Willstätt

Wanderung feiert ein Jahr Partnerschaft Willstätt-Holtzheim

Autor: 
Günter Ferber
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Juni 2018

Die Teilnehmer der Partnerschaftswanderung vorm Willstätter Rathaus. ©Günter Ferber

Mit einer gemeinsamen Wanderung von Holtz­heim (Elsass) nach Willstätt feierten beide Gemeinden am Sonntag das einjährige Bestehen der Gemeindepartnerschaft. 

Am 21. Juni vergangenen Jahres unterzeichneten die beiden Gemeinden Willstätt und Holtzheim (Elsass) in Holtzheim eine Partnerschaftsurkunde. Aus Anlass des einjährigen Bestehens dieser Gemeindepartnerschaft lud die Gemeinde Holtzheim am Sonntag zu einer Wanderung nach Willstätt ein. 

Strammer Zeitplan

Die Organisatoren der Wanderung, die Wanderfreunde Holtzheim, hatten sich einen strammen Zeitplan vorgenommen. Sechs Kilometer sollten pro Stunde zurückgelegt werden – und sie schafften es auch tatsächlich, dies in die Tat umsetzten.

Start um 7 Uhr

Los ging es früh um 7 Uhr am Rathaus in Holtzheim. Unter die 35 Bürger aus Holtzheim hatten sich auch zwei Bürgerinnen aus Willstätt gemischt, die zuvor mit dem Bürgerbus von Willstätt nach Holtzheim gebracht worden waren. Eigens für die Wanderung waren weiße T-Shirts mit den Wappen der beiden Gemeinden gedruckt und an die Teilnehmer verteilt worden. Von Holtzheim ging es über Straßburg, wo eine erste Rast eingelegt wurde, in Richtung Willstätt. An der Gemarkungsgrenze Kehl–Willstätt an der Schutter wurde eine zweite Rast eingelegt. Hier konnten sich die Teilnehmer mit Wasser, Bananen und Brezeln stärken, bevor es dann auf die restlichen sechs Kilometer nach Willstätt ging. 

- Anzeige -

Sektempfang und Mittagessen

An der Schutter stießen dann auch Holtzheims Bürgermeisterin Pia Imbs mit Ehemann, ihr Willstätter Amtskollege Marco Steffens mit Familie und CDU-Landtagsabgeordnerter Willi Stächle zur Wandergruppe hinzu. Entlang der Kinzig wurde die letzte Wegstrecke zügig zurückgelegt. Am Rathaus in Willstätt angekommen, wartete eine Erfrischung auf die Wanderfreunde aus Holtzheim, bevor es dann rüberging ins Restaurant »Kinzigbrücke«, wo die Gemeinde Willstätt zu einem Sektempfang einlud. Dort gesellten sich auch noch einige Mitglieder des Willstätter Gemeinderates hinzu.

Imbs: »Ich bin glücklich«

»Ich bin glücklich über dieses Treffen«, so Pia Imbs. »Es ist bereits in dieser kurzen Zeit eine gute Freundschaft zwischen den beiden Gemeinden entstanden«, meinte sie. Man habe zunächst ein bisschen gezweifelt, ob das angesagte Tempo der Wanderung auch eingehalten werden kann, »aber die Holtzheimer haben uns eines besseren belehrt«, schmunzelte Marco Steffens. Auch er äußerte sich erfreut über das, was zwischen den beiden Gemeinde in kurzer Zeit entstanden ist. Steffens bekam auch noch das weiße Wander-T-Shirt überreicht. 

Beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen und danach gab es noch genügend Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Da viele Holtzheimer Elsässisch sprechen, gab es auch keine größeren Verständigungsschwierigkeiten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Erfolgsserie »Kehler leben Europa«
Schilan Stach (21) hat gerade die Hochschule in Kehl erfolgreich mit dem Bachelor abgeschlossen.  Jetzt möchte sie neue Erfahrungen sammeln. Bereits engagiert hat sich Stach für die Politik in Europa, wie sie es im KEZ-Gespräch erklärt. Sie ist neugierig auf die Politik, auf die Welt um sie herum...
vor 3 Stunden
Kommunalwahl
Von den 26 Kehler Gemeinderäten treten bei der Kommunalwahl am 26. Mai sechs nicht mehr an – aus den unterschiedlichsten Gründen. In einer kleinen Serie stellt die Kehler Zeitung die ausscheidenden Stadträte vor. Heute: Héctor Sala (Grüne), seit 2014 im Gemeinderat.
vor 8 Stunden
Kehl
Vor einem Jahr sorgte Kehls Ex-OB Günther Petry für einen Paukenschlag: Er gab seinen Austritt aus der SPD bekannt, der er 39 Jahre angehört hatte. Wie sieht er seine Partei heute, kurz vor der Kommunalwahl? Ein Interview.
18.05.2019
Willstätt
Im Rahmen der Willstätter Kulturtage veranstaltete die Gemeinde Willstätt am Donnerstag rund ums neue Rathaus in der alten Mühle zum zweiten Mal eine »After Work Party«. 
18.05.2019
Kehl
Um den gefühlt hundertfünfundsiebzigsten Tabakladen und um zwei Ratssitzungen mit ganz eigener Dynamik geht es unter anderem heute in unserem Wochenrückblick.
18.05.2019
Willstätt - Sand
Mit einer kleiner Feierstunde wurde am Dienstag der neu gestaltete Spielplatz Lilienstraße in Sand seiner Bestimmung übergeben. 
17.05.2019
Werbung für Stadtbussystem
Der Sehbehinderte Bodersweierer Gerhard Baas ist heute nicht mehr auf Fahrdienste angewiesen, wenn er in die Stadt fährt. Er nutzt das neue Stadtbussystem, wirbt die Stadt Kehl.
17.05.2019
"Politik und Pizza"
»Politik und Pizza« – unter diesem Motto haben sich am Donnerstagabend Jugendliche und Gemeinderatskandidaten zum gemeinsamen Kennenlernen und Diskutieren im Haus der Jugend getroffen. 
17.05.2019
Bodersweier
Ein erneuter Enkeltrick-Betrug hat am Dienstag zu einer Festnahme in Kehl geführt. Ein Senior aus Bodersweier verständigte die Polizei, als er von den Betrügern angerufen wurde. 
17.05.2019
Neuried / Altenheim
Die Polizei ist seit Freitagmorgen auf der Suche nach Tierquälern, die Tierfallen in Neuried aufgestellt haben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
17.05.2019
Experte erklärt
Am 26. Mai wird auch der Gemeinderat von den Bürgern gewählt. Welche Aufgaben hat er und warum ist er für die Menschen vor Ort so wichtig? Jürgen Fleckenstein von der Kehler Hochschule weiß es.
17.05.2019
Konzert
»Einstein«-Schüler boten beim Kammermusikkonzert am vergangenen Freitag ein buntes und kurzweiliges Programm klassischer Werke. Im Gegensatz zu den großen Konzerten an Weihnachten und im Sommer war der Rahmen in der Schule etwas intimer, die Lautstärke etwas gedämpfter, die Stücke aber dafür nicht...