Willstätt
Dossier: 

Willstätt hilft corona-geplagten Vereinen nur im Einzelfall

Autor: 
Michael Müller und Günter Ferber
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Juli 2020

Vereine die durch die Corona-Krise in finanzielle Notlage geraten (etwa weil der Willstätter Jahrmarkt abgesagt werden musste), können einen Antrag auf Unterstützung stellen, müssen die Notlage aber belegen. ©Günter Ferber

Die Gemeinde Willstätt will Vereinen, die durch die Corona-Krise in Schieflage geraten sind, grundsätzlich helfen. Es bleibt jedoch bei Einzelfall-Entscheidungen.

Die Corona-Krise hat auch für die Willstätter Vereine erhebliche Einschnitte zur Folge gehabt. Das Vereinsleben kam zum Teil völlig zum Erliegen; Veranstaltungen, die auch erhebliche Einnahmen in die Vereinskasse spülen, sind ausgefallen –  etwa Sportfeste oder Jahreskonzerte, aber auch Veranstaltungen der Gesamtgemeinde wie der Willstätter Jahrmarkt. 

Bedarf in 15 Fällen angemeldet

Grund genug, sich im Gemeinderat mit der Frage zu befassen, wie den Willstätter Vereinen bei Corona-bedingten Verlusten geholfen werden kann. Wie Bürgermeister Christian Huber in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates bekanntgab, haben bislang etwa 15 Vereine Bedarf für eine solche Unterstützung signalisiert oder einen entsprechenden Antrag gestellt. Es gelte, Insolvenzen zu verhindern, meinte Huber.

Satzung nicht praktikabel

Im Verlauf des Diskussionsprozesses in den politischen Gremien hatte sich in den vergangenen Wochen jedoch schon früh abgezeichnet, dass die ursprünglich geplante Regelung im Wege einer Satzung nicht praktikabel ist. Schließlich steckt der Teufel im Detail: Verein ist nicht gleich Verein. Es gibt große Vereine und kleine; solche, die im bundesweiten Spitzensport aktiv sind, und solche, deren Angebot sich mehr oder weniger auf die Gemeinde oder einen Ortsteil beschränkt. Und auch die Finanzsummen, die in den Vereinen bewegt werden, sind höchst unterschiedlich.

Es wurde im Verlauf der Diskussion auch klar, dass nicht unbedingt jede wegen der Corona-Krise seit 1. April ausgefallene Veranstaltung gefördert werden soll. Klar war auch: Für den „Profi-Sport“ (darunter fallen etwa die Frauenfußball-Bundesliga beim SC Sand oder die Drittliga-Handballer des TV Willstätt) kann es keine Förderung geben.

- Anzeige -

Wie „misst“ man einen Notfall?

Eine weitere Frage war: Woran macht man den Förderbedarf fest? Heiko Baumert (SPD) und Peter Scheffel (WAL) etwa empfahlen, den Förderbedarf nicht an einzelnen ausgefallenen Veranstaltungen festzumachen, sondern die Vereinsbilanz insgesamt als Bemessungsgrundlage heranzuziehen und auch die laufenden Ausgaben zu berücksichtigen. Vielleicht ergäben sich ja auch irgendwo Einsparungen – und nicht nur Einnahmeausfälle, so Baumert. Zudem sei es auch in den vergangenen Jahren schon mal vorgekommen, dass Veranstaltungen ausgefallen sind. So kann ein Mai-Hock auch schon mal durch Regen ins Wasser fallen.

Vereine müssen Unterlagen offen legen

Die Verwaltung empfahl daher, über die Unterstützung für Corona-bedingt in Notlage geratene Vereine und über die Förderhöhe auf Basis einer eingehenden wirtschaftlichen Prüfung im Einzelfall zu entscheiden. Sofern dafür allgemeine Haushaltsmittel verwendet werden sollen, muss der Gemeinderat entscheiden. Die Vereine müssen für die Prüfung nötige Unterlagen (detaillierte Aufstellung der glaubhaft zu machenden Ausgaben und Einnahmen) offenlegen. Die durch das Land aufgesetzten und über den jeweiligen Sportbund für Vereine abrufbaren Mittel sollen bei der Beurteilung der Förderung angemessen berücksichtigt werden.

