Willstätt - Hesselhurst

Zu viele Badegäste am Hesselhurster Waldsee

Autor: 
red/mmü
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Juni 2021
Bei der derzeitigen Hitzewelle ein beliebtes Ziel: der Hesselhurster Badesee. Aber Vorsicht: Wer verbotswidrig parkt oder gar Rettungswege mit seinem Auto blockiert, muss mit empfindlichen Strafen rechnen.

Bei der derzeitigen Hitzewelle ein beliebtes Ziel: der Hesselhurster Badesee. Aber Vorsicht: Wer verbotswidrig parkt oder gar Rettungswege mit seinem Auto blockiert, muss mit empfindlichen Strafen rechnen. ©Nina Saam

Am Waldsee in Hesselhurst ist die Kapazitätsgrenze erreicht. Die Gemeinde droht angesichts der Vielzahl von Parkverstößen nun gar mit Sperrung als „ultima ratio“.

An den Badeseen in Hesselhurst und Legelshurst werden in den Sommermonaten immer wieder Parkverbote missachtet und Zufahrtsstraßen blockiert. Aktuell ist vor allem der kleine Hesselhurster Waldsee betroffen, an dem es am Wochenende wieder zu einem Ansturm von Badegästen, vor allem auch mit ortsfremden Kennzeichen, kam.

Nur für begrenzte Besucherzahl ausgelegt

Die Gemeindeverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass der kleine See, die Liegewiese und die Parkmöglichkeiten nur für eine begrenzte Zahl von Besuchern ausgelegt ist, in erster Linie für die heimische Bevölkerung. Parkverstöße werden, wie in der Vergangenheit, vom Gemeindevollzugsdienst mit Bußgeldern belegt.

Besonders kritisch ist es, wenn Zufahrtswege für Rettungsfahrzeuge blockiert werden. Dann können Fahrzeuge auch abgeschleppt werden. Die Kontrollen wird man, wie in den Jahren zuvor, zur Badezeit und vor allem an den Wochenenden verstärken, heißt es in einer Mitteilung aus dem Willstätter Rathaus.

- Anzeige -

Sicherheitsdienst beauftragt

Außerdem hat die Gemeindeverwaltung wieder einen Sicherheitsdienst beauftragt, der zu den Spitzenzeiten die Einhaltung der trotz vielfältiger Lockerungen noch bestehenden Corona-Bestimmungen bei den Badegästen überwacht und gegebenenfalls ahndet. Sollte sich durch die Kontrollen keine Besserung ergeben, wird sogar eine Sperrung des Sees als letztes Mittel in Erwägung gezogen.

