Willstätt

Willstätter Sommerferienprogramm findet trotz Corona statt

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. Juni 2020

Sowas geht auch unter Corona-Bedingungen: Ferienspaß beim Floßbau am Waldsee in Hesselhurst. ©Jugendzentrum Willstätt

Trotz – oder gerade wegen? – Corona: Das Willstätter Sommerferienprogramm findet statt. Ab sofort kann man sich für die Veranstaltungen anmelden.

Gute Nachrichten für Kinder, Jugendliche und Eltern in Willstätt: Das beliebte Sommerferienprogramm der Gemeinde wird in diesem Jahr stattfinden. 
In den letzten Wochen hatte die Gemeinde so manche „Corona-Kröte“ schlucken und eine ganze Reihe von größeren Veranstaltungen absagen müssen. Doch wenigstens das Ferienprogramm sollte man wenn irgend möglich beibehalten, hatte Bürgermeister Christian Huber zuvor mehrfach betont. „Es war eigentlich immer klar: Wenn es die Corona-Regelungen zulassen, ziehen wir das durch“, sekundiert Willstätts Jugendreferent Joachim Wagner, der das Programm zusammengestellt hat. „Unter den Bedingungen des Kontaktverbots hätte es jedoch keinen Sinn gemacht.“

55 Veranstaltungen 

55 Veranstaltungen stehen in der Zeit vom 3. bis 28. August zur Auswahl. „Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Regelungen freuen wir uns, dass wir mit Hilfe der bisherigen Akteure so viele Angebote zur Verfügung stellen können“, dankt Bürgermeister Huber per Pressemitteilung den örtlichen Vereinen, Privatpersonen und sonstigen Anbietern. 

Die Programmpunkte berücksichtigen die derzeit geltenden Bestimmungen der Corona-Verordnung des Landes, so Wagner. So dürfen sich derzeit im öffentlichen Raum in einer Gruppe maximal zehn Personen aufhalten. Somit ist auch die maximal zulässige Zahl der Teilnehmer an einer Ferienprogramm-Veranstaltung auf zehn „gedeckelt“ – inklusive Betreuer. Zwar hat die Landesregierung in dieser Hinsicht zum 1. Juli weitere Lockerungen angekündigt, aber „wir haben noch nichts Schwarz auf Weiß“, so Wagner. Sollten die Lockerungen tatsächlich kommen, könne man auch die Teilnehmerzahl hochfahren.

220 Kinder hatten sich im vergangenen Jahr angemeldet. Dieses Jahr rechnet Wagner sogar mit noch mehr Anmeldungen, da viele Eltern in den Sommerferien nicht in den Urlaub fahren könnten und sich daher für ihre Kinder verstärkt nach Alternativen umschauen dürften. 

- Anzeige -

Keine Ausflüge und Exkursionen

Der Tag des Bürgermeisters wird allerdings nicht stattfinden. Die aktuell geltenden Corona-Regeln böten keinen Rahmen, der hierfür geeignet wäre, so Huber. Busfahrt, Vesper und die große Teilnehmerzahl seien unter diesen Voraussetzungen nicht darstellbar. Auch andere Ausflüge oder Exkursionen sind angesichts von Corona in diesem Jahr nicht möglich. Unter diesen Vorzeichen seien 55 Veranstaltungen „immer noch eine sehr gute Zahl“, findet Wagner.

Nur Online-Anmeldung

Das Anmeldeverfahren wurde in diesem Jahr komplett auf Online-Abwicklung umgestellt. Auch auf ein gedrucktes Programmheft, das bisher ausgelegt wurde, wird verzichtet. 

Bis Sonntag, 12. Juli läuft die Anmeldefrist. Dabei ist es egal, wie schnell man ist, denn die Teilnehmerplätze werden anschließend über das Programm automatisch verlost und zugeteilt. Jedes Kind kann sich zu so vielen Veranstaltungen anmelden wie es möchte.

Info

Infos im Internet

Die Programmpunkte, die Online-Anmeldung und weitere Infos sind via Internet abrufbar. Für Rückfragen zum Anmeldeverfahren steht Jugendreferent Joachim Wagner unter • 0 78 52/91 43 50 oder per E-Mail zur Verfügung.

