael Rieber über die Gründe für den geringeren Besuch. Zudem konnten die derzeit 12 Blockflötenkinder nicht mitspielen, sodass »dadurch halt auch die Eltern bei den Zuhörern fehlten«. 

Kooperation mit der Schule

- Anzeige -

Bei der Ausbildung des Nachwuchses kooperiert der Musikverein auch mit der Eichenwaldschulde: Für die Erst- und Zweitklässler bietet Hannelore Groth Blockflötenkurse an; die Schüler der Klassenstufe drei und vier können in der Bläserklasse unter Leitung von Christine Schuller mitmachen. 

Dickes Lob für die Kinder

Diese machte denn auch den Anfang, ehe im Anschluss die Trompeten- und Tenorhorn-Schüler an die Reihe kamen. Auch die Auftritte der restlichen Jungmusiker an Schlagzeug, Saxophon, Tuba oder Querflöte – mal als Solisten, mal als Trio oder im Duett – wussten zu überzeugten. Jugendleiterin Isabell Schadt führte durch das Programm und hatte am Ende ebenso wie Michael Rieber ein dickes Lob für die Kinder parat.

Nach dem Ende des offiziellen Programms ging es dann zum gemütlichen Teil mit Kaffee und Kuchen über. Viele Eltern hatten dazu wieder fleißig Kuchenspenden mitgebracht. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Kehl
vor 1 Stunde
Landrat Frank Scherer und Christian Keller, Geschäftsführer des Ortenau-Klinikums, haben gestern bei einer Info-Veranstaltung in der Stadthalle die Pläne zur Schließung des Kehler Klinikums nach 2030 verteidigt. Empfangen wurden sie von rund 350 Besuchern – und zahlreichen Unmutsbekundungen in Form...
DLRG-Meisterschaften
vor 4 Stunden
700 Teilnehmer verbuchten die diesjährigen Badischen Rettungsschwimm-Meisterschaften im Kehler Freibad.
Pferdesport
vor 8 Stunden
Marlen stand am Wochenende ganz im Zeichen der Westernreiter. Beim »Ried Ranch Open« waren 24 Männer und Frauen am Start.
Geothermie Neuried
vor 11 Stunden
Kehl, Neuried, Willstätt und Schutterwald wollen eine gemeinsame Stellungnahme zum vorliegenden Antrag des Bohrunternehmens auf Sicherung des Geothermie-»Claims« bei Kittersburg einreichen. Dies gab Goldscheuers Ortsvorsteher Richard Schüler am Donnerstag im Ortschaftsrat bekannt.
Sechser im Lotto
vor 13 Stunden
Der Verein für Legelshurster Ortsgeschichte freut sich über einen »historischen« Volltreffer: Die Standarte des »Artilleriebundes Legelshurst« ist wieder daheim.
Sanierung
vor 16 Stunden
Die Ortschaft Goldscheuer wird sich an den Kosten für den Einbau einer barrierefreien Toilettenanlage im Markuszentrum beteiligen. Dies beschloss der Ortschaftsrat am Donnerstag. 
Kehl
17.06.2018
Das hatten sich die Fußball-Fans auf dem Kasernenplatz sicher anders vorgestellt: Statt Jubel in Schwarz-Rot-Gold und Hupkonzert beim Auto-Korso gab es gestern viele lange Gesichter am »WM-Beach« nach der 0:1-Pleite der deutschen Fußball-Nationalelf bei der WM in Russland gegen Mexiko. 
Trauerfeier
17.06.2018
Die große Kirche St. Maria reichte kaum, die vielen Trauergäste zum Abschied von Georg Hornung zu fassen. Kehl hatte einen großen Mitmenschen zu verabschieden.
Haushalt
17.06.2018
Bei seiner Sitzung am Donnerstag hat der Ortschaftsrat Bodersweier seine Doppelhaushalts-Wunschliste festgezurrt.
Streit ums Kehler Krankenhaus
17.06.2018
Der Förderverein Ortenau-Klinikum Kehl gibt nicht auf: In einer Pressemitteilung ruft er alle Menschen der Raumschaft auf, Landrat Frank Scherer und Klinik-Geschäftsführer Christian Keller, morgen Abend, 18 Uhr, in der Kehler Stadthalle die Stirn zu bieten.
Betreuung
17.06.2018
Die Kindergartenbedarfsplanung für Bodersweier zeigt, dass die Plätze in der kürzlich um eine zweite Krippengruppe erweiterten Kita gerade so ausreichen – wenn es keinen Zuzug gibt. Der Ortschaftsrat fordert nun, die Einrichtung im Zuge der Verlagerung in die Schule sechsgruppig auszubauen. 
Willstätt - Eckartsweier
16.06.2018
Vor fünf Jahren etablierte der DRK-Kreisverband Kehl in Eckartsweier ein »Café Vergiss-mein-nicht«. Das kleine Jubiläum wird am kommenden Mittwoch im »Waaghaus« gefeiert.