Stifterwein 2020 steht fest

Wein-Präsentation in der Stadthalle Kehl

Autor: 
Hans-Jürgen Walter
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. September 2020

Kellermeister Christian Danner (stehend) kredenzt der Delegation der Kehler Bürgerstiftung die Weine 2020 zur Verkostung: Andreas Peschke (von links), Klaus Gras, Roland Hammel und Heino Bullwinkel. ©Hans-Jürgen Walter

Der Stifterwein 2020 der Bürgerstiftung Kehl wurde gekürt / Präsentiert werden soll der edle Tropfen nach jetzigem Stand beim Martins-Essen in der Kehler Stadthalle.

Es gibt auch 2020 einen Stifterwein der Kehler Bürgerstiftung – trotz Corona. Wegen der Pandemie hat allerdings eine nur kleine Delegation am Montag in der Ortenauer Weinkellerei den Wein gekürt.

„Für mich ist es die Nummer 1!“ Das Urteil des gelernten Winzers Roland Hammel ist eindeutig. Mit Klaus Gras und Andreas Peschke bildet er zusammen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Fundraising-Fachausschusses Heino Bullwinkel die Delegation, die für die Bürgerstiftung Kehl (BSK) den Stifterwein 2020 küren soll. In der Vinothek der Ortenauer Weinkeller GmbH (OWK) in Offenburg präsentiert zu diesem Anlass der Betriebsleiter und Zweite Kellermeister Christian Danner drei Rotweine.

Und tatsächlich liegt am Ende Roland Hammel goldrichtig: die Nummer 1 erhält die meisten Punkte und wird die Nummer 1 für den ausgewählten Stifterwein 2020. Es ist ein Rotwein-Cuvée aus zwei badischen Rebsorten. Der Hauptanteil besteht aus Affentaler Spätburgunder, dazu kommt ein im Breisgau angebauter Merlot aus dem Holzfass. Dieser sorgt für einen harmonischen Geschmack, der bei dem Stifterwein insgesamt „frisch ist und trotzdem die Kraft eines Pinot Noir hat“, wie der Fachmann den Wein beschreibt.

Als Cuvée wird ein Wein bezeichnet, der aus verschiedenen Rebsorten zusammengestellt ist. Das machen Winzer vor allem, um die optimale Balance für ihr Produkt zu finden. Die verwendeten Rebsorten und ihre Mischung lassen den Stifterwein 2020 der Bürgerstiftung Kehl zu einem Unikat-Wein werden.

Zum siebten Mal präsentiert die Bürgerstiftung dieses Jahr ihren Stifterwein, der zum vierten Mal aus dem Ortenauer Weinkeller stammt. Dort herrscht momentan Hochzeit bei der Anlieferung. 369 Winzer stehen derzeit mit insgesamt 560 Hektar Rebfläche beim OWK unter Vertrag. Sie schaffen im Rahmen des Projekts „Lebendiger Weinberg“ Lebensräume für Flora und Fauna. Der im Juni 2018 eröffnete Neubau an der Edekastraße in Offenburg enthält auf einer Fläche von rund 10 000 Quadratmetern die Traubenabwicklung, ein Flaschenlager mit Warenan- und -auslieferung, ein Tanklager und einen Holzfasskeller. Aus den fünf Anbaugebieten Tauberfranken, Ortenau, Breisgau, Kaiserstuhl und Tuniberg werden hier die Weine der OWK-Winzer ausgebaut. Der Ortenauer Weinkeller vermarktet seine Weine als Tochterbetrieb über die Edeka Südwest. Mit einer Kapazität von acht Millionen Litern in Tanks und knapp zwei Millionen Litern im Flaschenlager zählt er zu den großen Weinkellereien in der Ortenau.

- Anzeige -

Hilfe in akuter Notlage

Die Kehler Bürgerstiftung unterstützt seit 2006 unter dem Leitgedanken „miteinander – füreinander“ Menschen in akuter Notlage oder Projekte, mit denen Hilfe zur Selbsthilfe geleistet wird, sie fördert das Gemeinwohl, setzt sich für Integration und Völkerverständigung ein und organisiert Veranstaltungen, die den Zusammenhalt stärken. Zum Jahresende 2019 ist das Stiftungskapital auf rund 2,3 Millionen Euro, die Anzahl der Stifter ist auf 227 (Stand September 2020) angewachsen. 2019 hat die Bürgerstiftung trotz Niedrigzins zirka 110 000 Euro für 51 Projekte ausschütten können. Zu den beliebten Veranstaltungen der Stiftung zählt unter anderem das jährliche Martins-Essen. Um die Tradition des Martins-Essens ohne Unterbrechung aufrechtzuerhalten, soll diese Veranstaltung nach jetzigem Stand auch in diesem Jahr am 11. November in der Kehler Stadthalle stattfinden. „Damit erstens wieder ein gesellschaftliches Ereignis der Stiftung stattfindet und sich zweitens der Gedanke des Martins-Essens weiter in der breiten Bevölkerung festsetzt“, sagt Heino Bullwinkel. Selbstverständlich werden die bestehenden Corona-Regeln eingehalten. Und es wird ebenso die Möglichkeit einer kurzfristigen Absage aus Gründen der Pandemie einkalkuliert. Eine Entscheidung über das Martins-Essen soll Ende September / Anfang Oktober getroffen werden.

