Kehler Stadtgeflüster

Wem die Stunde (nicht mehr) schlägt

Autor: 
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. April 2019

(Bild 1/3) Hält seit einiger Zeit Nachtruhe: die Kehler Friedenskirche. ©Martin Egg

Von falsch tickenden Uhren, nassen Hunden und dem heißesten Kehler Gastro-Gossip handelt unser Stadtgeflüster diese Woche.

Wer sich unter den Kehlern in jüngerer Zeit auf die Turmuhr der Friedenskirche verlässt, der hat’s nicht leicht: In schöner Regelmäßigkeit gehen die Zeiger falsch. Bis zum Mittwoch dieser Woche hing das Uhrwerk wieder gut 15 Minuten in der Zeit zurück, lediglich die Glocken läuteten die korrekte Stunde. Im evangelischen Pfarrbüro ist man sich der Probleme bewusst, es seien schon einige Anrufe deswegen eingegangen, hieß es auf Anfrage der Kehler Zeitung.  
Die Pflege der Kirchturmuhr aber ist Sache der Stadt – das hat historische Gründe. Am Mittwoch also ließ das Rathaus wieder einen Monteur anrücken, um die Zeiger zu stellen, seither tickt die Uhr wieder richtig. Was da genau repariert wurde, könne man allerdings noch nicht sagen, hieß es.   
Übrigens, wer’s – wie der Autor dieser Zeilen – auch noch nicht gemerkt haben sollte: Seit geraumer Zeit schlagen die Glocken der Friedenskirche letztmals um 22 Uhr und dann erst wieder morgens um sechs. Kaputt ist hier allerdings nichts: Die Uhr halte – auf Anregung einiger Bürger – Nachtruhe. Das habe man im Zuge früherer Reparaturarbeiten gleich mit umgesetzt, teilte das Rathaus mit. 
Und was lernen wir daraus: Alles Schlechte im Leben hat halt am Ende auch sein Gutes! 

Der Zeitgenosse hat offenbar nicht nur Petersilie in den Ohren, sondern obendrein Tomaten auf den Augen; aber zum Glück gibt’s ja unsere Redaktionswölfin »Alice«, die ihn beim Gassigehen immer wieder mit der eigenen Stadt vertraut macht. So entführte ihn das Tier am Dienstag dieser Woche in die Danziger Straße. Dort, an der Ecke zur Allensteiner Straße im Gewerbegebiet nördlich der B 28, gibt’s bekanntlich schon lange eine Selbstbedienungs-Autowaschanlage. Dass an der gleichen Stelle aber schon seit Jahren auch Fellnasen ihren Pelz gereinigt kriegen, war dem Herrchen wirklich noch nicht aufgefallen. Auch »Alice« findet es kurios, dieses »SB Hunde-Wasch-Center«, das im Anschluss an den Einwurf eines Euros nebst Dusche gleich noch einen Fön bereitstellt. 
Ob das Bad daheim nun künftig trocken bleibt, sei dahingestellt – jedenfalls verrückt, was es in Kehl nicht alles gibt. Man muss einfach nur die Augen aufmachen, gell!

- Anzeige -

Die Augen aufhalten sollte man auch an der Ecke Schulstraße/Blumenstraße, denn in die leerstehenden Räume des ehemaligen Modegeschäfts »Nackt« zieht demnächst neues Leben ein. Wie uns geflüstert wurde, eröffnet dort in einigen Monaten Gastronomie: Deutsche, französische und italienische Küche soll es geben – aber keine Geldspielautomaten, kündigte die künftige Betreiberin, Liana Kuscu, im Gastro-Gossip auf unserer Facebook-Seite an. Der Bereich sei »ein Herzstück von Kehl, das im Rampenlicht steht und gepflegt werden muss«.
Richtig erkannt! Seien wir also gespannt und wünschen Frau Kuscu  –  ihr Mann ist in der Kehler Gastro-Szene kein Unbekannter – ein glückliches Händchen!

☛Wenn Sie uns was flüs­tern wollen: 
• 0 78 51 / 7 44 51 oder 
lokales.kehl@reiff.de oder 
facebook.com/kehler.zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 6 Stunden
Willstätt - Sand
Rund 500 Läufer, von den Bambinis bis zu den Erwachsenen, beteiligten sich am Freitag an der 6. Ortenauer Laufnacht in Sand. 
vor 9 Stunden
Erfolgsserie »Kehler leben Europa«
Schilan Stach (21) hat gerade die Hochschule in Kehl erfolgreich mit dem Bachelor abgeschlossen.  Jetzt möchte sie neue Erfahrungen sammeln. Bereits engagiert hat sich Stach für die Politik in Europa, wie sie es im KEZ-Gespräch erklärt. Sie ist neugierig auf die Politik, auf die Welt um sie herum...
vor 12 Stunden
Kommunalwahl
Von den 26 Kehler Gemeinderäten treten bei der Kommunalwahl am 26. Mai sechs nicht mehr an – aus den unterschiedlichsten Gründen. In einer kleinen Serie stellt die Kehler Zeitung die ausscheidenden Stadträte vor. Heute: Héctor Sala (Grüne), seit 2014 im Gemeinderat.
vor 16 Stunden
Kehl
Vor einem Jahr sorgte Kehls Ex-OB Günther Petry für einen Paukenschlag: Er gab seinen Austritt aus der SPD bekannt, der er 39 Jahre angehört hatte. Wie sieht er seine Partei heute, kurz vor der Kommunalwahl? Ein Interview.
vor 23 Stunden
Willstätt
Das ehemalige Gasthaus »Inselbrauerei« in Willstätt wird in absehbarer Zeit von der Bildfläche verschwinden. Der Ortschaftsrat gab jetzt grünes Licht für einen Neubau, der das Haus ersetzen soll.
18.05.2019
Willstätt
Im Rahmen der Willstätter Kulturtage veranstaltete die Gemeinde Willstätt am Donnerstag rund ums neue Rathaus in der alten Mühle zum zweiten Mal eine »After Work Party«. 
18.05.2019
Kehl
Um den gefühlt hundertfünfundsiebzigsten Tabakladen und um zwei Ratssitzungen mit ganz eigener Dynamik geht es unter anderem heute in unserem Wochenrückblick.
18.05.2019
Willstätt - Sand
Mit einer kleiner Feierstunde wurde am Dienstag der neu gestaltete Spielplatz Lilienstraße in Sand seiner Bestimmung übergeben. 
17.05.2019
Werbung für Stadtbussystem
Der Sehbehinderte Bodersweierer Gerhard Baas ist heute nicht mehr auf Fahrdienste angewiesen, wenn er in die Stadt fährt. Er nutzt das neue Stadtbussystem, wirbt die Stadt Kehl.
17.05.2019
"Politik und Pizza"
»Politik und Pizza« – unter diesem Motto haben sich am Donnerstagabend Jugendliche und Gemeinderatskandidaten zum gemeinsamen Kennenlernen und Diskutieren im Haus der Jugend getroffen. 
17.05.2019
Bodersweier
Ein erneuter Enkeltrick-Betrug hat am Dienstag zu einer Festnahme in Kehl geführt. Ein Senior aus Bodersweier verständigte die Polizei, als er von den Betrügern angerufen wurde. 
17.05.2019
Neuried / Altenheim
Die Polizei ist seit Freitagmorgen auf der Suche nach Tierquälern, die Tierfallen in Neuried aufgestellt haben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.