Willstätt - Legelshurst

Zum 49. Mal: Lieblinger Kirchweihfest in Legelshurst

Autor: 
Richard Lux
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Oktober 2018

Auch beim 49. Kirchweihfest am 20. Oktober werden die Banater Trachtengruppe und die Lieblinger Musikanten (im Hintergrund auf der Bühne) für gute Stimmung sorgen. ©Richard Lux

Die Banater Trachtengruppe Liebling feiert am Samstag, 20. Oktober, in der Legelshurster Festhalle ihr 49. Kirchweihfest. Wie immer werden Gäste aus Deutschland und den Nachbarländern erwartet – und vielleicht sogar aus Übersee. 

Etwa 60 000 Deutsche, vorwiegend aus der Pfalz, Baden, Schwaben und Lothringen, folgten im 18. Jahrhundert dem Ruf Kaiser Karls VI. und dessen Tochter Maria Theresia und besiedelten den Banat in Rumänien. So entstand dort 1786 das Dorf Liebling. 

Flucht vor den russischen Truppen

Der Zweite Weltkrieg wurde für Liebling mit seinen damals 4500 deutschen Einwohnern wie für alle deutschstämmigen Bewohner im Banat zum Schicksal. Im September 1944 verließen über 2000 Lieblinger ihr Heimatdorf und zogen auf der Flucht vor den herannahenden russischen Truppen mit einem kleinen Teil ihrer Habe auf 447 Wagen in Richtung Österreich und Deutschland. Die Flüchtlinge fanden Zuflucht in verschiedenen Ländern. Ein Teil von ihnen kam in die Ortenau und somit einige auch nach Legelshurst. 

Ziel hieß: Integration fördern

Am 7. Mai 1970 wurde in Rheinbischofsheim der Trachtenverein gegründet. Ziel war es, die Integration in der neuen Heimat zu fördern, aber auch alte Traditionen zu bewahren und zu erhalten. 

Im gleichen Jahr feierte man dann auch in Legelshurst erstmals Kirchweih. Die Blütezeit des Festes lag zwischen 1980 und 1998, wo die Veranstaltung wegen der vielen Besucher in der Hanauerland-Halle in Willstätt stattfand. Seit 1999 feiert man wieder in Legelshurst – und dies immer am dritten Samstag im Oktober. In diesem Jahr feiert das Fest seine 49. Auflage.

- Anzeige -

Gottesdienst zum Auftakt

Am Samstag, 20. Oktober, geht es um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen in der Festhalle los. Um 17 Uhr findet ein Gottesdienst statt, den Pfarrer Andreas Eisenmann zelebrieren wird. 

Auch Kinder in Tracht

Der Abend wird traditionsgemäß um 19 Uhr von den Lieblinger Musikanten eröffnet, ehe nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Ingrid Manz um 19.30 Uhr mit dem Einmarsch und der Polonaise der Trachtengruppe das Programm beginnt. Kinder in Lieblinger Tracht dürfen dabei mit aufmarschieren. Für Tanzmusik sorgt ab etwa 22 Uhr wieder die »Spontan Live-Band« aus Lahr, die bei ihren bisherigen Gastspielen im Hanauerland immer für eine volle Tanzfläche sorgte. 

Schirmherr des 49. Kirchweihfestes ist Legelshursts Ortsvorsteher Hans Fladt. Alle Besucher sind wieder herzlich eingeladen in Tracht zu kommen. Sehr gerne würden sich die Verantwortlichen auch über Gäste freuen, die keine Lieblinger sind. Natürlich wird wieder der Kirchweihstrauß verlost und mit dem »Schwartenmagen-Werfen« eine alte Tradition aufrecht erhalten. 