Die meisten Uferbereiche sind tabu

Der überwiegende Teil des Hesselhurster Waldsees ist der Natur, der Tierwelt und der Fischerei vorbehalten. Für den größten Teil der Uferbereiche gilt daher Zutritts-, Liege- und Badeverbot. Darüber hinaus sind die vorhandenen Parkmöglichkeiten an der Waldseehalle und um den See herum sehr beschränkt, sodass besonders am Wochenende auch entlang der Zufahrtsstraßen und in Halteverbotszonen oder gar auf Rettungswegen geparkt wird. Durch die Lage zwischen Ortsrand und Wald gibt es keine sinnvollen Möglichkeiten, zusätzliche Parkflächen auszuweisen. Dadurch würde man außerdem die Attraktivität des Sees für Auswärtige steigern, dessen Kapazität ohnehin erreicht ist, heißt es abschließend.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Kehl
Ein Schüler soll im Juli einem Lehrer in Kehl mit dem Laserpointer ins Gesicht geleuchtet und den Mann verletzt haben. Jetzt gibt es von der Polizei dazu gute Nachrichten.
Kehler Feuerwehrleute berichten vom Einsatz im Katastrophengebiet: Feuerwehrkommandant Viktor Liehr (links), Markus Kern, Fachbereichsleiter Zentrale Steuerung (zweiter von links) und Beigeordneter Thomas Wuttke (ganz rechts) haben die acht Kehler Feuerwehrmänner nach ihrer Rückkehr aus dem Katastrophengebiet auf dem Hof der Feuerwache empfangen (von links nach rechts): Philipp Maier, Florian Müll, Dennis Frömbgen, Dominik Kässinger, Matthias Baumann, Jonas Becker, Adrian Krieg und Sebastian Wintermayr.
vor 2 Stunden
Hochwasser in Bad Neuenahr-Ahrweiler
Acht Kehler Feuerwehrleute kehren nach dem Hochwasser aus dem Katastrophengebiet in Bad Neuenahr-Ahrweiler zurück: Wenn Menschen in Deutschland nach einem Stück Brot fragen.
Mitarbeiter der Kabs prüfen den Larvenbefall eines Tümpels. Nur bei starkem Befall wird gespritzt.
vor 4 Stunden
Kabs
Im Vergleich zu den trockenen Vorjahren hat die Zahl der Stechmücken in Kehl nun zugenommen. Jetzt könnte durch das Hochwasser sogar eine Plage drohen, fürchten die Schnakenbekämpfer.
Eine international bekannte Musiker-Familie auf der Bühne in Kehl (von links): Paquito Lorier (Gitarre), Yano Lorier (Percussion) und Sandro Lorier (Gitarre, Gesang).
vor 5 Stunden
"Chattanooga" auf Calamus-Areal
Beim After-Work-Konzert im Biergarten des „Chattanooga“ auf dem Calamus-Areal begeisterte die international bekannte Musiker-Familie Lorier am Freitag das Publikum in Kehl.
Es war schon erstaunlich wie mühelos Carsten Dittrich, die wilden, aber dennoch liebenswerten Kerle, den kleinen Max, den kauzigen Vogel und den Hasen, der nie Zeit hatte zum Leben erweckte.
vor 8 Stunden
Mediathek Kehl
Bereits zum sechsten Mal findet in diesem Jahr die Lese-Oase der Mediathek Kehl statt. Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe war am vergangenen Samstag das Marotte Figurentheater zu Gast.
Eine derartige Spiel-Kombination soll künftig den Schulhof der Grundschule Eckartsweier bereichern.
vor 10 Stunden
Gemeinderat
Der Gemeinderat hat entschieden, dass Holz-Klettergeräte auf den Schulhöfen aufgestellt werden.
So voll und gleichzeitig so gemütlich wie beim bislang letzten Stadtfest „Kehl feiert!“ vor zwei Jahren (2019) wird es in diesem Jahr nicht zugehen. Das beliebte Fest wurde nämlich erneut abgesagt.
vor 17 Stunden
Corona-Bestimmungen
Auch im zweiten Corona-Jahr kann das Stadtfest in Kehl, das ursprünglich am 10. und 11. September gefeiert werden sollte, nicht stattfinden. Dies teilen die Organisatoren am Montagabend mit.
Bürgermeister Christian Huber (links) verabschiedete Bertram Walter, der 2009 an die Moscherosch-Schule kam und jetzt nach Kappelrodeck wechselt.
vor 23 Stunden
Moscherosch-Schule
Wenn‘s am schönsten ist, soll man gehen. Mit diesen Worten verabschiedete sich Bertram Walter von seinem Kollegium der Moscherosch-Gemeinschaftsschule am letzten Mittwoch.
Fanny Ezannic hat sich mit ihrem eigenen Crêpes-Stand einen Traum erfüllt.
02.08.2021
Serie Kehler Marktgeschichten (13)
Auf Jahrmärkten sind die Schlangen am Crêpes-Stand oft die längsten. Bei Fanny Ezannic gibt es nicht nur süße Crêpes, sondern auch herzhafte Galettes aus Buchweizen.
Martin Baumert, Vorsitzender Stadtkapelle Hanauer Musikverein.
02.08.2021
Kehl
In der Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle Hanauer Musikverein ist der Vorsitzende Martin Baumert in seinem Amt bestätigt worden.
Rührend: Die Streicherklassen der Falkenhausenschule spielten vergangenen Montag ihr Abschlusskonzert.
02.08.2021
Kehl
Die Streicherklassen der Falkenhausenschule – Leitung: Suzanne Da Costa-Kunz, Begleitung Clarisse Durban – spielten in der Schulturnhalle ein schönes Abschlusskonzert. Dieses Mal durften auch Familie und Freunde die Darbietung genießen.
Demonstrationsteilnehmer am Samstag auf der Passerelle zwischen Kehl und Straßburg.
01.08.2021
Kehl
Mit einem Gedenkgottesdienst in der Friedenskirche ist am Samstag der vielen Geflüchteten gedacht worden, die ertrunken sind. Anschließend fand eine Demonstration auf der Passerelle statt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    31.07.2021
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    31.07.2021
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Persönlicher Kontakt, kurze Wege: Dafür steht das Autohaus Schillinger in Offenburg-Albersbösch. 
    30.07.2021
    Bester Service Ortenau, Juli 2021
    Das Autohaus Schillinger hat seit 1946 einen festen Platz in der Offenburger Unternehmensgeschichte. Die Entwicklung vom Zwei-Mann-Betrieb zum heutigen Unternehmen mit 20 Mitarbeitern wurde konsequent von Familie Schillinger und einem engagierten Team vorangetrieben.
  • 30.07.2021
    Bester Service: Serie der Mittelbadischen Presse
    Wir wissen es seit Jahrzehnten: Die natürlichen Energieressourcen sind endlich. Und die Nutzung, vor allem die Verbrennung, ist klimaschädlich. Alternative Quellen intelligent nutzen, nachhaltig leben und wirtschaften sind die Aufgaben der Zukunft.