„Nicht die Gießkanne auspacken“

„Wir wollen Notfälle fördern anstatt die Gießkanne auszupacken“, bekräftigte Bürgermeister Huber. Wichtig war dem Gemeinderat, dass es eine einheitliche Lösung in allen fünf Ortsteilen gibt und keine Ausnahmen gemacht werden. Amalie Lindt-Hermann (FWV) schlug vor, dass sich Verwaltung und die jeweiligen Ortsvorsteher demnächst mit den Vereinen zusammensetzen, um eine einheitliche Linie auszuarbeiten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Ende Mai können sich auch Bürger aus Kehl und Willstätt im mobilen Impf-Zentrum in Kork gegen Corona impfen lassen, anstatt den Weg nach Offenburg oder Lahr auf sich nehmen zu müssen.
vor 1 Stunde
Kehl - Kork
Dank des Einsatzes mobiler Impf-Teams haben bald auch Kehler und Willstätter Bürger über 70 die Chance, sich vor Ort gegen Corona impfen zu lassen. Seit gestern können Termine vereinbart werden.
Das „gelbe Haus“ und die alte Sparkasse sollen abgerissen und durch ein modernes Gebäude  ersetzt werden.
vor 10 Stunden
Kehl
Eine Initiative hat 1119 Unterschriften für das „gelbe Haus“ gesammelt, das abgerissen werden soll. Sie beruft sich auf den Denkmalschutz. Sparkasse und Stadt beschäftigen sich nun erneut mit dem Thema.
Öffnet die Schulen! Das forderten am Montag Eltern und Kinder in Kehl.
vor 13 Stunden
Kehl
Unter dem Motto „Montag für die Zukunft“ demonstrierten am Montag Eltern und Kinder vor der Kehler Stadthalle für eine vollständige Öffnung der Schulen. Sie beklagen, dass nur an anderen Stellen Lockerungen geplant sind.
Marco Lasch von der Naturlandstiftung Baden (vorne), wirbt um Spenden und Helfer für die Kitzrettung per Drohne. Hinten von li.: Corinna Köninger, Jägerin und Naturpädagogin bei der Naturlandstiftung, Kreisjägermeister Rainer Hempelmann, Landwirt Hansjörg Körkel vom Bodersweierer Kirschhof und Claus Eckerle, Vorsitzender der Hegegemeinschaft Oberes Hanauerland.
vor 15 Stunden
Kehl
Jedes Jahr sterben Tausende von jungen Kitzen bei der Mahd. Die Naturlandstiftung Baden bietet den Landwirten an, die Tiere vorher im Feld per Drohne aufzuspüren.
Marco Lasch von der Naturlandstiftung Baden (vorne), wirbt um Spenden und Helfer für die Kitzrettung per Drohne. Hinten von li.: Corinna Köninger, Jägerin und Naturpädagogin bei der Naturlandstiftung, Kreisjägermeister Rainer Hempelmann, Landwirt Hansjörg Körkel vom Bodersweierer Kirschhof und Claus Eckerle, Vorsitzender der Hegegemeinschaft Oberes Hanauerland.
vor 15 Stunden
Kehl
Wer das einmal gesehen hat, den lässt das nicht mehr los“, sagt Corinna Köninger von der Naturlandstiftung Baden. Sie hat schon oft miterlebt, dass ein Tier so schwer verletzt wurde, dass es erlöst werden muss.
Das Team um die Mitarbeiter von Intersport Hahn und dem Haus der Jugend Kehl starten ab dem kommenden Montag die Initiative „Kinder brauchen Sport“, bei der unter anderem auch Tischtennis gespielt werden darf.
vor 16 Stunden
Kehl
Unter dem Motto „ Kinder brauchen Sport „ haben Intersport Hahn und das Haus der Jugend in Kehl eine Initiative ins Leben gerufen, damit Kinder und Jugendliche gemeinsam Sport im Freien, gerade in der jetzigen Zeit, sorgenfrei ausüben können, heißt es in einer Pressemitteilung.
Auftritt von „Café Flore“ (v. links): Anmary Rios (Vocals), Luigino di Giorgio (Bass), Klaus Leopold (Gitarre), Jean-Michel Eschbach (Akkordeon/Vocals) und Gunnar Sommer (Saxophon).
vor 16 Stunden
Kehl
