Puppen-Parade Ortenau

Willstätt-Premiere mit »Der Wolf und die sieben Geißlein«

Autor: 
Karin Bürk
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. März 2018

Der Puppenspieler und die sieben Geißlein: Mathias Kochta in Aktion im Bürgersaal des neuen Rathauses. ©Karin Bürk

Mit Gebrüder Grimms Märchen-Klassiker »Der Wolf und die sieben Geißlein« feierte die »Puppen-Parade Ortenau« in Willstätt Premiere. Die beiden Vorstellungen im Bürgersaal des neuen Rathauses waren sehr gut besucht. Große und kleine Zuschauer waren begeistert.

Zum ersten  Mal machte das Figurentheater-Festival »Puppen-Parade Ortenau« am Dienstag auch in Willstätt Station. Mathias Kochta vom Lille Kartofler Figurentheater spielte jeweils vor 150 Zuschauern im Willstätter Bürgersaal das Märchen vom »Wolf und den sieben Geißlein«. 

Weiche, fast lebensgroße Textilfiguren
Kochta interpretiert seit über 30 Jahren Märchen der Gebrüder Grimm und von Hans Christian Andersen. Mit seinen weichen, fast lebensgroßen Textilfiguren gibt er etwa 220 Vorstellungen im Jahr, auch sehr viel Gastspielreisen im Ausland.
Bevor das Spiel begann, zeigte Kochta den Kindern die weiße Linie, die er im Halbkreis um die Bühne auf dem Boden aufgeklebt hatte. Den vor der Bühne sitzenden Kindern gab er die Anweisung: »Diese Trennlinie darf nicht überschritten werden – weder von den Puppen, noch von den Kindern.« Dann wurden die Mitspieler vorgestellt: Die Geiß, die Geißlein, der Krämer, der Bäcker, der Müller und der Wolf, der sich eher als liebenswert vorstellte. Die Uhr, die Tür, der Brunnen, die Kreide, der Sack Mehl, der Teig – das sind die wenigen Requisiten. 

Jetzt nahm die Geschichte ihren Lauf: »Es war einmal eine alte Geiß, die hatte ihre sieben Geißlein so lieb, wie eine Mutter ihre Kinder lieb hat…« Immer wieder wendet sich Kochta mit den Puppen an die Kinder, die schnell so sehr in der Handlung mittendrin  waren, dass er als sichtbarer Spieler schnell in Vergessenheit geriet. Es war, als wäre man selbst in ein großes Märchenbuch versetzt, das zum Leben erweckt wird.  

- Anzeige -

Lautstarke Zurufe der Kinder
Die einzelnen Spielszenen wurden mit lautstarken Zurufen unterstützt – besonders die kleinen Geißlein, als der Wolf sie bat, die Türe aufzumachen. Unverkennbar: Sie waren die Lieblinge der Kinder. Angst vor dem bösen Wolf hatten sie an diesem Nachmittag nicht. Mia und Elias, zwei Kinder aus dem Publikum, durften sogar auf die Bühne und dem Wolf ins Ohr flüstern, warum er nicht ins Haus gelassen wird: einmal wegen seiner tiefen Stimme und einmal wegen seiner schwarzen Pfote. 

Als der Wolf endlich im Haus ist, macht er kein langes Federlesen: Ein Geißlein nach dem anderen wird von ihm verspeist.  Ob der Uhrenkasten ein sicheres Versteck ist – denn das letzte will sich dort vor dem Wolf verstecken –, darüber wird sogar abgestimmt. Herrlich mit anzusehen, wie  der Wolf seinen Pelz aufknöpft und die Geißlein, eins sogar mit Gießkanne im Mund, in seinem Bauch verschwindet.