»Lieblinger Bratwürste«

Für das leibliche Wohl der Gäste ist wie immer bestens gesorgt, wobei auf der Speisekarte unter anderem auch wieder die obligatorischen »Lieblinger Bratwürste« stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 8 Stunden
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 23 Minuten
Amtsgericht Kehl
Das Amtsgericht Kehl hat einen 28-Jährigen aus Willstätt zu einer Geldstrafe von 7200 Euro verurteilt. Er hatte im vergangenen August Polizeibeamte verletzt, die ihn aus der Wohnung seiner Ex-Freundin herausholen wollten, nachdem es dort zu einem Streit gekommen war. Unter anderem hatte er den...
vor 2 Stunden
Willstätt
Die Elternbeiträge für das kommende Kindergartenjahr 2019/20 werden nicht erhöht. Dies beschloss der Willstätter Gemeinderat auf Vorschlag der Gemeindeverwaltung in seiner jüngsten Sitzung.
vor 6 Stunden
Europawahl
In einer kleinen Serie stellt die Kehler Stadtverwaltung Projekte vor, die ohne EU-Mittel nicht so leicht hätten ermöglicht werden können. Heute: Die grenzüberschreitende Kinderkrippe in Straßburg sowie das deutsch-französische Feuerlöschboot "Europa 1".
vor 8 Stunden
Schulfest
Eine rundum gelungene Sache war das Fest der Leutesheimer Grundschule am vergangenen Wochenende. Schulleiter Rolf Geisinger sprach den Eltern ein Dankeschön für die Organisation und Abwicklung des Schulfestes aus.  
vor 8 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Der Angelsportverein Legelshurst sieht die Probleme am Legelshurster Baggersee nach wie vor nicht gelöst. Ansonsten jedoch gab es auf der jüngsten Hauptversammlung viel Positives zu berichten.
vor 15 Stunden
Europa-Serie
Der französische Lokalpolitiker Patrick Roger ist für wirksames Handeln, und das auf Deutsch und Französisch. Im Straßburger Gemeinderat und im Eurodistrikt ist der 61-Jährige zuständig für wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der Ortenau. Im Eurodistrikt kümmert er sich gleichfalls um Arbeit und um...
vor 18 Stunden
Gemeinderat
Die Friedhofstraße in Kehl soll zur Fahrradstraße werden. Das ist Bestandteil des Radverkehrskonzeptes, das der Gemeinderat im Juli 2018 beschlossen hat. Wie das umgesetzt werden soll, darüber gibt es jedoch unterschiedliche Sichtweisen zwischen Verwaltung und Stadträten.
vor 20 Stunden
Bildungspolitik
Bis zum 1. Juli müssen etliche Sanierungsmaßnahmen an Kehls Schulen begonnen werden, weil sonst Zuschüsse verfallen. Das hat die Stadterwaltung am Mittwochabend im Gemeinderat deutlich gemacht – bei der Vorstellung des Schulsanierungsprogramms.
vor 23 Stunden
Neuer ÖPNV Kehl
Die Stadtverwaltung hat eine erste Bilanz des Anfang Dezember eingeführten Stadtbussystems in Kehl im Gemeinderat vorgelegt. Dort gab es sofort kritische Fragen zum Fahrkartenpreis – und angeblich völlig leeren Bussen.
23.05.2019
Willstätt
Mit der heutigen Folge gehen auf der Willstätt-Seite unsere Serie »Wahlprüfsteine« im Vorfeld der Kommunalwahl 2019 zu Ende. Jeden Freitag – bis kurz vorm Wahltag –  fühlten wir den Parteien, Listen und Kandidaten, die sich für den Gemeinderat bewerben, auf den Zahn – und zwar in fünf wichtigen...
23.05.2019
Willstätt - Legelshurst
Das Kirchenkonzert des Musikvereins Legelshurst am Sonntag war eine gut besuchte und überaus gelungene Veranstaltung. Dirigentin Christine Oßwald und ihr Orchester durften sich dabei zu Recht vom Publikum feiern lassen. 
23.05.2019
Willstätt
Der Willstätter Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung die erste Änderung der im November 2016 erlassenen Friedhofssatzung beschlossen. Dabei ging es um die Gestaltung der Baumgräber.