Haslach im Kinzigtal

35 Jahre Wochenmarkt in Haslach

Autor: 
Reinhold Heppner
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Juli 2017

Woche für Woche zieht der Haslacher Wochenmarkt viele Besucher an. ©Reinhold Heppner

Der Haslacher Wochenmarkt ist ein beliebter Treffpunkt und nicht mehr wegzudenken. Am Samstag feierten Besucher und Beschicker gemeinsam das 35-jährige Bestehen. 
 

Wem machte der Wochenmarkt am Samstag mehr Spaß – den Marktbeschickern oder den vielen Kunden? So eindeutig ließ sich diese Frage nicht feststellen. Jedenfalls zeigten sich beide Seiten erfreut und zufrieden. Die Stadt überraschte die Besucher anlässlich des 35-jährigen Bestehens des weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebten Wochenmarkts  und verschenkte 700 Kräuterpflanzen im Topf. Das Wetter spielte ebenfalls mit, sodass, nicht zuletzt ob des großen Andrangs, bald fröhliche Marktstimmung aufkam.

25 Stände

Marktmeister August Weber registrierte an diesem Vormittag 25  Stände. Viele überraschten die Besucher mit Kostproben und Jubiläumsangeboten. So gab es Schnäpse, Liköre, Wurst- und Käsehäppchen sowie warme Spätzle zu probieren. Zahlreiche Produkte wurden zu Sonderpreisen angeboten. Zwei Stunden lang musizierte Steven Bailey, abwechselnd mit Geige und Gitarre. Der virtuose Popgeiger bewies seine musikalische Vielseitigkeit indem er seinen Auftritt mit dem Badnerlied auf der Geige eröffnete. 

- Anzeige -

Zum Abschluss des Jubiläums-Wochenmarktes lud die Stadt alle Marktbeschicker zu einem gemeinsamen Mittagessen ins Gasthaus »Aiple« ein. Bürgermeister Philipp Saar, seit wenigen Wochen im Amt, konnte dabei seine Freude nicht unterdrücken über »so einen tollen Wochenmarkt, der ihn von Anfang an voll begeisterte«. Besonders prägnant sei die Vielseitigkeit der Angebote, die den Markt so attraktiv mache.

Beschicker ausgezeichnet

Bei diesem Treffen wurden verschiedene Marktbeschicker für ihre Treue geehrt. Von Anfang an, also seit 35 Jahren dabei sind: Michael Billian (Meißenheim); Ulrike Brucker-Heizmann (Fischerbach); Martin Hansmann (Schnellingen); Paul Keller (Mühlenbach); Mathias Klausmann (Hofstetten); Norbert Lang (Haslach); Wilhelm Schmalz (Fischerbach); Martin Zapf (Gengenbach). Für mehr als 30 Jahre geehrt wurden  Hubert Heizmann (Steinach), Kilian Herp (Ortenberg und Helga Weis (Forschheim). Hildegard Stuhler (Rheinhausen) und Maria Huber (Oberkirch) kommen seit mehr als 25 Jahren nach Haslach. Für alle gab es eine Dankesurkunde und eine Haslach-Tasse.

Eine besondere Ehrung erfuhr auch Marktmeister August Weber, der seit 15 Jahren diese Aufgabe mit viel Leidenschaft erfüllt und bei Beschickern wie Besuchern gleichermaßen beliebt ist. 

Kommentare

Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Arbeitskreis in Schenkenzell
vor 2 Stunden
Mit zuletzt einem kleinen Arbeitskreis verfolgt der Historische Verein Schiltach/Schenkenzell gemeinsam mit den Schiltacher Flößern seit 2015 den Erhalt von Bauwerken zum Nutzen der Flößerei.
Freibadsanierung Hornberg
vor 2 Stunden
Die Sanierung des Hornberger Freibads wird nach der jüngsten Kostenschätzung 2,5 Millionen Euro kosten. Bauleiter Arnulf Burger informierte in der Gemeinderatssitzung am Mittwoch über die verschiedenen Mehrkosten. Außerdem wird, obwohl nicht alle Gemeinderäte dafür sind, das Gelände komplett mit...
Herr der Blüten und Anlagen
vor 2 Stunden
Haslachs Stadtgärtner Uwe Schweitzer arbeitet seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst. Zum Arbeitsjubiläum gab es eine Feierstunde im Dienstzimmer von Bürgermeister Philipp Saar.
Rohrnetzanalyse vergeben
vor 2 Stunden
Für 19 200 Euro hat der Oberwolfacher Gemeinderat am Dienstag die Rohrnetzanalyse an die Firma RBS-Wave vergeben. Zuvor hatte Patrick Gaus, Experte der Firma, das Strukturgutachten der Wasserversorgung im Ort vorgestellt. 
Wolfach-Kirnbach
vor 9 Stunden
Neustart auf dem Moosenmättle: Die Spuren des verheerenden Brands vom Januar 2017 sind weitgehend beseitigt. Während die letzten Handwerker noch Hand anlegen, begrüßte Doris Epting im März die ersten Gäste im wieder aufgebauten Freizeithaus.
Hausach
vor 11 Stunden
Das Forum Hausach bestätigte sein Vorstands- team. Dieses will sich nach der Befreiung der Last des Muttertagsmarkts wieder verstärkt um einen echten Mehrwert für die Mitglieder kümmern und diese auch stärker in seine Arbeit einbinden.
Am 22. April wird gewählt
vor 12 Stunden
Hofstetten wählt am Sonntag, 22. April, einen neuen Bürgermeister. Einige »Promis« hat das Offenburger Tageblatt gefragt, mit welcher Wahlbeteiligung sie rechnen, was sie zu den Bewerbern sagen und welche Wünsche sie an und für den Nachfolger von Henry Heller haben.
Wolfach/Oberwolfach
vor 15 Stunden
Jetzt liegt’s nur noch am Landratsamt: Der Gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Wolfach/Oberwolfach fasste am Mittwoch im Feuerwehrgerätehaus Wolfach den Feststellungsbeschluss für den Windkraft-Flächennutzungsplan. Projektstart war bereits 2012.  
Wolfach/Oberwolfach
vor 15 Stunden
Zu Ende ist die Partie erst mit dem Schlusspfiff – seit Mittwoch ist das Genehmigungsverfahren zum Flächennutzungsplan Windkraft der Verwaltungsgemeinschaft Wolfach/Oberwolfach sportlich betrachtet aber schon in der Nachspielzeit. Endlich!
Hausach
vor 18 Stunden
Am Donnerstagmorgen ist gegen 7.15 Uhr im hinteren Einbachtal in Hausach ein Mann leblos aufgefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei gab es keine Fremdeinwirkung.
Hauptversammlung
vor 18 Stunden
Mario Nakic bleibt noch weitere zwei Jahre Vorsitzender des Turnvereins Schiltach, schloss aber in der Hauptversammlung am Freitag eine weitere Kandidatur nach dieser Zeit aus.
Bad Rippoldsau-Schapbach
vor 20 Stunden
Mit dem neuen Kunstrasen noch im vergangenen Jahr wurde es für die Fußballer des SV Schapbach nichts - doch jetzt sind die Arbeiten auf dem Sportplatz in vollem Gang. Schon Ende April sollen die ersten Spiele auf dem neuen Grün ausgetragen werden.