Dann geht alles sehr schnell. Als die Mutter Geiß nach ihrer Heimkehr die kleinen Geißlein aus dem Bauch des Wolfes befreit, der sich zum Schlafen hingelegt hatte, war bei den Kindern die Freude groß, an der Rettung maßgeblich beteiligt gewesen zu sein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 21.03.2019
    In Friesenheim-Oberschopfheim
    Klasse statt Masse und Lebensmittel aus der Region – dieser Lebensstil ist nicht erst seit gestern immer mehr Menschen wichtig. Doch für viele ist es schwierig, diese Produkte vor Ort zu finden. Abhilfe schaffen hier kleinere Lebensmittelläden, wie „Xaver‘s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Das Angebot...
  • 20.03.2019
    Eröffnung am 30. März
    Beim Grillen wird es jetzt richtig heiß: Der Obi Markt in Offenburg eröffnet am Samstag, 30. März, seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« – und macht sich zur Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. Zur...
  • 19.03.2019
    Kehl
    Zum 29. Mal können Gäste am Wochenende des 30. und 31. März in der Kehler Innenstadt den Kehler Autopark besuchen. Eingerahmt ist er in ein Frühlingsfest, der Sonntag ist außerdem verkaufsoffen.
  • 28.02.2019
    Kehl-Kork
    Traumhafte Bäder in den verschiedensten Varianten, zugeschnitten auf die individuellen Wünsche des Kunden - dafür stehen die Experten von Badtraum in Kehl-Kork seit 11 Jahren. Das Besondere dabei: Badtraum liefert alle Leistungen aus einer Hand und steht den Kunden von der Planung bis zum Einbau...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 4 Stunden
Kehl
Birgit Meyer gibt bei einem Workshop am 2. April einen Einblick in Politik, die Parteien und die nach wie vor männliche Überlegenheit in der Regierung. Im Vorfeld der Kommunalwahlen können alle politisch interessierten Frauen grundlegendes Wissen erarbeiten.
vor 12 Stunden
Gerichtsurteil
Die Badischen Stahlwerke haben keinen Anspruch darauf, dass das Wasserentnahmeentgelt für den Kühlwasserverbrauch reduziert wird. Das hat der 3. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) am Donnerstag verkündet.  
vor 15 Stunden
Kehl
Die Eltern, deren Kinder wegen des Wasserschadens im neuen Sundheimer Kindergarten derzeit in Containern betreut werden müssen, haben keinen Anspruch auf einen Nachlass bei den Kita-Gebühren. Dies bekräftigte OB Toni Vetrano am Mittwoch im Gemeinderat.
vor 17 Stunden
Inklusion
Wie kann die Situation Behinderter in Kehl verbessert werden? Mit dieser Fragestellung befasst sich der Beirat für Menschen mit Beeinträchtigungen. Er hat jetzt erste Ergebnisse vorgestellt.
vor 19 Stunden
Kehl - Auenheim
Wein und Häppchen für die Großen, Gummibärchen für die Kleinen: Der Auenheimer Kindergarten hat am Donnerstag sein Richtfest gefeiert. Im Februar 2020 sollen planmäßig die restlichen Arbeiten abgeschlossen sein, wenige Wochen später dürfen die Kinder in die Räume einziehen.
vor 20 Stunden
Schule / Bildung
Nach einem Schreiben von OB Toni Vetrano und »Einstein«-Chef Dominikus Spinner hat das Kultusministerium die Einführung eines weiteren bilingualen deutsch-französischen Zuges gewährt. Damit können am »Einstein« zwei Klassen neben dem Abi auch das französische »Baccalauréat« absolvieren.
vor 23 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Bei den Kommunalwahlen Ende Mai wird sich mit der »Bürgerliste Legelshurst« eine neu formierte Liste um Sitze im Ortschaftsrat Legelshurst bewerben. Jetzt hat sie ihre Kandidatenliste vorgelegt.
22.03.2019
Satzungsbeschluss
Drei in der Kernstadt und jeweils einen in Goldscheuer und in Kork: Der Kehler Gemeinderat hat am Mittwochabend Zahl und Termine der verkaufsoffenen Sonntage im laufenden Jahr festgesetzt. Einer Ausweitung steht die geltende Rechtsauffassung (noch) im Weg.
22.03.2019
Einzelhandel
Bereits vor neun Jahren begann die Planung für den neuen Rewe-Markt am Sundheimer Kreisverkehr, da der alte Laden auf der gegenüberliegenden Seite den Anforderungen nicht mehr genügte. Am Dienstag erfolgte der Spatenstich für den Neubau. 
22.03.2019
Willstätt
Zu einer gemeinsamen Sitzung trafen sich am Dienstag die Kommunalpolitiker aus Willstätt-Sand und der Partnergemeinde Sand im Elsass. 
21.03.2019
Kultur
Am Mittwoch, 27. März, 19 Uhr (Berufliche Schulen Kehl) gastiert das Hope Theatre Nairobi, das 2009 von dem deutsch-österreichischen Regisseur Stephan Bruckmeier gegründet wurde, zum vierten Mal in Kehl. Gezeigt wird das Stück »Menschenrechte und andere Kleinigkeiten«, eine mitreißende Collage aus...
21.03.2019
Kehl
Den Start in die »Ufo«-Saison macht dieses Jahr eine interaktive Ausstellung zum individuellen Ressourcenverbrauch. Ab Samstag, 23. März, können Interessierte anhand eines »ökologischen Fußabdrucks« ihren jährlichen Ressourcenverbrauch herausfinden.