Weitere Infos: www.unser-ferienprogramm.de/willstaett

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 5 Stunden
Kehl
Landtagswahl: Wir stellen neben den fünf Kandidaten, deren Parteien im Landtag vertreten sind, auch die weiteren sieben Landtagskandidaten im Wahlkreis Kehl vor. Heute: Christian Cleiß, Die Basis.
vor 8 Stunden
Feuerwehr
Die Feuerwehr lobt das beherzte Eingreifen der Anwohner bei Öltank-Brand in Marlen.
vor 8 Stunden
Kehl
Landtagswahl: Wir stellen neben den fünf Kandidaten, deren Parteien im Landtag vertreten sind, auch die weiteren sieben Landtagskandidaten im Wahlkreis Kehl vor. Heute: Wolfgang Fischer. 
Hannes Krüger leitet seit Februar die Jugend- und Drogenberatung in Kehl. Ihm zur Seite steht Michèle Falch.
vor 8 Stunden
Kehl
Die Mitarbeiter der Jugend- und Drogenberatung in Kehl haben im Corona-Jahr 2020 insgesamt 919 Menschen unterstützt. Sie glauben: „Auf unser gesamtes Hilfesystem kommt noch einiges zu.“
vor 11 Stunden
Amtsgericht
Bei der Personenkontrolle in Kehl war zunächst alles ruhig, doch dann soll ein 44-jähriger Franzose plötzlich ausgerastet sein. Aus seiner Sicht hat sich die Geschichte jedoch ganz anders abgespielt. 
vor 14 Stunden
Größtes Volksfest der Ortenau
Der Musiker, Kulturveranstalter und Messdi-Organisator Walter Irion spricht über die Zukunft des größten Volkfestes im Ortenaukreis ­– und über durch die Corona-Pandemie in Not geratene Künstler.
vor 17 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Der Angelsportverein Legelshurst hat eine neue Führung: Uwe Hinneburg löst Markus Milke auf dem Chefposten ab. Dies ergab die jüngste Hauptversammlung.
vor 20 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Das im Generalentwässerungsplan für Legelshurst dargelegte Sanierungskonzept soll weiterentwickelt werden. Diese Empfehlung beschloss der Ortschaftsrat am Montag.
vor 22 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Legelshurst bekommt einen weiteren Behälter für die Entsorgung der die Hundehäufchen. Die Station soll im Ahornweg installiert werden.
02.03.2021
Abendimpuls mit künstlerischer Note
Die künstlerisch gestaltete Andachtsstunde unter dem Motto „Hoffnung – Espérance“ in der Kehler St. Nepomuk Kirche zog die zahlreichen Zuhörer in ihren Bann und schenkte ihnen Zuversicht. 
02.03.2021
Tag des Artenschutzes
Heute ist der Tag des Artenschutzes. Auch bei uns verschwinden immer mehr Tier- und Pflanzenarten. Nabu-Vorsitzender Gérard Mercier erklärt, was jeder Einzelne für die Biodiversität tun kann.  
02.03.2021
Kehl
Bestnoten für Betriebshof-Azubis: Die künftigen Stadtgrün-Macher überzeugen in der Praxisprüfung. Wie läuft so ein Arbeitstag ab?

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ware vorab bestellen und abholen. Das ist via ClickCollect möglich. Aber das ist nur ein Weg über den der Kehler Handel die Kunden erreicht.
    02.03.2021
    Lockdown hin oder her: Immer für die Kunden da
    Die Einkaufsstadt Kehl ist für ihre Kunden da – Lockdown hin oder her. Die Händler und Gastronomen haben viele Wege über Telefon, online und die neuen Medien gefunden, wie sie ihre Kunden erreichen. Die breit angelegten Videokampagne „Kehl bringt’s“ von Kehl Marketing fächert die Leistungsfähigkeit...
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    01.03.2021
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt. 
  • Coole Berufe und prima Zukunftsaussichten: Die HUBER-Azubis sind eine super Truppe.
    27.02.2021
    Mit HUBER Kältemaschinenbau in die Zukunft starten
    Präzision in allen Temperaturbereichen: Dafür steht die Peter Huber Kältemaschinenbau AG in Offenburg. Genauso spezialisiert wie die Temperierlösungen für Forschung und Industrie sind die Ausbildungsberufe, die der Technologieführer aus der Ortenau bietet.
  • Gerade bei WeberHaus hat das Handwerk goldenen Boden ....
    26.02.2021
    Bei WeberHaus auf eine sichere berufliche Zukunft bauen
    Träume zu ermöglichen macht Freude – und wenn man Teil eines motivierten Teams ist, kann das schon mal zur Lebensaufgabe werden. Seit über 60 Jahren erfüllt WeberHaus Menschen den Traum vom Eigenheim. Jetzt sucht der Fertighaus-Profi Verstärkung, speziell im handwerklichen Bereich auf den...