Wolfach

30 Jahre Unterstützung für den Fußballsport in Wolfach

Autor: 
Andreas Buchta
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Juli 2020

Der Vorstand des Fördervereins wurde für zwei weitere Jahre wiedergewählt (von links): Jürgen Jehle, Armin Jehle, Heiko Kett, Dirk Schmider, Jens Süßmilch, Roland Armbruster, Hans Peter Wiegand. ©Andreas Buchta

Der Förderverein Fußballsport Wolfach wurde am 14. September 1990 gegründet. Seitdem unterstützt er die Jugendarbeit des FC Wolfach. 

Es war am Freitag die erste Vereinsversammlung im „Kurgarten-Hotel“ nach der Corona-Zwangspause: Die 30. Hauptversammlung des Fördervereins Fußballsport Wolfach. Ursprünglich war die Versammlung für den 3. April vorgesehen gewesen, aber die Pandemie erzwang Aufschub. 

Eigentlich „wollten wir an diesem Wochenende das Jubiläumsturnier zum 100. des FC durchführen“, erklärte der Vorsitzende Heiko Kett. Zwölf Mannschaften hätten ihre Beteiligung zugesagt. Aber dieses Vorhaben habe sich Corona-bedingt ebenso in Luft aufgelöst wie die ganze, aufwändige Planung für das Jubiläum. 

Kett sprach dafür dem FC-Vorsitzenden Peter Buchholz und seinem Planungsteam sein Mitgefühl aus. Die Jubiläumsfeierlichkeiten sollen 2021 nachgeholt werden.

Kleines Jubiläum

Auch der Förderverein Fußballsport Wolfach begeht ein kleines Jubiläum; er wurde vor 30 Jahren, genau am 14. September 1990, im damaligen „Zähringer Hof“ gegründet. „Seit nunmehr 30 Jahren unterstützen wir den FC Wolfach und vor allem seine Jugend nach Kräften“, blickte Kett zurück.

- Anzeige -

Für den Verein habe das Berichtsjahr 2019 sehr gut begonnen mit der äußerst lukrativen Beteiligung am Kuchenmarkt.

Das und ein beträchtliches Spendenaufkommen schlugen sich auch im Kassenbericht von Hans Peter Wiegand nieder. So konnten fast 16 000 Euro Einnahmen generiert und fast 9000 Euro an den FC und seine Jugend ausgeschüttet werden.

Lobende Worte

Zur Entlastung des Vorstands fand Manfred Schafheutle lobende Worte für den Förderverein: „Was hier in 30 Jahren geleistet wurde, ist enorm und kommt unserer Jugend zugute“, stellte er fest. Er machte auch noch auf die „grandiose Jubiläumsausstellung“ im Museum aufmerksam und regte dazu an, den Eltern der FC-Jugend die Mitgliedschaft im Förderverein nahezulegen. Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

Schafheutle fungierte auch als Wahlleiter bei der Vorstandswahl für die kommenden zwei Jahre. Dabei wurden alle sieben Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt: Vorsitzender Heiko Kett, sein Stellvertreter Roland Armbruster, Kassierer und Schriftführer Hans Peter Wiegand sowie die Beisitzer Armin Jehle, Dirk Schmider, Jürgen Jehle und Jens Süßmilch. 

Zum Abschluss der Versammlung ergriff der FC-Vorsitzende Peter Buchholz das Wort. Einerseits gehe ihm das Herz auf beim Anblick des blau-weiß dekorierten Versammlungslokals, andererseits aber blute ihm das Herz angesichts der Absage der Jubiläumsfeierlichkeiten. Was der Förderverein leistet, bezeichnete er als „phänomenal“; da stecke „viel Herzblut“ dahinter. 

Info

Förderverein Fußballsport Wolfach 

 Vorsitzender: Heiko Kett,  0 78 34 / 43 42
 Gegründet: 1990 
 Mitglieder: 288

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 2 Stunden
Realschulabschluss
Insgesamt 96 Schüler der Realschule Wolfach haben ihr Reifezeugnis aus den Händen von Schulleiter Steffen Stötzel erhalten. 42 Preise stellen einen Spitzenwert dar.
vor 5 Stunden
Hofstetten
Der Architekt Christoph Wussler stellte am Montag seinen Entwurf für den Hofstetter Kindergarten-Neubau vor. Er hatte im EU-weiten Ausschreibungsverfahren die Jury überzeugt.   
vor 6 Stunden
Haslach
Der Sturz aus dem vierten Stock endete am frühen Samstagmorgen für einen Mann in der Buchenstraße in Haslach tödlich.
vor 8 Stunden
Gutach
Wer die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 12. August, besuchen will, sollte sich anmelden. Der Andrang ist so groß, dass die Festhalle bei den gebotenen Corona-Abständen nicht ausreichen wird. 
vor 9 Stunden
Schulersberg
Nochmals befasste sich der Gemeinderat Mühlenbach mit der Straßensanierung Schulersberg. Nun erfolgten weitere Auftragsvergaben. In der Sitzung gab Ingenieur Dietmar Ribar einige Infos.
vor 11 Stunden
Hausach
Die Vorsitzende des Fördervereins Hausacher Kindergärten hat vor zwei Jahren ihren Rückzug angekündigt. Vier weitere Vorstandsmitglieder möchten auch aufhören. Nun wird Nachwuchs gesucht.
vor 17 Stunden
Peter Weiß (CDU) zu Besuch
CDU-Bundestagsabgeordneter Peter Weiß hat sich bei einem Besuch in Haslach bei der Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal über die Lage in Zeiten von Corona informiert.
vor 19 Stunden
Familie sorgt zum zehnten Mal für Sommerspaß
In Fischerbach hat das umfangreiche Sommerspaßprogramm gleich am ersten Ferientag begonnen. Vier Mädchen und fünf Buben im Alter zwischen vier und zehn Jahren durften ihre eigene Pizza kreieren. Mechthilde, Helmut und Christina Eisenmann standen den Kindern dabei mit Rat und Tat zur Seite.
vor 19 Stunden
Nur noch wenige Leuchten fehlen
Seit 2007 hat sich die Stadt Wolfach zum Ziel gesetzt, ihren „ökologischen Fußabdruck“ zu verkleinern. Seit 13 Jahren rüstet die Stadt die Straßenbeleuchtung in Wolfach erst auf Energiesparlampen, seit ein paar Jahren auf LED-Leuchten um. Nun ist die Umrüstung fast abgeschlossen.
02.08.2020
Nest in Riegel etwas niedriger
Noch immer liegt Haslach mit der Höhe seines Storchennestes auf dem Turm von St. Arbogast an der Spitze in Deutschland. Die Jungstörche haben sich aber verabschiedet.
02.08.2020
Mittleres Kinzigtal
Gleich mehrere Objekte und Architekturbüros aus dem Kinzigtal wurden im Rahmen von  „Beispielhaftes Bauen 2014 bis 2020“ ausgezeichnet. 
02.08.2020
Ausrichtung des Naturparks
Schiltachs Gemeinderäte beteiligen sich an der Gestaltung der künftigen Entwicklung des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Davon profitiert auch die Stadt mit ihrem Tourismus.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...