Beim Martins-Essen wird Kellermeister Christian Danner den Stifterwein sowie zusätzlich einen Weißburgunder, Jahrgang 2019, und einen Rosé aus der Spätburgunder-Traube vom gleichen Jahrgang vorstellen. Der Stifterwein erhält ein Etikett mit dem Bild des am 6. März 2019 verstorbenen Malers Herbert Teufel und wird zu 9,50 Euro pro Flasche angeboten. Davon erhält die Stiftung vom OWK ebenso eine Vergütung wie für Weißburgunder und Rosé von 2 Euro je Flasche, die zu 6 Euro zu haben sind.

„Das Stifterwein-Projekt läuft gut“, kann Vorstands-Vorsitzender Jörg Armbruster erfreut mitteilen. Das Projekt hat in der Vergangenheit mehr als 10 000 Euro pro Jahr für die Stiftung gebracht. Eine Vorabbestellung sowohl von Stifterwein 2020 als auch von Weißburgunder und Rosé ist möglich bei Heino Bullwinkel, • 0 78 54 / 70 46, E-Mail hub.bullwinkel@t-online.de, Roland Hammel, • 0 78 51 / 89 09 69, E-Mail r.hammel@t-online.de oder Klaus Gras, • 0 78 51 / 7 22 65, E-Mail klaus.gras@gmx.de, bei dem der bestellte Wein auch abgeholt werden kann. Die Weine können auch beim Martins-Essen – wenn es stattfinden kann – am Mittwoch, 11. November, geordert werden.

Mehr Infos unter www.buergerstiftung-kehl.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 8 Stunden
"systemrelevant"
Der Katalog der Kehler Künstlerin Ilse Teipelke mit Biografie und Überblick der Arbeiten von 1962 bis 2020 ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.
vor 11 Stunden
Kehler Stadtgeflüster
Von Zigaretten-Not leidenden Straßburgern, geknebelten Innenstadtbesuchern, einer gescheiterten Bistro-Eröffnung, Leer-Fahrten der Tram und einem gemeinen Einbruch ins Kehler Tierheim handelt in dieser Woche unser Stadtgeflüster.
vor 12 Stunden
Kehl
Die Feuerwehr musste am Donnerstagnachmittag in Kehl ein, in Folge eines technischen Defektes, brennendes Auto ablöschen. Verletzt wurde niemand.
vor 14 Stunden
Kehl
Die Stadt Kehl will in kommunalen Gebäuden für ein erträglicheres Raumklima sorgen. Im Gemeinderat wurden dazu jetzt erste Maßnahmen vorgestellt.
vor 17 Stunden
Diakonie
Henriette Gilbert hat ihr am als Pfarrerin bei der Diakonie angetreten.
29.10.2020
Bürgerstiftung
Die Bürgerstiftung muss wegen der Corona-Pandemie das Martinsessen und die Weinverkostung absagen. Der neue Stifterwein ist ab dem Martinstag (11. November) erhältlich.
29.10.2020
Hilfe für Kenia
Die Wirtschaftskrise und die Corona-Epidemie in Kenia erschweren auch die Arbeit des Willstätter Vereins „Kifafa“, der sich vor Ort um epilepsiekranke Kinder und Aids-Waisen kümmert.
29.10.2020
Üble Betrugsmasche
Augen auf beim Autokauf: Die Polizei warnt vor einem Betrüger, der günstige Autos im Internet anbietet.
29.10.2020
Eggs Filmecke
Mit der französischen Krimi-Komödie „Eine Frau mit berauschenden Talenten“ bietet das Kehler Kinocenter noch einmal ganz großes Kino vor dem erzwungenen Lockdown.
29.10.2020
Kehl
Zwei Jugendliche hantierten am Mittwochnachmittag mit Softairwaffen auf einem Spielplatz in Kehl. Die Waffen konnten von der Polizei sichergestellt werden.
29.10.2020
Rathaus
Seit April 2019 leitet der gebürtige Freiburger Karl Salk die Kehler Stadtkasse. Die Liebe zu Zahlen sei ihm aber nicht in die Wiege gelegt worden, sagt er. 
29.10.2020
Kehl
Für den Umbau des Zollhof-Areals wird die Stadt Kehl Zuschüsse aus dem Städtebau-Investitionsprogramm des Bundes beantragen. Dies hat der Gemeinderat jetzt beschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Badischen Versicherungen (BGV) bieten passgenauen Rundumschutz für Ihr Auto.
    28.10.2020
    Vergleichen Sie jetzt und wechseln Sie bis 30. November Ihre Autoversicherung
    Vergleichen, kündigen und viel Geld sparen! Der 30. November gilt als Stichtag für Autobesitzer, wenn sie sich nach einer neuen Versicherung umschauen. Wer bis dahin seinen alten Vertrag kündigt, ist ab dem neuen Jahr frei für Neues. Exklusiven Schutz zum fairen Preis versprechen die Badischen...
  • Betonoptik ist ein absoluter Trend – unverzichtbar für das moderne Ambiente.
    28.10.2020
    Möbel Küchen Schreinerei Maier
    Individuell, innovativ und modern, so plant das Team von Möbel Maier das persönliche Wohnumfeld seiner Kunden. Das neue Küchenstudio gibt Einblicke in die neuesten Modelle von Global, zeigt aber auch, was die eigene Schreinerei alles leisten kann, wenn es um tolle Optik geht. Auch das Unternehmen...
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...