Hausach

Adventskonzert der Musikschule in diesem Jahr auf Youtube

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. November 2020

Die Beiträge der großen Ensembles wie des Kämmerleorchesters (hier im vergangenen Jahr in der Dorfkirche) werden fehlen beim „virtuellen“ Adventskonzert. ©Andreas Buchta

Über dem Eingang des Museums von Gunungsitoli, das Pater Johannes Hämmerle (links)leitet, hängt ein Transparent mit der Aufschrift „25-jähriges Jubiläum des Museums auf steil abfallendem Weg“. Die Coronakrise setzt der Einrichtung ordentlich zu.

Es lockte jedes Jahr immer viele Zuhörer an, die sich von den Schülern der Musikschule Offenburg-Ortenau am ersten Adventssonntag in der Hausacher Dorfkirche gern in den Advent einstimmen ließen. Ein Hygieneabstand wäre da nicht möglich gewesen. Dennoch wollte die Zweigstellenleiterin Kathrin Krichel das traditionelle Adventskonzert nicht einfach ersatzlos streichen. Die Lösung wird nun ein „virtuelles Adventskonzert“ sein. Die Schüler treffen sich dazu am Sonntag, 6. Dezember, zur „üblichen Konzertzeit um 18 Uhr“ in der Stadthalle und werden – im Rahmen des Unterrichts, der ja nach wie vor möglich ist – ihr Adventskonzert virtuell spielen. 

Die 20 Musikschüler werden insgesamt 15 Stücke spielen –aber sie werden sich nie gleichzeitig in der Halle aufhalten. So können die Abstände gut gewahrt werden, auch wenn die Technik-AG des Robert-Gerwig-Gymnasiums und Kameramann Stefan Hättich von der Haslacher Firma Filmmomente mit in der Halle sein werden, um das Konzert mit Livecharakter aufzuzeichnen. Hättich wird das Video des Konzerts aufbereiten und in „kleine Häppchen“ schneiden, sodass sich auf dem Youtubekanal der Musikschule jeder Beitrag einzeln anklicken lässt. 

- Anzeige -

Repertoire für „Jugend musiziert“

Es gibt Musik verschiedener Epochen quer durch alle Klassen, verspricht Kathrin Krichel – und es sei gut, dass die Schüler und Lehrer endlich wieder etwas hätten, worauf sie hinarbeiten konnten und mit dem sie sich öffentlich präsentieren können. Lediglich die großen Ensembles werden mit Blick auf die Hygieneverordnung nicht auftreten. Die Schüler, die für den Wettbewerb „Jugend musiziert“ angemeldet sind, werden Stücke vortragen, mit denen sie am 22. bis 24. Januar in den Kreiswettbewerb gehen. 

Dieser findet in Offenburg und Oberkirch statt – insgesamt hätten sich immerhin 98 Schüler der Musikschule Offenburg-Ortenau angemeldet, davon 20 aus den Zweigstellen Haslach/Zell und acht aus Hausach/Wolfach. Und natürlich hofft Kathrin Krichel darauf, dass es möglichst viele zum Landeswettbewerb schaffen. Der findet in März nämlich in Offenburg statt, „das ist eine große Ehre für uns“, freut sich die Zweigstellenleiterin. 
 

Stichwort

"Musica Viva" sagt Adventskonzert ab

Das zweite Adventskonzert der Musikschule, das von „Musica Viva Kinzigtal“ am dritten Adventssonntag, muss wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden, teilte Kathrin Krichel mit. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 25 Minuten
Bad Rippoldsau-Schapbach
Zur Fasnet 2020 feierten Schapbachs Kaffeetanten ihr 60-Jähriges. Zur Fasnet 2021 würde das nächste Jubiläum folgen: Die dienstälteste Kaffeetante Ursula Waidele tippelt seit 50 Jahren mit.
vor 3 Stunden
Schenkenzell
Wo Schenkenzells zweiter Kindergarten entstehen sollen steht fest – bei der Finanzierung gibt es noch Spielraum. Gleich zwei mögliche Fördertöpfe will der Gemeinderat dafür anzapfen.
vor 6 Stunden
Hausach/Oberwolfach
Der Transport der Windflügel scheitert an den Schneemassen – ein Flügel „parkt“ an der „Bettelfrau“. Erste Anlage soll „in den nächsten Wochen“ ans Netz gehen. 
vor 11 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Wie ließe sich die Corona-Zeit besser nutzen, als mal wieder ein gutes Buch in die Hand zunehmen? Bekannte Kinzigtäler verraten in unserer Serie „Buchtipps“ ihre Lieblingsschmöker. Heute: Anna Teresa Agüera Oliver, Mitarbeiterin im Vorstandsstab der Sparkasse Kinzigtal, die privat ein großer...
vor 11 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach/Oberwolfach
Die Corona-Pandemie hat massive Auswirkungen auf die anstehende Fasnet. So auch beim Hamperleverein Schapbach und der Narrenvereinigung Oberwolfach.  
vor 11 Stunden
Altenpflegeheim
Im Alfred-Behr-Haus in Haslach haben am Samstag die Corona-Impfungen begonnen. In einer Pressemitteilung freut sich das Altenpflegeheim unter dem Dach des Caritasverbands Kinzigtal über die hohe Impfbeteiligung.
vor 11 Stunden
Postkartenserie „Zeitsprung“ (11)
Vor mehr als 150 Jahren wurde die erste Bildpostkarte verschickt. Das OT zeigt, was von alten Motiven aktuell noch sichtbar ist. Heute: das Hotel „Zum weyßen Rössle“ in Schiltach.
vor 11 Stunden
Hornberg
Das Hornberger Pflegeheim ist ab sofort für Besucher geschlossen. Offensichtlich wurden Bewohner „von außen“ infiziert, da die Mitarbeiter alle negativ getestet wurden. 
vor 18 Stunden
Wolfach
Ja zum Geschäftsführer-Posten im Rathaus: Die Online-Abstimmung über die Zukunft von Wolfachs ­Gewerbeverein bringt ein eindeutiges Ergebnis. Noch-Vorsitzender Reinhold Waidele erklärt auf Nachfrage, wie das Projekt weitergehen soll – das Gemeinderats-Ja vorausgesetzt.
vor 21 Stunden
Infos zum Thema Impfen
Sehr lange Zeit blieb die Lebenshilfe im Kinzig und Elztal von Corona-Fällen verschont, nun sind aber auch bei ihr einige Fälle aufgetreten – bisher  gab es aber keine schweren Verläufe.
18.01.2021
Gutach
Die wunderschönen Seifenblasen-Bilder von Wolfgang Ott fielen uns auf. Der Leserfotograf Wolfgang Ott aus Gutach erklärt unseren Lesern, wie man so etwas macht. 
18.01.2021
Steinach
Wie ließe sich die Corona-Zeit besser nutzen, als mal wieder ein gutes Buch in die Hand zunehmen? Bekannte Kinzigtäler verraten in unserer Serie „Buchtipps“ ihre Lieblingsschmöker. Heute: Steinachs Bürgermeister Nicolai Bischler.