Den Soundtrack einer Grenzregion brachte „Café Flore“ ins Dr. Friedrich-Geroldt-Haus. Die fünfköpfige Combo trat auf im Zuge der Veranstaltungsreihe „Kultur am Fenster und im Garten“.
Flott war dieses Glas voll.
vor 18 Stunden
Kehl
Die Menschen sind hungrig nach Abwechslung, nach einem Stück Normalität, nach Veranstaltungen. Nach all dem, was bis März vergangenen Jahres so gewohnt war, dass sich keiner vorstellen konnte, dass das Leben einmal anders aussehen könnte.
Gerd Birsner - gewohnt unterhaltsam zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe.
vor 19 Stunden
Kehl
Musik bringt Abwechslung und Freude in den Alltag. Mit der Veranstaltungsreihe „Kultur am Fenster und im Garten“, die vom Förderverein Ortenau-Klinikum Kehl initiiert wurde, soll genau dieser Alltag hinter sich gelassen werden.
vor 19 Stunden
Kehl
Ein Ehe-Ende mit Schrecken: Verletzter Stolz und Machtansprüche führten zu Beleidigungen und körperlichen Auseinandersetzungen – und schließlich vor das Kehler Amtsgericht. Dessen Richter tat sich mit dem Urteil nicht leicht.
In der Mediathek gibt es in den kommenden Monaten einen digitalen Wandel.
vor 21 Stunden
Kehl
Das Neustart-Kultur-Programm des Bundes fördert den Ausbau der Einrichtung. Programmierbare Roboter und intelligente Regale sind nur zwei der geplanten Neuerungen.
Der Albert-Schweitzer-Platz auf dem ehemaligen Herzhauser-Areal in Kork dient der Ortschaft als inklusiver Treffpunkt.
vor 22 Stunden
Kehl - Kork
Ausgedehnte Begehung mit beteiligtem Planungsbüro: Schwachstellen und Potentiale wurden ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Präzision ist bei der Philipp Kirsch GmbH das A und O: Hier wird beispielsweise vermessen, ob das Gerät die eingestellte Temperatur auf lange Sicht exakt hält. 
    16.05.2021
    Philipp Kirsch GmbH: Kühlung in Kliniken und Apotheken
    Wenn es darum geht, Empfindliches im exakten Kühlbereich zu lagern, sind die Produkte der Philipp Kirsch GmbH gefragt. Das Unternehmen ist weltweit agierender Hersteller von professionellen Kühl- und Gefrierschränken für das Gesundheitswesen. Der Spezialist stellt ein!
  • Präzision ist bei der Philipp Kirsch GmbH das A und O: Hier wird beispielsweise vermessen, ob das Gerät die eingestellte Temperatur auf lange Sicht exakt hält. 
    16.05.2021
    Philipp Kirsch GmbH: Kühlung in Kliniken und Apotheken
    Wenn es darum geht, Empfindliches im exakten Kühlbereich zu lagern, sind die Produkte der Philipp Kirsch GmbH gefragt. Das Unternehmen ist weltweit agierender Hersteller von professionellen Kühl- und Gefrierschränken für das Gesundheitswesen. Der Spezialist stellt ein!
  • Kompetente Beratung und Produkte zum Anfassen: Die Badausstellung lädt zum persönlichen Austausch ein. 
    12.05.2021
    Rundum-sorglos-Paket für Ihre Badsanierung
    So einfach kann der Weg zum modernen und stilvollen Badezimmer sein: Kostenlose Beratung, Festpreis und alle Leistungen der Badsanierung komplett aus einer Hand. Und mit dem Online-Konfigurator lässt sich vorab die gewünschte Badvariante bequem auswählen.
  • Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 sieht nicht nur Spitze aus, sondern hat ganz schön Power. 
    11.05.2021
    Mit Rückenwind in den Sommer: Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020
    Für alle, die ein E-Bike suchen, das sie überall hin mitnehmen können, um mobil und flexibel zu bleiben, hat bo.de das passende Angebot: Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 mit Mega-Reichweite. Es winkt ein Preisvorteil von 550 Euro.