Wolfach

41 Abiturienten feiern an den Beruflichen Gymnasien Wolfach

Autor: 
red/tol
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Juli 2018

Fein herausgeputzt für den großen Festabend: Der Abitursjahrgang 2018 der Beruflichen Gymnasien Wolfach am vergangenen Freitag bei der Abschlussfeier in Bad Rippoldsau-Schapbach. ©Jochen Kreß

Feierlaune: Insgesamt 41 Schüler meistern am Technischen (TG) und am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium (SG) der Beruflichen Schulen Wolfach ihr Abitur. Jahrgangsbeste wurde Luisa Gebele aus Wolfach mit einem Notenschnitt von 1,0 und drei Preisen.

In der Festhalle Schapbach feierten die Abiturienten der Beruflichen Gymnasien Wolfach am vergangenen Freitag mit ihren Familien, Freunden und Lehrern ihre erfolgreiche Reifeprüfung – und das laut Pressemitteilung der Beruflichen Schulen ganz zu Recht: »Mit einem Notendurchschnitt von 2,08 im TG und 2,13 im SG können sich die Leistungen des Jahrgangs 2018 mehr als sehen lassen«, betont die Schule.

Schulleiter Heinz Ulbrich eröffnete den offiziellen Teil der Feier. Neben herzlichen Gratulationen zur erfolgreichen Abiturprüfung verwies er mit einem Blick auf die Zukunft der nun ehemaligen Schüler auf den Wert von Demokratie und Freiheit und zitierte dabei die Abschiedsrede des Altbundespräsidenten Joachim Gauck. Die Klassenlehrerinnen Anja Niedermaier und Vera Vollmer zeigten sich im Hinblick auf »ihr« SG beeindruckt von einer durchschnittlichen Abiturleistung von neun Notenpunkten im Mathe-Abitur. TG-Klassenlehrer Christoph Schauerte stellte stolz fest, dass es zwar Zeiten gegeben haben mag, da es den TG-lern »schauerte«, sie jedoch eine absolut überzeugende Abiturleistung abgeliefert hätten.

Zahlreiche Preisträger

Formaler Höhepunkt des Abends: die Zeugnis- und Preisvergabe. Im Profil Sozialwissenschaft erhielten Fabian Milius (Schenkenzell) und Lisa Nock (Oberharmersbach) einen Preis für besonders gute Leistungen, im Profil Mechatronik Timo Fischer (Schiltach), Luisa Gebele (Wolfach), Jan Hagnberger (Schenkenzell), Jonas Halter (Steinach), Marcel Schmid (Schiltach) und Tim Schuler (Wolfach). 

- Anzeige -

Ein Lob für gute Leistungen bekamen im SG Jenny Hilger (Steinach), Melanie Jilg (Zell), Jana Nähr (Schiltach), Laura Neumayer (Nordrach), Sophia-Maria Sum (Wolfach) und Laura Weißhaar (Gengenbach), im TG Nicolas Grabsch (Oberwolfach) und Marcel Neumaier (Hofstetten). 

Sonderpreise vergeben

Außerdem gab es zahlreiche Sonderpreise: Den Scheffelpreis (Deutsch) erhielt Jenny Hilger, den Pädagogik-/Psychologiepreis Fabian Milius, den Wirtschaftspreis Lisa Nock und den Katholische-Religions-Preis Caroline Schmid. 
Den Preis für herausragende Leistungen in Mathematik sowie Mathematik/Englisch, gestiftet von Hansgrohe, bekam Timo Fischer, den Physikpreis Jan Hagnberger, die Alfred-Maul-Medaille (Sport) Jonas Halter, den Chemie- und Mathepreis Marcel Schmid.

»Luisa Gebele aus Wolfach schoss an diesem Abend preistechnisch den Vogel ab«, heißt es in der Mitteilung: Als Jahrgangsbeste mit der Traumnote 1,0 erhielt sie den Schulpreis, den Technikpreis, gestiftet von Vega, und den Wirtschaftspreis, gestiftet von der Volksbank Mittlerer Schwarzwald.

Stichwort

Alle 41 Abiturienten auf einen Blick

  • Am Beruflichen Gymnasium Profil Mechatronik haben das Abitur bestanden: Fabian Blum, Gutach; Niklas Bühler, Schiltach; Timo Fischer, Schiltach; Luisa Gebele, Wolfach; Nicolas Grabsch, Oberwolfach; Jan Hagnberger, Schenkenzell; Jonas Halter, Steinach; Patrik Heinzmann, Hornberg; Janin Huber, Zell; Denis Kempf, Fischerbach; Marcel Neumaier, Hofstetten; Dennis Reich, Gengenbach; Timo Sattler, Wolfach; Michael Schacher, Oberwolfach; Marcel Schmid, Schiltach; Andre Schöner, Zell; Tim Schuler, Wolfach.
     
