Aktion

Woche der Armut in Kehl

Autor: 
Sabine Schafbauer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Oktober 2019

Marion Deiß-Meinhardt, Diakonisches Werk Kehl und Mario Schäfer, Caritas Kehl. ©Schafbauer

Um auf Armut und ihre Auswirkungen aufmerksam zu machen veranstaltet die Landesarmutskonferenz im Oktober eine Aktionswoche. Das Diakonische Werk und die Caritas in Kehl machen dazu eine Ausstellung auf dem Marktplatz.

Unter dem Motto „Der Mensch ist mehr als eine Zahl“ wollen Wohlfahrtsverbände  auf das Thema „Armut“ aufmerksam machen. In unserer Gesellschaft wird der Mensch in vielen Bereichen auf eine Nummer reduziert: die auf dem Personalausweis, die Sozialversicherungsnummer usw. Aber der Mensch ist viel mehr als das und auch Armut hat viele Gesichter. Das Diakonische Werk und die Caritas haben Menschen in Kehl gefragt, was Armut für sie bedeute. 
„Armut hat so viele Facetten, es geht nicht nur um Geld“, so Mario Schäfer von der Caritas. Frauen und Männer aus verschiedenen sozialen Schichten haben ihre Erfahrungen oder Vorstellungen von Armut auf Plakaten festgehalten. Neben materiellen Dingen ist vor allem die Einsamkeit ein Faktor, den viele damit in Verbindung bringen. Man ist nicht mobil, kann nicht an Veranstaltungen teilnehmen, das führt zu Ausgrenzung und einem Gefühl von Minderwertigkeit. 
„Viele haben ganz andere Dinge aufgeschrieben als Geld“, so Marion Deiß-Meinhardt vom Diakonischen Werk, „aber oft ist das geringe Einkommen ein Auslöser für weitere Punkte“. Wie geht es armen Menschen hinter ihrer Renten- und Sozialversicherungsnummer? 

- Anzeige -

Während der Aktionswoche vom 14. bis 20. Oktober gibt es landesweit Veranstaltungen, um die Bürger für das Thema zu sensibilisieren. In Kehl wird vom 14. bis 17. Oktober auf dem Marktplatz ein Parkour aus Bauzäunen aufgestellt: die Baustelle „Armut“. An diese Zäune werden die ausgefüllten Plakate gehängt, um den Besuchern ein Bild von Armut zu vermitteln und zu zeigen, wie groß die Auswirkungen sind. 
Am Dienstag und Donnerstag sind während der Ausstellung auch Mitarbeiter der Diakonie und Caritas vor Ort, um mit Passanten ins Gespräch zu kommen. „In unseren Beratungen merken wir verstärkt die Auswirkungen von Armut“, so Schäfer. „Wir möchten bei der Aktion und darüber hinaus mit vielen Menschen ins Gespräch kommen und auf das Thema aufmerksam machen.“ 
Daten zur Armutswoche
◼ Die Aktionswoche findet vom 14. bis 17. Oktober statt. Gesprächsmöglichkeiten: 15. Oktober von 10 bis 13 Uhr und am 17. Okt. von 13.30 bis 16 Uhr
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 4 Stunden
Hintergründe der Handyproduktion
Welche wertvollen Res­­sourcen stecken in meinem Handy und warum ist es wichtig, dieses am Ende seiner Lebenszeit nicht einfach wegzuwerfen, sondern zu recyceln? Antworten auf diese Fragen erhielten 22 Fünft- bis Zehntklässler der Hebelschule bei einem Vortrag.
vor 7 Stunden
Wirtschaftsjunioren
23 französische Schüler schwärmten heute in Kehl aus, um im Rahmen der Aktion „Ein Tag Azubi“ in Ausbildungsberufe hineinzuschnuppern. Ziel ist es, sie durch praktische Anschauung  auf die Möglichkeit einer Ausbildung auf der deutschen Rheinseite hinzuweisen.
vor 9 Stunden
Gemeinderat
Die Badischen Stahlwerke können ihr Schlackelager in Auenheim zu einem Landschaftspark entwickeln. Vertreter eines Architekturbüros erläuterten die Pläne dafür am Montagabend den Mitgliedern des Kehler Gemeinderats. 
vor 12 Stunden
Kultur
Im Rahmen der Baden-Württembergischen Übersetzertage zeigt das Kehler Kinocenter am 26. November »Die Frau mit den fünf Elefanten«. Am selben Tag ist der Autor Peter Stamm im Kehler Kulturhaus zu Gast.
vor 16 Stunden
Willstätt - Eckartsweier
Mit seinem aktuellen Programm „Bullshit ist kein Dünger“ gastierte Kabarettist Frederic Hormuth am Samstag im „Waaghaus“ in Eckartsweier.
vor 19 Stunden
Willstätt
Am Volkstrauertag gedachten auch in der Gemeinde Willstätt die Menschen in Gottesdiensten und anschließenden Kranzniederlegungen den Toten der Weltkriege und der Opfer von Diktatur und Gewaltherrschaft. 
18.11.2019
Serie zur Ausstellung im Hanauer Museum
Kehl in der Weimarer Republik zeigt die aktuelle Ausstellung im Hanauer Museum. Die „Goldenen Zwanziger“ liefern manche Schlagzeile. Heute: „Kehler leiden unter Hunger und Krankheit.“
18.11.2019
Workshop
Was hat Kinderspielzeug mit dem Bauhaus, einer in den 1920er-Jahren aufkommenden Design-Schule, zu tun? Interessierte Workshopteilnehmer konnten dies am  vergangenen Sonntag im Hanauer Museum  herausfinden.
18.11.2019
Weihnachten/Advent
Alle Jahre wieder: Die Kehler Innenstadt wird in der letzten Novemberwoche weihnachtlich aufgehübscht. Auch die Planung für den Weihnachtsmarkt ist in vollem Gange. Welche Höhepunkte stehen in der Adventszeit an? Wir haben sie.
18.11.2019
Umwelt- und Naturschutz
Mit einer Unterschriftenaktion machten die Ehefrauen von Landwirten am vergangenen Samstag Front gegen das Volksbegehren „Pro Biene“. 
18.11.2019
Kehler Klinik-Aus 2030
Am Montag wird im Klinikausschuss des Kreises unter anderem über die Kehler Resolution zur Klinik-Diskussion gesprochen. Was die Linke Liste Ortenau (Lilo) nun von den Kreisräte fordert. 
18.11.2019
Willstätt - Legelshurst
Der Weihnachtsmarkt in Legelshurst zieht um: Vom Schiereng geht’s jetzt zum Rathaus und an die Kirche. Dies beschloss der Ortschaftsrat am Dienstag.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 7 Stunden
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.
  • 17.11.2019
    Mit Video
    Bei Juwelier Thüm in Kehl wird der Trauringkauf ab sofort zum Erlebnis. Das Familienunternehmen investierte in den vergangenen Monaten in die Neugestaltung einer Trauringwelt, welche in der Region einmalig ist. Hier im Video ist das Ergebnis zu bestaunen!