Willstätt

Willstätter Friedhofssatzung wird geändert

Autor: 
Günter Ferber
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. Mai 2019

(Bild 1/2) Auf dem Friedhof in Sand soll es um die Bäume herum nur ebenerdige Urnengräber geben. ©Günter Ferber

Der Willstätter Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung die erste Änderung der im November 2016 erlassenen Friedhofssatzung beschlossen. Dabei ging es um die Gestaltung der Baumgräber.

Vor drei Jahren hatte der Willstätter Gemeinderat beschlossen, dass auf allen Friedhöfen in der Gemeinde Baumgräber angelegt werden sollen, um auch diese Bestattungsart anbieten zu können. Demnach sollen diese Urnenrasengräber um Baumgruppen herum in quadratischer oder rechteckiger Form und einer Kantenlänge von mindestens 40 und höchstens 50 Zentimeter angelegt werden und mit einer erhabenen, also erhöht stehenden kleinen Platte versehen werden können, auf der Name, Geburts- und Sterbejahr vermerkt werden können. So wurde es auch bereits auf den Friedhöfen in Hesselhurst und Legelshurst umgesetzt. 

Impuls zur Änderung aus Sand

- Anzeige -

Nach Besichtigung des ersten in Legelshurst so angelegten Urnengrabs kam der Ortschaftsrat Sand zu dem Beschluss, dass man auf dem Sander Friedhof keine erhabenen Platten wolle, sondern nur ebenerdige. Der Ortschaftsrat Willstätt schloss sich dem an. Um dies so auch zu ermöglichen musste die Friedhofssatzung geändert werden. 

Keine einheitliche Lösung

Da man sich aber auf keine einheitliche Lösung einigen konnte, wird es in Zukunft auf den fünf Friedhöfen der Gemeinde Willstätt unterschiedliche Angebote geben, was die Baumgräber angeht. In Legelshurst wird es im ersten angelegten Grabfeld nur erhabene Urnengräber geben. In Hesselhurst gibt es für das bereits angelegte erhabene Urnengrab Bestandsschutz; ansonsten in Zukunft nur ebenerdige Urnengräber. In Eckartsweier möchte man ein Grabfeld mit erhabenen Urnengräbern und in Willstätt und Sand nur ebenerdige Urnengräber.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 3 Stunden
Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz in Kehl
Das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz bekommt sehr viele Anfragen von Deutschen und Franzosen aus der Grenzregion. Die Verbraucherschützer fordern jetzt spezifische Regelungen für die Grenzregion.
vor 5 Stunden
Willstätt - Eckartsweier
CDU-Landtagsabgeordneter Willi Stächele besuchte dieser Tage Eckartsweier. Hauptthema war die regionale Nahversorgung.
vor 8 Stunden
Willstätt
Ein voller Erfolg war das von der Gemeinde Willstätt veranstaltete „Picknick an der Kinzig“. Die Veranstaltung war als Ersatz für viele coronabedingt abgesagte Veranstaltungen gedacht.
vor 8 Stunden
Bahnhof
Ein 31-jähriger Mann hat sich vehement gegen eine Polizeikontrolle am Kehler Bahnhof gewehrt. Er konnte keine Aufenthaltsgenehmigung vorweisen, wurde handgreiflich und muss nun die Konsequenzen tragen.
vor 9 Stunden
Hochschule Kehl
An der Kehler Hochschule gibt es derzeit keinen Präsenzunterricht. Stattdessen werden die Vorlesungen und Seminare online abgehalten. Vier Studierende erzählen, wie sie die aktuelle Zeit empfinden.  
vor 10 Stunden
Corona-Krise
Willi Stächele freut sich: „Die Kommunen profitieren von weiteren Finanzhilfen. Das Land unterstützt die Kommunen finanziell über die Mai-Steuerschätzung hinaus.“
vor 10 Stunden
Kehl in der Weimarer Republik
Die Bürgerstiftung Kehl „versorgt“ Berufliche Schulen, das Einstein-Gymnasium, die Tulla-Realschule und die Hochschule in Gestalt des „BSK Extrablatt“ mit Kehler Geschichte der 1920er-Jahre.
vor 10 Stunden
Konzert in der Jazz Cantine Kehl
Die Jazz Cantine startet mit Daniel Schäfer in den Sommer.
vor 10 Stunden
Mit Gästeführer Klaus Gras durchs Europaviertel
20 interessierte Teilnehmer machten sich mit Klaus Gras auf zur Entdeckungstour durchs Europaviertel von Straßburg. Der Kehler vermittelte viel Wissenswertes über die neuere Geschichte.
vor 11 Stunden
Natur
Rasenmäherkrach ist nicht jedermanns Sache. Wie man zu Großvaters Zeiten die Sense schwang, um dem Wildwuchs Herr zu werden, konnte man am Samstag in einem Workshop des Nabu lernen. 
06.07.2020
Design
Zum zweiten Mal in diesem Jahr rief der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler dazu auf, die Druckkunst zu feiern. Dazu öffnete Angelika Nain aus Marlen ihr Atelier.
06.07.2020
Corona
 Für Kulturschaffende war der Corona-Lockdown besonders heftig und bleibt es aufgrund der ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus bis heute. Jetzt will die Stadt helfen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    vor 20 Stunden
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.