  • Am Beruflichen Gymnasium Profil Sozialwissenschaften haben das Abitur bestanden: Vanessa Armbruster, Bad Rippolds­au-Schapbach; Vanessa Breitsch, Schiltach; Kathrin Fehrenbacher, Hornberg; Sofia Fehrenbacher, Zell; Ramona Gampe, Haslach; Marie Hansmann, Wolfach; Laura Hesse, Wolfach; Jenny Hilger, Steinach; Melanie Jilg, Zell; Julia Kienzler, Hornberg; Tabea Maier, Oberharmersbach; Fabian Milius, Schenkenzell; Niklas Müller, Haslach; Jana Nähr, Schiltach; Laura Neumayer, Nordrach; Lisa Nock, Oberharmersbach; Mareike Oberföll, Schenkenzell; Marc Ringwald, Schiltach; Pauline Schele, Gengenbach; Caroline Schmid, Bad Rippolds­au-Schapbach; Vincent Schrempp, Wolfach; Sophia-Maria Sum, Wolfach; Katrin Vetter, Berghaupten; Laura Weißhaar, Gengenbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Winterruhe
vor 2 Stunde
Die Bären machen Winterruhe, die Wölfe genießen die kühle Jahreszeit. Im Alternativen Wolf- und Bärenpark hält der Winter Einzug und zumindest um die alten Bären wird es ruhig.
Talgeflüster
vor 4 Stunden
Ironisch-satirischer Wochenrückblick der Kinzigtalredakteure.
Klaus Minarsch nach 25 Jahren im Vorstand der Sparkasse Haslach-Zell verabschiedet
vor 5 Stunden
Große Anerkennung seiner Arbeit erfuhr am Donnerstag Klaus Minarsch bei seinem Abschied aus dem Vorstand der Sparkasse Haslach-Zell. Klaus Minarsch, der heute Samstag, 60 Jahre als wird, blickt auf fast 45 Jahre in Diensten der Sparkasse zurück.
Wolfach
vor 5 Stunden
Reuig zeigte sich am Freitag am Amtsgericht Wolfach ein 29-Jähriger aus dem Kreis Rastatt: Bei einer Begegnung mit der Polizei beschimpfte er die Beamten im Juni in Haslach heftig. Die Geldstrafe fiel drastisch aus – allerdings niedriger als der ursprüngliche Strafbefehl.   
Wolfach
vor 7 Stunden
Das Quintett »Karidion Brass« lädt für Dienstag, 18. Dezember, um 19.30 Uhr zum Weihnachtskonzert ins Wolfacher Rathaus ein. Das Programm der fünf Blechbläser reicht von Barock, über Romantik bis hin zu zeitgenössischer Musik. Der Eintritt ist frei.
Hausach
vor 9 Stunden
Im festlichen Rahmen der katholischen Mauritius-Kirche in Hausach geben die Chöre des Robert-Gerwig-Gymnasiums am Dienstag, 18. Dezember, um 19.30 Uhr ihr Weihnachtskonzert.
Aus dem Schiltacher Gemeinderat
vor 9 Stunden
Zur letzten Sitzung im Jahr rücken die Schiltacher Gemeinderäte am Mittwoch im Schiltacher Rathaus an ihren Tischen zusammen und nahmen ihre Kollegen vom  Lehengerichter Ortschaftsrat an ihre Seite, was bereits Tradition hat.
Gutach
vor 11 Stunden
Der Gutacher Kindergarten platzt aus allen Nähten. Elf Jahre nach dem Neubau ist nun ein Anbau fällig. Der Gemeinderat stimmte den von Architekt Hans-Jürgen Schneider erstellten und mit dem Kuratorium erarbeiteten Plänen einstimmig zu.
Kinzigtäler Adventstüren (14)
vor 14 Stunden
Auch in diesem Jahr wirft das Offenburger Tageblatt wieder täglich einen Blick hinter eine Adventskalendertür. Welche Weihnachtsgeschichten sich hinter den Hausnummern 1 bis 24 verbergen, lesen Sie auf der jeweiligen Lokalseite. Heute: Herlinsbachweg 14 in Wolfach.
Hornberger Haushaltsentwurf 2019
vor 16 Stunden
Hornbergs Rechnungsamtsleiterin Simone Mayer stellte am Mittwoch alle Zahlen des Haushaltsentwurfs 2019 vor. Die Gemeinderatsfraktionen gehen nun intern in die Beratungen und werden auch öffentlich über das Werk diskutieren.
Wolfach
vor 19 Stunden
Qualitätsmanagement mit Brief und Siegel: An den Beruflichen Schulen Wolfach unterzeichneten am Donnerstag Vertreter von Schule und Schulverwaltung eine neuerliche Zielvereinbarung im Bereich der Qualitätsentwicklung vor Ort.  
Gemeinderat Oberwolfach
vor 19 Stunden
Bereits am 23. November war die Erdenbrücke im Oberwolfacher Gemeinderat Thema: Franz Doll vom Büro RS-Ingenieure aus Achern hatte zwei Varianten für eine Instandhaltung zur Auswahl im Gepäck, eine Brücke aus Holz wie bisher oder eine aus Beton (wir berichteten). Eine Entscheidung wurde erst mal...